» »

Brillengläser zu dick?

1b00 sw+atcxh


@ starry_night

Tut er doch auch nicht.

Nicht? Habe ich evtl. sein Statement überlesen  ":/

@ Luftschiff-Fan

Es muss ja nicht jeder Mann ein Macho-Typ sein, schließlich hat es auch Vorteile, wenn in der Partnerschaft jeder seine persönlichen Freiheiten behält.

Nun, mir ist nicht ganz klar, was es mit Macho-Gehabe zu tun haben soll, wenn sich jemand sorgt oder darum bemüht ist es seiner Partnerin so sicher und schön wie möglich zu machen. Ich meinte es ja nicht so, das "Zwang" zum Brille tragen ausgeübt werden soll, sondern eher über gute Gespräche an die Vernunft zu appellieren. Oder durch Unternehmungen wobei man ohne Brille nicht weit kommt, zu zeigen wie schön und wie sinnvoll gutes sehen wirklich ist...wenn schon von alleine keine Einsicht zu erwarten ist wegen irgendwelcher Hemmungen, pubertätsähnlicher Bockigkeit etc.

@Meronymy

Aber die Tatsache, dass sie mehr Brillen in relativ kurzer Zeit erworben hat als viele Andere in zehn und mehr Jahren,

Zwei Brillen pro Sehstärke finde ich für jemand ordentlich kurzsichtigen jetzt nicht so sehr viel.

Eine etwas weitsichtige Nutzerin namens "brilly" die gelegentlich hier mit diskutiert, übertreibt schon eher indem sie bei jeder Gelegenheit eine neue Brille kauft und dabei gerne betont wie schlecht sie ohne sieht.

T}amil201x4


Meronymy

Irgendwer beschwert sich (oder macht sich lustig darüber), dass man sie gar nicht mehr kennt. Alternativ schaut man im öffentlichen Raum immer in Gedanken versunken zu Boden, um nur die Peinlichkeit zu vermeiden, jemandem zu begegnen, den man nicht erkennt

Das ist mir auch schon mehrfach passiert - wenn man's mit Humor nimmt, finde ich so was unproblematisch.

Aber die Tatsache, dass sie mehr Brillen in relativ kurzer Zeit erworben hat als viele Andere in zehn und mehr Jahren

So viele sind das gar nicht. Wie schon mal geschrieben, habe ich die allererste Brille vor über einem Jahr verloren. Die zweite habe ich noch, allerdings ist die aktuell nicht zu gebrauchen, da noch Gläser mit -2,25 Dioptrien drin sind. Dann folgte eine neue Brille mit neuen Werten, die ich nur anfangs getragen habe, weil ich mit den höherbrechenden Gläsern nicht klar kam. Die nächste mit ebenfalls -3,25 beziehungsweise -3,50 Dioptrien benutze ich zeitweise immernoch. Als wieder neue Stärken fällig waren, habe ich (davon ausgehend, wieder Vollzeit Brille zu tragen) gleich zwei mit den aktuellen Werten in Auftrag gegeben. Der Grund dafür war, dass ich echt vorhatte, die zu tragen und die Möglichkeit haben wollte, wenigstens zwischen zwei verschiedenen wählen zu können und nicht zuletzt, um bei Verlust oder Defekt einer Brille, Ersatz parat zu haben.

und dass sie nicht ungerne darüber spricht (in meiner pubertären "Brille ist das Schlimmste, was mir passieren kann"-Phase hätte ich das Zimmer verlassen, wenn jemand das Wort mir gegenüber erwähnt häte)

Da sieht man mal, wie verschieden Menschen denken. Auch wenn es mir unangenehm ist, kurzsichtig beziehungsweise Brillenträgerin zu sein, ist das für mich kein Grund, das Thema totzuschweigen. Beim Austausch mit anderen darüber, finde ich Anregungen dazu, meinen Standpunkt zu überdenken und was dazu zu lernen - hier im Forum jedenfalls, im Freundeskreis bevorzuge ich dann doch lieber das Totschweigen des Themas Brille.

Die Pubertät habe ich zumindest vom Alter her längst hinter mir - dass mein Verhalten im Bezug aufs Brilletragen pubertär wirkt, weiss ich selber.

zeugt eher davon, dass sie ihren Freund mit Brille nicht nur attraktiv findet, sondern dass sie seine Vorliebe, wenn vielleicht nicht so fetischistoid, teilt.

Über vorstehende Aussage kann ich mich nur wundern. Trotzdem gehe ich kurz darauf ein: ich finde meinen Freund attraktiv, nicht seine Brille. Oder falls das unverständlich war, nochmal anders erklärt: Steeven gefällt mir genauso gut ohne, wie mit dicker oder dünner Brille.

Anyway, man könnte ja auch sagen, dass der Thread schuld ist, denn wenn 50 Leute einen über 100 Seiten lang mit verschiedensten Ideen und Vorschlägen konfrontieren, wird die Brille/Kurzsichtigkeit wohl immer in den Vordergrund rücken und zu mehr Grübelei verleiten (auch wenn es sicher auch nicht unreizvoll ist, wenn so viele Menschen interessiert sind am eigenen Schicksal).

Nö. Außerdem habe ich monatelang überhaupt nicht an dieser Diskussion teilgenommen.

Nun habe ich doch wieder mehr, als geplant, dazu geschrieben - ein neuer Anlass für dich also, sich wieder über den Umfang dieses Threads zu echauffieren ;-)

S3teeZvenx01


@ 100 swatch

Jedenfalls kann ich nicht verstehen, wieso ein stark kurzsichtiger Mann es gut heißen kann, das seine auch ordentlich kurzsichtige Freundin ohne Brille/KL draußen unterwegs ist.

Deine realitätsfernen Aussagen und Behauptungen häufen sich in letzter Zeit sehr. ":/

1/00 swa=tch


@ Steeven01

Inwiefern "realitätsfern"?

Findest du realitätsfern, das man mit über -4 ordentlich kurzsichtig ist? Oder ist es realitätsfern zu behaupten, dass Tami ohne Brille oder Linsen mit diesen Werten im Straßenverkehr (als Fußgänger?) unterwegs ist und das gefährlich ist?

S#teevXexn01


@ 100 swatch

Inwiefern "realitätsfern"?

Findest du realitätsfern, das man mit über -4 ordentlich kurzsichtig ist? Oder ist es realitätsfern zu behaupten, dass Tami ohne Brille oder Linsen mit diesen Werten im Straßenverkehr (als Fußgänger?) unterwegs ist und das gefährlich ist?

siehe Zitat von dir

Jedenfalls kann ich nicht verstehen, wieso ein stark kurzsichtiger Mann es gut heißen kann, das seine auch ordentlich kurzsichtige Freundin ohne Brille/KL draußen unterwegs ist.

Realitätsfern, weil ich es natürlich nicht gut finden würde, wenn jemand höher kurzsichtig ist und ohne Brille draußen unterwegs ist. Egal ob Freundin oder sonst jemand.

1<00 !swatuch


@ Steeven01

Egal ob Freundin oder sonst jemand.

Nicht dein Ernst? Du unterscheidest noch nicht einmal zwischen deiner Freundin und "sonst jemand"? Was interessiert dich ob "sonst jemand" gut sieht?

Das verstehe, wer will - ich jedenfalls nicht.

S)teevMen0x1


Nicht dein Ernst? Du unterscheidest noch nicht einmal zwischen deiner Freundin und "sonst jemand"? Was interessiert dich ob "sonst jemand" gut sieht?

Das verstehe, wer will - ich jedenfalls nicht.

Ich glaube du willst auch nichts verstehen.

Ich will damit nur zum Ausdruck bringen, dass ich z.B. auch keinen Autofahrer mit -4 Dioptrien ohne Sehhilfe begegnen mag und dass er auch keine anderen Personen gefährdet.

Meine Freundin hat beim Autofahren selbstverständlich immer ihre Brille auf. :)z

1700 sJwatcxh


@ Steeven

Achso. Ich habe keine Ahnung, wieso du oft so gereizt reagierst. Obwohl wir doch beide im selben Boot sitzen mit unseren dicken Brillengläsern, für die Menschen wie Meronymy kein Verständnis haben.

Btw: ich kann nicht verstehen, wieso jemand der/die hier mit seinen/ihren Beiträgen betont gebildet erscheinen möchte, Argumente für niedrigen Brechungsindex nicht gelten lässt. Und die, die solche Gläser tragen in Richtung Spinner verurteilt. Da wird von "Vorliebe" für dicke Gläser geschrieben und im Zusammenhang Begriffe wie "fetischistoid" verwendet.

Jedoch scheint sie/er das nur bei einigen wenigen Usern so zu sehen, andere "dürfen" niedrigen Index anscheinend tragen oder trotz leichter Weitsichtigkeit übertrieben viele Brillen kaufen ohne derart eingestuft zu werden.

sXtairruy_nFighxt


Macht mal kurz Pause, ich muss mal eben Popcorn machen... ;-)

1E00 #swat|cOh


@ starry_night

Bevor du das Popcorn vernichtest noch eine Frage:

Wie siehst du das denn - ist es bei höherer Fehlsichtigkeit quasi verpflichtend hohen Brechungsindex zu bestellen? Oder gar verwerflich auf diesen zu pfeifen?

s6tarary_Xnight


Wie siehst du das denn - ist es bei höherer Fehlsichtigkeit quasi verpflichtend hohen Brechungsindex zu bestellen? Oder gar verwerflich auf diesen zu pfeifen?

Ganz einfach: Jeder ist seines Glückes Schmied :)z D.h. jeder Brillenträger muss für sich entscheiden, ob die Vorteile (Aussehen, Gewicht) oder die Nachteile (chromatische Aberration, Kosten) überwiegen, oder vielleicht die Kompromisslösung im mittleren Index-Bereich am besten ist.

Nur wer sich für eine Variante entschieden hat, braucht dann nachher nicht über deren Nachteile zu jammern. Man hätte es ja anders haben können.

1&00 stwatcxh


Denke ich auch so. Wobei dünneres Glas nicht automatisch leichter ist, wegen anderer Materialdichte wohl. Also nicht unbedingt ein Vorteil.

Nur wer sich für eine Variante entschieden hat, braucht dann nachher nicht über deren Nachteile zu jammern. 

Meinst du damit mich? Über die Glasdicke hatte ich mich ja nicht beschwert. Allenfalls die Verfremdung der Augenpartie gefällt mir bei starkem Minus nicht. Dünneres Glas ändert aber daran nichts, von dem her überwiegen aus meiner Sicht die Vorteile des niedrigen Index. Bei Plusgläsern scheint das ja anders zu sein.

sNtarr[y_nighxt


Meinst du damit mich?

Nein, das war genauso gemeint, wie es dasteht, als allgemeines Statement.

1*00 swgatcxh


plumpsi 83, wie läuft es bei dir aktuell mit dem Brillenträger sein?

Und Tami? Ich getraue mich kaum zu fragen ???

TZami2:01x4


Und Tami? Ich getraue mich kaum zu fragen  ???

Aktuell funktioniert das Brilletragen relativ gut weil ich ne fiese Erkältung habe und darum nicht an der Arbeit oder irgendwo unterwegs bin

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH