» »

Doppeltsehen – ich kann es steuern

a0nnalRidxa hat die Diskussion gestartet


Hallo

mir ist aufgefallen, dass ich wenn ich will, Doppelbilder erzeugen kann von Gegenständen, die nah sind. Wenn ich z.B auf meine Hand schu die vor meinem Gesicht ist, kann ich diese auch bei Bedarf doppelt sehen. Wenn ich arg müde bin, dann entspannen sich meine Augen manchmal und es tut gut, mal kurz dopel zu schauen.

Ich hatte noch NIE ungewollte Doppelbilder, d.h. ich kann sie wirklich selbst beeinflussen. Irgendwie kann das aber keiner Freunde :-/ Deswegen bin ich etwas verunsichert, da man direkt von MS etc. liest.

Kennt ihr sowas?

Antworten
dukePsxt


Glückwunsch du bist ein Mensch! :-)

Im Ernst, ich nehm mal an dass kann jeder. Wenn die Hand nah genug am Gesicht ist sieht man sie doppelt, auf Grund des Augenabstandes :-)

aAnna6lida


Naja, nein, die Hand bzw der Gegenstand kann auch in der Umgebung sein und nicht direkt vor dem Gesicht :-/ Mir macht es nur Angst, da bei Müdigkeit (4 Stunden Schlaf) öfter die Augen so "gleiten" dass ich doppelt sehe und meine Augenmukeln mehr anstrengen muss, um die Gegenstände nicht doppelt zu sehen.

dXkeLst


Hm sowas kann man schlecht beschreiben, aber ich nehm mal an das entsteht beim typischen "durch Gegenstände durchsehen".

Kennst du noch diese 3D-Bilder? Dabei muss man auch mit Absicht praktisch die "Augenblende" auf unendlich stellen ums mal als Photograf zu sagen.

Lmola20z10


Kann ich auch-und zwar immer und in jeder Entfernung. Das ist herbeigeführtes Schielen. Fast jeden den ich kenne kann das herbei führen. Mach ich das allerdings lange, dann tun mir die Augen weh. Da muss man sich keine Gedanken machen. Manchmal passiert mir das auch unwillkührlich.

aBnnadlida


Es ist z.B. gerade so, dass ich im Bett liege und den Laptop auf dem Schoß habe. Ich bin sehr müde und wenn ich ein Video gucke kann ich es so steuern, dass ich z.B. die Figuren doppelt sehe. Ich frage mich nur, ob das normal ist :-/

dekexst


[[http://de.wikipedia.org/wiki/Konvergenz_(Auge) Hier wirds näher erklärt.]]

Wenns das nicht gäbe könnte keiner diese 3D-Bilder da sehen :-)

Wie gesagt es zeigt eher dass du ein Mensch bist als dass du MS hast :-p

mGnef


Kann ich auch, sowohl bei Nähe als auch bei mehreren Metern weiten entfernten Gegenständen. Das ist dann wohl normal.

j7es%sexr


Auf mehreren Metern? Vielleicht wenn du schielst. Ich komm jetzt nicht auf den Titel vom Film, aber der eine Typ meinte immer zum anderen: "Du mußt hinter die Dinge sehen." Dann hat er ihm seine Hand vorm Nüschel gehalten und ihn gefragt, wie viele Finger er sieht. Seine Antwort war immer 5. Erst als er hinter die Finger gesehen hat, also durch, hat er 10 gesehen.

m}nIef


Für gewöhnlich schiele ich nicht, nein.

OHOtraRegPexr


Hallo annalida,

wenn es Dich stört, solltest Du einfach mal einen Sehtest machen. Vielleicht steckt eine bisher unentdeckte Fehlsichtigkeit, z.B. latente Weitsichtigkeit, dahinter. Trägst Du eine Brille oder andere Form der Korrektur?

Generell kann zudem die Ruhestellung der Augen von der normalen Stellung abweichen, und diese Abweichung (auch Winkelfehlsichtigkeit genannt) kommt dann z.B. bei Müdigkeit zum Vorschein. Ich habe ähnliche Symptome und sehe insbesondere bei Müdigkeit doppelt. Allerdings fällt mir es mittlerweile sehr schwer die Bilder dann zusammen zu bringen.

Vielleicht macht ein regulärer Sehtest Sinn um zu sehen was es bei Dir ist. Der macht in regelmässigen Abständen sowieso Sinn. Ist aber sehr wahrscheinlich nichts Problematisches und kein Grund zur Beunruhigung :)^

PS: Bin kein Optiker; nur langjähriger Kunde ;-)

EumixlieA


Es ist z.B. gerade so, dass ich im Bett liege und den Laptop auf dem Schoß habe. Ich bin sehr müde und wenn ich ein Video gucke kann ich es so steuern, dass ich z.B. die Figuren doppelt sehe. Ich frage mich nur, ob das normal ist

Kann ich auch.

Mir macht es nur Angst, da bei Müdigkeit (4 Stunden Schlaf) öfter die Augen so "gleiten" dass ich doppelt sehe ...

Direkt drüber schriebst du doch, dass du noch NIE ungewollte Doppelbilder hattest – widerspricht sich etwas, oder?

annn9alidxa


hallo ihr lieben

ich bin arbeiten deswegen die späte Antwort. Also es ist noch nie passiert, dass ich ohne es zu wollen doppelt gesehen habe. Ich habe die letzten zwei Tage immer so 4Stunden geschlafen. Sitze jetzt am Bildschirm und merke dass meine Augen müde sind. Dann entspanne ich sie und zwar so, dass ich nichts mehr fokussiere und ganz locker lassen. Dann verschiebt sich das Bild und ich sehe doppelt. Daa geht bei nahen Dingen leicht, bei weiten schwer bis gar nicht. Als Hypochonder frage ich mich ob das normal ist, dass das Auge das kann

ZbappeCrlott


Das ist völlig normal, ich kanns auch. :)^

GGerd


Eine Anregung vielleicht, weniger Alkohol ]:D , ansonsten normal ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH