» »

Brillengläser zu dick?

T,ami20x14


100 swatch

Es ging mir dabei nur um eine Sonnenbrille. Die hätte ich gerne so, dass sie noch halbwegs cool aussieht ich hoffe es fühlt sich nicht wieder jemand angegriffen wenn ich sage dass ich finde eine Sonnenbrille mit min. 12 mm dicken Gläsern sieht nach Sehbehinderung aus

In Bezug auf deinen hinter den Sternchen versteckten Text: wo ist denn dabei der Unterschied zwischen normaler Brille und Sonnenbrille?

1300 kswaxtch


Eine Sonnenbrille sollte auf jeden Fall cool aussehen 8-)

T%amwi2014


Ja, aber hast du den selben Anspruch nicht auch an deine normale Brille, die du täglich trägst?

Warum sollte eine Sonnenbrille mit gleicher Glasdicke weniger cool wirken, als deine Brille mit Gläsern ohne Tönung?

Ich würde das Problem verstehen, wenn du mit der Sonnenbrille deine Kurzsichtigkeit tarnen wollen würdest, aber das ist bei deinen Werten doch unmöglich (es sei denn, du verwendest Kontaktlinsen).

1300 s+wxatch


Ja, aber hast du den selben Anspruch nicht auch an deine normale Brille, die du täglich trägst?

Doch....natürlich.

Warum sollte eine Sonnenbrille mit gleicher Glasdicke weniger cool wirken, als deine Brille mit Gläsern ohne Tönung?

Bei einer normalen Brille sehen die Gläser halt nach Kurzsichtigkeit aus - damit kann ich leben. Bei einer Sonnenbrille finde ich die Glasdicke sehr störend. Gefällt mir einfach nicht.

Ich würde das Problem verstehen, wenn du mit der Sonnenbrille deine Kurzsichtigkeit tarnen wollen würdest, aber das ist bei deinen Werten doch unmöglich

Aber bei deinen ??? Glaube mir, auch deiner Sonnenbrille sieht man an dass die Stärke hat

T9ami20x14


Glaube mir, auch deiner Sonnenbrille sieht man an dass die Stärke hat

Ich weiss zwar nicht, wie du das aus der Ferne beurteilen kannst, ohne die Brille gesehen zu haben, aber gut - wenn du meinst, dann ist es sicher so %-|

In einem Punkt muss ich dir aber Recht geben, weil bei genauerem Hinsehen eventuell auffallen könnte, dass der typische Ray-Ban-Schriftzug auf dem Glas nicht vorhanden ist.

Ansonsten finde ich aber, dass meine Sonnenbrille nicht sofort erkennen lässt, dass es sich um Gläser mit Stärke handelt 8-)

1800 s<watcxh


Das kann man auch aus der Ferne einschätzen, wenn man etwas rechnet, denn:

53 mm Glasbreite

Brechungsindex 1,5

4,25 Dioptrien

= dickes Brillenglas

================

]:D

M:ero4nymxy


Bei einer Wayfarer Fassung in braun siehst du bei dunklem Glas auch bei 1.5 von der Seite überhaupt nicht, wie dick das Glas ist (wenn es denn überhaupt übersteht - das kann ja höchstens 5-6mm dick sein). Und wenn das Glas dunkler ist und ich dir jetzt auch nicht aus einer Entfernung von 42 Zentimetern ins Gesicht starre, sehe ich auch keine Verkleinerungseffekte oder Ringe am Rand. Vielleicht wenn du dich sehr gut auskennst, siehst du an der Krümmung der Vorderseite des Glases und den entsprechenden Reflexionseffekten, dass es ein Korrekturglas ist. Aber ich denke, dass wenn Tami bei Sonnenschein unterwegs ist (wo man ja noch weniger 'hinter das Glas' sehen kann) und man nicht extra genau schaut und extra nah an sie herantritt (was ohnehin seltsam wäre), man nicht erkennt, dass es sich um eine optische Sonnenbrille handelt.

(Lustigerweise erkenne ich das eher daran, dass Leute scheinbar unmotiviert in Innenräumen wie Geschäften eine Sonnenbrille aufbehalten, dass sie wahrscheinlich optisch ist.)

1(00 Nswatcxh


@ Meronymy

Bei einer Wayfarer Fassung in braun siehst du bei dunklem Glas auch bei 1.5 von der Seite überhaupt nicht, wie dick das Glas ist

Och menno....jetzt hast du mir den Spaß total verdorben ;-) ]:D


Lustigerweise erkenne ich das eher daran, dass Leute scheinbar unmotiviert in Innenräumen wie Geschäften eine Sonnenbrille aufbehalten, dass sie wahrscheinlich optisch ist.

Das wirkt irgendwie strange.

Unter Umständen könnte es sogar genau wie im Gespräch als Unhöflichkeit aufgefasst werden wenn man einen Laden oder sogar eine Bank mit dunkler Brille betritt - eventuell denken die Angestellten, dass sie gleich überfallen werden :-o

Da stellt sich die Frage, ob man beim Betreten eines Gebäudes bzw. im Gespräch mit anderen Menschen mehr Wert auf die allgemein gültigen Benimm-Regeln legt oder auf perfektes Sehen ???

TIami2x014


Meronymy

Bei einer Wayfarer Fassung in braun siehst du bei dunklem Glas auch bei 1.5 von der Seite überhaupt nicht, wie dick das Glas ist (wenn es denn überhaupt übersteht - das kann ja höchstens 5-6mm dick sein)

Ich habe zwar nicht die Wayfarer, aber eine Fassung, die von der Form her ähnlich ist. Die Brille ist matt-schwarz, auf der Rückseite ist ein grau-schwarz-weißes Muster, darüber noch eine transprente glänzende Kunststoffschicht, die Gläser sind sehr dunkel, grau getönt. Ich finde in dieser Kombination fällt nicht auf, dass die Glasränder etwas dicker als die Fassung sind.

Vielleicht wenn du dich sehr gut auskennst, siehst du an der Krümmung der Vorderseite des Glases und den entsprechenden Reflexionseffekten, dass es ein Korrekturglas ist.

Ich habe mir meine Sonnenbrille eben nochmal genau angeschaut und festgestellt, dass man überhaupt keine Ringe in den Gläsern sieht; bei meinen anderen Brillen sind diese Reflexionen ziemlich auffällig.

Da man bei den dunklen Gläsern, wie du geschrieben hast, wirklich extrem genau hinsehen muss, um was von der Verkleinerung neben den Augen zu sehen, denke ich nicht, dass überhaupt jemand darauf kommt, dass es optische Gläser sind 100 swatch, leider ist dir die Verunsicherung nicht gelungen

Bei nächster Gelegenheit werde ich das aber sicherheitshalber testen, wenn ich mit dieser Sonnenbrille Leuten begegne, die gar nicht wissen, dass ich Brillenträgerin bin :=o

(Lustigerweise erkenne ich das eher daran, dass Leute scheinbar unmotiviert in Innenräumen wie Geschäften eine Sonnenbrille aufbehalten, dass sie wahrscheinlich optisch ist.)

Wenn ich mit Sonnenbrille in der Stadt unterwegs bin, nehme ich sie immer ab, sobald ich ein Geschäft betrete.

Ist es wirklich Standard, als Brillenträger in so einem Fall die Sonnenbrille aufzulassen?

Da interessiert mich wirklich, wie andere das machen :)D

LLufqtschiffx-Fan


Hallo Tami,

ich habe vor langer Zeit mal einen Thread eröffnet, der in diesem Zusammenhang interessant sein könnte:

[[http://www.med1.de/Forum/Augen/581435/]]

T@ami20x14


Hallo Luftschiff-Fan,

Dankeschön für den Link, ich schaue gleich mal rein 8-)

TFami26014


...und reiche für meinen obenstehenden Text noch das fehlende a für das Wort "transparent" nach |-o

1`00 Mswatcxh


@ Luftschiff-Fan

ich habe vor langer Zeit mal einen Thread eröffnet, der in diesem Zusammenhang interessant sein könnte:

[[http://www.med1.de/Forum/Augen/581435/

Ich finde deinen Thread immer noch sehr aktuell :)^

Scheinbar lautet die Lösung für das Brillen-Wechsel-Problem eine zweite Brille dabei zu haben. Für Männer eher unpraktikabel - es sei denn man zieht als Kerl gerne mit ner Handtasche los ;-D

T+ami20J14


Ich habe so gut wie nie eine Handtasche dabei und somit das selbe Brillen-Transportproblem wie ihr Männer.

JgamesRJoyce


Also ich hab noch keine Sonnenbrille mit Stärke - will mir aber auch eine machen lassen.

Dafür habe ich meistens eine Tasche dabei - ist viel praktischer als alles im Hosensack :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH