» »

Flimmernder Kreis vor Augen

M\artinoi_drxy hat die Diskussion gestartet


2 mal hatte ich jetzt einen kleinen flimmernden Kreis mitten in meinem Sehfeld, und in eben diesem Kreis kann ich dann auch nichts klar erkennen, z.B. Buchstaben.

Der Kreis hat gezackte Ränder und wird mit der Zeit immer größer. Nach ca. 15- 20 Minuten ist er wieder verschwunden.

Was kann das sein?

LG

Antworten
T[hisM Tweilnight GGarden


migräne mit aura... hatte ich heute auch wieder [[http://de.wikipedia.org/wiki/Aura_%28Migr%C3%A4ne%29]]

Mtartinix_dry


Echt? aber ich hab gar nicht so schlimme Kopfschmerzen? Und eigentlich gar keine Migräne.

Grad als ich den Beitrag geschrieben hab, hats grad angefangen. Jetzt ist der Kreis schon total groß und wird also gleich weg sein.

Wohl nur im linken Auge wie ich grad feststelle.

Moartin4i_dry


Es ist wieder weg jetzt. Eigenartig

t1su8nami[_xe


Bei mir ist es genauso.

30 minuten vor dem "Gongschlag" bekomme ich das.

Zeit genug, um mir MCP Tropfen reinzutun und dann Schmerzmittel.

T]hi!s Twi.liQght8 Gardxen


man bekommt nicht immer schlimme kopfschmerzen. nennt sich trotzdem migräne :)z

MzarZtin"i_drxy


Ah okay, also von Migräne hab ich halt überhaupt keine Ahnung. Ich kenne es aus Erzählungen nur als unerträgliche Kopfschmerzen wo man quasi nicht mehr aus den Augen gucken kann.

Ich hatte vor dem Augenflimmern schon ne Ibu genommen, da ich Kopfschmerzen hatte die aber vom Nacken kommen. Das habe ich relativ häufig, dass es vom Nacken in den Kopf zieht.

Kann eine Migräne dadurch ausgelöst werden und muss ich zum Augenarzt jetzt?

tSsiun>a&mi_xxe


Kann eine Migräne dadurch ausgelöst werden und muss ich zum Augenarzt jetzt?

Äh, ich denke du verstehst da was falsch.

Das Geflimmer wird von der Migräne ausgelöst.

M#ar{tinia_xdry


Nee ich meinte ob die Migräne durch das Nackenleiden ausgelöst werden kann ;-)

m9ond+sltzernxe


Kann eine Migräne dadurch ausgelöst werden und muss ich zum Augenarzt jetzt?

Meiner Meinung nach solltest Du damit schon zum Augenarzt gehen. Es kann unterschiedliche Ursachen haben. Deshalb solltest Du es mal untersuchen lassen.

L?uftschRiXffx-Fan


Meiner Meinung nach solltest Du damit schon zum Augenarzt gehen. Es kann unterschiedliche Ursachen haben. Deshalb solltest Du es mal untersuchen lassen.

Ich hatte eine Zeit lang auch öfter dieses Flimmerskotom, ohne Kopfschmerzen. Ich wurde von meiner Hausärztin zum Augenarzt geschickt zwecks Abklärung. Zum Glück war mit den Augen alles in Ordnung; der nächste Schritt wäre dann der Besuch beim Neurologen gewesen, aber inzwischen hatte ich das Flimmerskotom immer seltener, jetzt tritt es nur noch ganz selten auf.

Bei mir trat es übrigens erstmals in einer besonders stressigen Phase meines Lebens auf, war also wohl tatsächlich irgendeine Nervensache.

M~artilni&_dry


Ich war übrigens mittlerweile beim Augenarzt, von da aus beim Neurologen zum EEG und danach MRT Kopf um Durchblutungsstörungen auszuschließen. Da alles rundrum in Ordnung war sagt der Neurologe es ist eine Augenmigräne.

Es ist schon eigenartig, seit der Radiologe mir nach dem MRT sagte es ist alles super habe ich kein einzelnes Mal mehr die richtige Augenmigräne gehabt. Das ist ca. 10 Wochen her. Hab nur noch manchmal so kleine Lichtkegel durchs Sehfeld zischen. Ich bin entsetzt was mir mein Unterbewusstsein dann doch öfter für Streiche gespielt hat. Da hab ich mir wohl doch mehr Sorgen um meinen Kopf gemacht als ich dachte ;-) Ich hatte mich eigentlich schon an die Flimmerringe gewöhnt und war nicht mehr aufgeregt wenn das kam. Nee nee :D

J{an7x4


Hatte ich auch schonmal, auch ohne Kopfweh. War auch sehr verstört und panisch was das war, aber dann ja doch total harmlos. Ein einziges Mal bisher, keine Ahnung warum, und auch sonst hab ich keine Migräne. Kommt wohl einfach manchmal vor.

moaripxosa


Es handelt sich vermutlich um ein [[http://de.wikipedia.org/wiki/Skotom Flimmerskotom]] - lästig, aber ungefährlich und als solches nicht behandlungsbedürftig.

[[http://flexikon.doccheck.com/de/Flimmerskotom]]

[[http://www.medizin-im-text.de/blog/2008/449/flimmerskotom-wenn-das-bild-verschwimmt/]]

C"inde rellxa68


Ich hatte mich eigentlich schon an die Flimmerringe gewöhnt und war nicht mehr aufgeregt wenn das kam. Nee nee :-D

Migräne-Auren treten besonders gehäuft im Frühjahr + Herbst auf, warum, weiß keiner ...

Außerdem gibt es oft jahrelange Intervalle, in denen sie gar nicht auftritt und dann wieder andauernd.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH