» »

Kurzsichtigkeit unserer Tochter (12) steigt und steigt

SSteevemn01


Îch verstehe nicht was an dem ein oder anderen mm dickere Gläser so schlimm sein soll? ???

M^onika~65


Ich hatte ab 15 Kontaktlinsen, damals gab es nur harte Linsen, die ganz alte Sorte. Mit diesen kam ich 15 Jahre sehr gut klar, was mir zumindest in dieser sensiblen Jugendphase sehr geholfen hat. Ich muss heute noch rückblickend sagen, zumal ich auch einige Erfahrungen mit den weichen Linsen habe, dass die formstabilen alles in allem bei mir viel verträglicher waren.

l4aubla,u x23


habt ihr eurer Mädchen mal auf Marfan-Syndrom testen lassen ?

Ifn-KoHg Nito


Ich habe starke hornhautverkrümmung und seit zwanzig Jahren weiche Monatslinsen, sog. Torische. Sind auch extrem wasserdurchlässig. Geh mal zu einem modernen Optiker.

IUn-)Korg Nitxo


Bei mir und allen, die ich kenne, gleichen die Kontaktlinsen die Verkrümmung viel besser als die Brille aus. Und weiche merkt man nach ein paar Minuten gar nicht mehr .

P}i?Ma050x9


Meine Hornhautverkrümmung ist nicht so stark, daher weiß ich jetzt nicht, ob die formstabilen Linsen deswegen bei euch notwendig sind. Aber ich habe sehr sehr trockene Augen. Und ich habe Linsen für mich gefunden, die ich gut 12 Stunden am Tag tragen kann. TEilwise sogar länger.

Ich habe meine Brille seit ich 8 bin und trage aktuell "nur" 5,5 Dioptrin, was bei euren Werten natürlich noch niedrig ist. Aber ich kann mich erinnern, daß ich in der Pubertät schon unter den 3 Dioptrin gelitten habe, die ich damals hatte. Ich hatten den Eindruck Panzerglas zu tragen. Ich kann also die Ängste deiner Tochter voll verstehen.

Jetzt habe ich höherbrechende Gläser, aber nach außen sind sie halt trotzdem dick und es stört mich.

Könnt ihr euch vielleicht mal bei einem Kontaktlinsenspezialist vorstellen?

ERhemalig~er NRutzer (#5x43915)


ich finde nicht, dass das heutzutage noch so auffällt, ob man was mitn Augen hat oder nicht.

L|uft|scVhifxf-Fan


@ Hilaria

Muss man die Gläser eben auf 0,4cm machen lassen.

Wie macht man Gläser auf 0,4cm? Klar, ich habe auch meine Erfahrungen mit höherbrechenden Gläsern, aber da lief es immer umgekehrt, erst wurden Fassung und in Betracht kommende Gläser ausgesucht und dann wurde die Randdicke ausgerechnet.

Und es war immer ein bisschen mehr als 0,4 cm – hätte ich vielleicht Glas Index 1,9 nehmen sollen anstatt Kunststoff 1,74?

Wie machst DU das denn genau mit dem "Gläser auf 0,4 cm machen lassen"?

I\n-Ko@g Nxito


Alle Augenärzte, die ich bis jetzt kannte , haben offen zugegen, dass sie von Kontaktlinsen wenig Ahnung haben.

S2teevAexn01


Wie sich hier manche anstellen ob sie eins zwei mm dickere Gläser tragen :D

Ich trage auch etwas dickere und nehme nicht die teueresten dünnsten GLäser.

Warum? Fällt eh keinem auf und außerdem sieht das doch gar nicht dumm aus??

Ich spare mir sehr viel Geld und kann mit dafür bessere Klamotten, Handy oder mir mehr Urlaub leisten. :D

E$hemaliige=r N3utzenr (#"543915x)


na ich habe meine auch nicht auf 0,4cm... ;-) Sie sind 0,6. Aber auf 0,4 könnte man das bringen. Mache ich nächstes Mal auch. :-)

B-at?esw-Fan


Laßt Eure Tochter nicht länger am Computer bzw. Fernseher oder an der gesamten Naharbeit, wie es nötig ist ! Hausaufgaben machen und dann raus in's Freie ,in die Sonne wennmöglich und dann ausschließlich in die Ferne sehen, radfahren, ballspielen....alles ,was das Auge zum in die Fernesehen zwingt ! Ich kann mich da nur zu 100% an die Ratschläge von Antigone anschließen, denn sie hat sich unglaubliche Mühe gegeben, in diesem Forum die einzige Alternative zur ständigen Progression der Kurzsichtigkeit, nämlich das Augentraining bzw. die Änderung der Sehgewohnheiten darzustellen !

Alle anderen Beiträge sind zwar gut gemeint und auch sehr liebevoll verfaßt, ändern aber nichts am Fortschreiten der Kurzsichtigkeit Eurer Tochter!

Brillen ,Kontaktlinsen und Laseroperationen ändern nichts, sondern schwächen das Auge immer mehr !

Im Alter von 12 Jahren kann man seine Sehgeohnheiten noch umstellen !

Viel Erfolg !

SOteev^en01


Laßt Eure Tochter nicht länger am Computer bzw. Fernseher oder an der gesamten Naharbeit, wie es nötig ist ! Hausaufgaben machen und dann raus in's Freie ,in die Sonne wennmöglich und dann ausschließlich in die Ferne sehen, radfahren, ballspielen....alles ,was das Auge zum in die Fernesehen zwingt ! Ich kann mich da nur zu 100% an die Ratschläge von Antigone anschließen, denn sie hat sich unglaubliche Mühe gegeben, in diesem Forum die einzige Alternative zur ständigen Progression der Kurzsichtigkeit, nämlich das Augentraining bzw. die Änderung der Sehgewohnheiten darzustellen !

Schwachsinn.

Dein Rat wird höchstens die Kurzsichtigkeit um 1 Dioptrien verbessern können. Bringt nicht wirklich was sich deshalb so in der Freizeit einzuschränken.

AWntimgone


Wieso in der Freizeit "einschränken"? ???

Es gibt eine Untersuchung

Sonne kann Kinder vor Kurzsichtigkeit bewahren

Quelle: [[http://www.welt.de/gesundheit/article2977994/Sonne-kann-Kinder-vor-Kurzsichtigkeit-bewahren.html]]

Ich persönlich denke, es ist weniger das Sonnenlicht an sich, als mehr das in-die-Ferne-sehen draussen – aber egal, es geht um das Resultat. :)z

SBteevxen01


Das ist trotzdem reine Spekulation und Dauerbestrahlung der Sonne kann jetzt nicht ihre Kurzsichtigkeit stoppen. Alleine schon mit dem Thema seine Zeit zu vergeuden ist mir schon zu viel. :|N

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH