» »

Brillengläser zu dick?

AOnjax_E


Man weiß also nicht, ob Herr Steeven noch existiert. Er schreibt hier ja nicht mehr.

Falls er jemals wirklich existiert hat, wird er es auch nach wie vor in irgendeiner Weise tun - nur vllt nicht mehr als Freund von Tami - was du wohl damit sagen wolltest ;-D

1r00 Nswxatch


Falls er jemals wirklich existiert hat

Daran zweifle ich gar nicht.

nur vllt nicht mehr als Freund von Tami

Dahin geht meine Vermutung. Und zwar hauptsächlich weil er sich überhaupt nicht mehr zu Wort meldet.

M.eronlymxy


Zumindest bei meinem Freund sehen die Augen damit genauso warm und vertraut aus, wie ohne Brille x:)

Wie es in der physisch-emotionalen Realität aussieht, kann ich nicht beurteilen. In der textlichen Realität, mit der wir hier in dem Forum konfrontiert sind, scheint ein ausgiebig bebrillter Freund noch zu existieren.

Und dass es Gesichter gibt, zu denen kein Brillengestell passt, halte ich für ein Märchen.

Die ästhetische Seite war, soweit ich es verstanden habe, nicht Tamis Problem, sondern eher eine Körper-Identitätssache, also dass das Brille-Tragen einfach nicht in ihre Konzeption von sich selbst als körperliches Wesen/Frau passt. Wenn dieses Gefühl stärker ist als das Verlangen nach Bequemlichkeit, Annehmlichkeit, Praktikabilität und Sicherheit, dann verzichtet man eben auf die Brille, auch wenn es natürlich von außen absurd erscheint (aber so weit scheint das ja auch nicht vom Tragen einer unterkorrigierenden Brille, weil du dich damit weniger kurzsichtig fühlst [obwohl du paradoxerweise damit praktisch kursichtiger bist], entfernt).

1}00 swxatch


Die ästhetische Seite war, soweit ich es verstanden habe, nicht Tamis Problem, sondern eher eine Körper-Identitätssache, also dass das Brille-Tragen einfach nicht in ihre Konzeption von sich selbst als körperliches Wesen/Frau passt.

Vermute ich auch so. Tami schrieb ja mehr als einmal dass Brille tragen nicht zu ihr passt. Ich glaube dies ist so zu verstehen, das nicht ihre Brille sondern der Lifestyle des Brillentragens nicht zu ihr passt. Es scheint einfach nicht ihr Ding zu sein. Aber auch das kann sich ändern. Bei mir z.B. war es so.

Wieso der Brillenbefürworter Nr. 01 als ihr Freund da keinen guten Einfluss nimmt ist mir jedoch unklar ":/

Vielleicht nimmt er Brille tragen in der Beziehung als Monopol für sich in Anspruch ]:D

R4atz}efaQtz


Nochmals zum Durchmogeln - mitohne Brille. Meine Frau hat eine Lesebrille mit ca. +3,5 und schafft es auch zu 90 % des Tages mitohne.

Ist da jetzt ein Unterschied, außer die Fernsicht betreffend und kurzsichtig sein ?! 8-)

1S00A sZwatch


Ist da jetzt ein Unterschied, außer die Fernsicht betreffend und kurzsichtig sein ?! 8-)

Das ist eine interessante Überlegung, Ratzefatz :)z

Als Kurzsichtiger fehlen mir natürlich die Erfahrungen mit Weitsichtigkeit. Aber allgemein gilt doch Kurzsichtigkeit mit vergleichbaren Werten als schwerwiegendere Beeinträchtigung des Sehens - oder?

Ich meine bei -3,5 Dioptrien ist ab ~ 30 cm Schluß mit scharfer Sicht - egal wie sehr der betroffene sich anstrengt.

Ein Weitsichtiger (je nachdem wie alt) aber hat doch noch Möglichkeit zu akkomodieren. Außerhalb des Nahbereichs dürfte also noch ein passables Bild zu stande kommen. Nun schriebst du aber nicht, wie jung deine Frau ist oder ob es sich bei ihrer eventuell um Alters-Weitsichtigkeit handelt. Weil ja von einer "Lesebrille" die Rede ist. Und oft sehen ja (alters)weitsichtige mit ihrer Plus-Brille in der Ferne nicht gut. Meine Mutter zum Beispiel beklagt das und verwendet ihre Brille ausschließlich zum lesen.

1M00b swaxtch


Ich denke nun bereits länger darüber nach, verstehe aber eines trotzdem nicht:

Mal angenommen Tami & Steeven sind noch ein Paar...wie passt es denn seine Vorliebe für Brillen zusammen mit der Tatsache, dass sie keine tragen mag ???

Ich ginge jetzt davon aus dass Steeven ein großes Interesse daran haben müsste, das seine Freundin ihre Brille trägt wenn ihm sowas gefällt. Folglich würde sie doch ihre Brille tragen, da sie weiß dass er Brillen mag ":/

Sgtee)ven0x1


Damit ihr euch nicht so sehr in Spekulationen rein steigert, hier eine kurze Aussage.

Ich und Tami sind natürlich zusammen.

Ich bin auch nach wie vor der Brillenbefürworter Nr. 01 und rate jedem der Fehlsichtig ist eine Brille zu tragen. 8-)

Viele Grüße und bis irgendwann

Der Brillenbefürworter Nr. 01 8-)

A2ntingone


Folglich würde sie doch ihre Brille tragen, da sie weiß dass er Brillen mag ":/

(100 swatch)

Neeee....Frauenlogik geht anders. ;-)

1<00 s+watcxh


Okay es gibt dich also doch noch 8-)

Damit ihr euch nicht so sehr in Spekulationen rein steigert,

Nun ja, wenn einer der früher rege an Diskussionen teilgenommen hat, sich überhaupt nicht mehr meldet dann wundert man sich schon.

Ich finde es übrigens bedauerlich, muss ich zugeben, denn einige deiner Beiträge waren gar nicht schlecht.

Ich bin auch nach wie vor der Brillenbefürworter Nr. 01 und rate jedem der Fehlsichtig ist eine Brille zu tragen. 8-)

Ach so. Dann solltest du das mal bei deiner Freundin anwenden bevor sie überfahren wird oder so...

Aber im Ernst: ich glaube wenn da einer positiv beeinflussen kann, dann bist sicherlich du das :)^

1x00 swaAtch


@ Antigone

Neeee....Frauenlogik geht anders. ;-)

Ach so - dann bitte ich diesbezüglich um Aufklärung ;-D

1n00 sawatLcxh


...die Logik bei der Sache suche ich nämlich bisher erfolglos ]:D

AmnBti<gone


Lösung: Es geht nicht mit/um Logik!

HMyp4erioxn


Zurück zum Fadenthema

Ich bitte darum beim Fadenthema zu bleiben. Die Beziehungssituation zw der TE und ihrem Freund ist nicht Teil des Fadenthemas. Unterstellungen und Vermutungen welche hier stattfindet, bitte ich zu unterlassen.

Beschränkt das OT bitte auch auf das nötige.

Ich habe daher einige öffentliche Fakeverdächtigungen sowie die sich darauf beziehenden Folgebeiträge und Unterstellungen aus diesem Faden gelöscht.

Ich möchte nochmal auf unsere [[http://www.med1.de/Hilfe/Regeln/#Fakes.und.Trolle Forumsregeln]] hinweisen.

Sollte jemand einen Verdacht oder eine Vermutung haben, dann diese bitte der Moderation melden und von öffentlichen Verdächtigungen abzusehen.

1s00 wswatxch


Lösung: Es geht nicht mit/um Logik!

Okay, dann bin ich jetzt genau so schlau wie vorher ;-D

Um Hyperions Aufforderung zur Rückkehr zum eigentlichen Thema nachzukommen:

Sonnenbrille in Sehstärke...ich hatte bisher keine (brauchte ich nicht, da ausschließlich Korrektur mittels Kontaktlinsen), überlege nun aber eine anzuschaffen - hat hier jemand eine Meinung dazu, ob man das bei meinen Werten machen sollte? Oder besser weiterhin normale Sonnenbrille + KL?

Ich denke für eine Sonnenbrille werden die Gläser in der Stärke zu dick. Glaube nicht dass es gut aussieht.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH