» »

Brillengläser zu dick?

d0jf+ruanzi


@ Tami

Von den schwankungen bekomme ich nicht soviel mit. Ich trag ja die Brille nur zuhause und dort auch nicht jeden Tag, weil das sehen mit beiden Augen einfach anstrengend ist und ungewohnt, dazu noch die verschiedenen seh eindrücken. Ich trage auf der Arbeit nur links eine KL und sonst entweder auch Kl oder dann eine Brille die nur das linke Auge voll Korrigiert.

Danke fürs Daumen drücken.

sFtar_ry_nimgxht


@ Tami

Menschen, die dich wegen Deiner Brille "verurteilen" oder negativ reagieren ... sind dumm !

Ich glaube, der einzige Mensch, der mich deswegen "verurteilt oder negativ reagiert", bin ich selber.

Und was schließen wir daraus? ]:D :=o ;-) (nicht böse gemeint)

1]00 iswatcxh


@ starry_night

Und was schließen wir daraus?   ]:D :=o ;-)   (nicht böse gemeint)

Was genau meinst du? Anpassung vom KL oder Brille tragen um Wohlbefinden und vor allem Sicherheit wieder her zu stellen?

s)tarrGy_nigxht


Nein, eigentlich meinte ich damit nur, dass Tami sich damit gerade selbst als dumm bezeichnet hat ;-) Aber

Anpassung vom KL oder Brille tragen um Wohlbefinden und vor allem Sicherheit wieder her zu stellen?

unterschreibe ich natürlich auch.

TkamiQ2014


starry_night

Nein, eigentlich meinte ich damit nur, dass Tami sich damit gerade selbst als dumm bezeichnet hat 

Jap, das war bewusst so geschrieben, da ich meine momentane Brillen-Ablehnung im Prinzip schwachsinnig finde, aber keinen Plan habe, wie ich dieser blöden Situation entkommen könnte. Wie man an den Beiträgen von plumpsi83 sieht, ist das nämlich nicht so einfach, wie es von außen betrachtet scheint.

s&tarTry_nnixght


Naja, wie heißt es so schön: Selbsterkenntnis ist der erste Schritt zur Besserung :)z

Den Schritt, zu erkennen, dass Deine momentane Verweigerungstaktik eigentlich reichlich dämlich ist, hast Du schonmal geschafft. Jetzt musst Du Dich nur noch aufraffen, dieser Erkenntnis auch Konsequenzen folgen zu lassen.

Tyami2 014


Jo, dass -4 Dioptrien ohne Brille Schrott sind, ist sogar mir klar ;-D

Mse1ron%ymy


Selbsterkenntnis ist der erste Schritt zur Besserung

Wenn es eine emotionale Blockade ist, hilft die rationale Einsicht allerdings nicht. Das ist ja dann ähnlich wie ein Suchtverhalten.

Und irgendwie muss in deinem Unterbewusstsein ja Brille-Tragen (oder KL Tragen) noch Schrotter sein oder dass Ohne-Brille-Sein hat irgendeinen Mehrwert oder das Darüber-Nachdenken hält dich vom Nachdenken über etwas Anderes ab. Das sind jetzt keine tief in deine Privatsphäre eindringende psychotherapeutische Hypothesen, sondern einfach die Darstellung des Konflikts: also wenn jemand von drei Optionen (+ Brille, + KL, - Brille/KL) eine (- Brille/Kl) wählt, obwohl sie denkt, dass das nicht die schlaueste Wahl ist, dann gibt es eben intrapsychische Gründe, die die anderen Optionen aus irrationalen Gründen schlechter oder die gewählte Option aus irrationalen Gründen besser erscheinen lässt. Wenn der Leidensdruck sehr groß ist, wirst du dir ohnehin die Hilfe suchen, die du brauchst. Inzwischen würde ich mich nicht fertig machen, das Irrationale macht zwar das eigene Leben schwerer, aber als Thema ist es natürlich für Andere interessanter (in Menschen, die beim ersten Anzeichen von Fehlsichtigkeit zur AA pilgern und ab da brav und sorgsam Brille und KL tragen, erkennen wir uns ja nicht wieder und können dazu auch nicht viel weiter sagen).

1'005 swaxtch


@ Tami

Jo, dass -4 Dioptrien ohne Brille Schrott sind, ist sogar mir klar 

Dann unternehme etwas dagegen. Ich habe viel Verständnis dafür sich nicht damit identifizieren zu können/zu wollen eine stärkere Brille zu tragen. Aber auch jede andere Sehhilfe (KL) abzulehnen kann ich bei deiner Stärke nicht verstehen.

@ Meronymy

Wenn es eine emotionale Blockade ist, hilft die rationale Einsicht allerdings nicht. 

Ohne tiefenpsychologische Kenntnisse zu haben, denke ich immer noch das bei Tami sowie auch bei plumpsi 83 nicht die Ablehnung einer Sehhilfe sondern fehlende Akzeptanz der eigenen Fehlsichtigkeit ist.

1y00 swOatcxh


Wobei ich das Gefühl nicht los werde, das dein Freund mit dem Grund dafür zu tun hat, Tami.

ELuklYid_2k0x15


@ Tami_2014

Ich glaube, Du bist an den falschen Adressaten geraten. Du weißt bestimmt, was gemeint ist. Kann man Dir bei der Suche des richtigen weiterhelfen?

1(00 s5watcxh


@ plumpsi83

Wie war denn der Start in die neue Woche mit Brille? Hat es wie geplant funktioniert?

Bei mir läuft es mit dem Brille tragen eher mittelmäßig. Derzeit reagiere ich auf Blicke/Kommentare recht sensibel, denke viel darüber nach. Mir fehlt dabei auch etwas Zuspruch von jemandem, der meinen plan befürworten würde, wieder hauptsächlich Brille zu tragen.

Vielleicht ist das bei euch auch so @ Tami und @ plumpsi ???

R(atzgefatxz


Mir fehlt dabei auch etwas Zuspruch von jemandem, der meinen plan befürworten würde, wieder hauptsächlich Brille zu tragen.

Liegt daran, daß es anderen eigentlich völlig wurstegal ist, ob Du eine Brille trägst oder nicht.

Man bildet sich nur selbst ein, vorteilhafter zu wirken wenn man sich selbst mehr 'gefällt' und sich dabei wohler fühlt.

Ist aber wohl auch etwas dran, man strahlt mehr oder weniger Selbstbewußtsein aus. ":/

1H00 sweatch


@ Ratzefatz

Liegt daran, daß es anderen eigentlich völlig wurstegal ist, ob Du eine Brille trägst oder nicht.

Ich meinte es wäre gut, wenn meine Freundin (die ich aktuell nicht habe) vermitteln würde das ich mit Brille nicht weniger attraktiv wirke oder so. Von fremden erwarte und will ich kein Feedback dazu. Aber etwas Motivation von jemandem nahe stehenden wäre gut.

R]atzeVfatz


Nahestehende sind manchmal sogar sehr Fernstehende! :-/

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH