» »

Brillengläser zu dick?

TBami2v01x4


Darauf bin ich einerseits gespannt aber andererseits sehe ich mich noch gar nicht als Brillenträgerin. Voll komisches Gefühl bald mit Brille rum zu laufen...

Tbami2]014


...also ich habe auch Angst vor den Reaktionen der Leute, die mich ja nur ohne Brille kennen, wenn die mich dann doch mal mit Brille sehen :-/ einige waren schon schockiert als ich erzählt habe, dass ich demnächst eine bekomme. Was die sagen falls man der Brille wirklich ansieht, dass ich die nicht aus modischen Gründen gekauft habe, darf ich mir gar nicht vorstellen :-o

Momentan hoffe ich noch, dass die Brille nicht schon übermorgen sondern erst später abgeholt werden kann weil ich keinen Plan habe was da auf mich zukommt :-/

Lxuftsc?hifXf-xFan


...also ich habe auch Angst vor den Reaktionen der Leute, die mich ja nur ohne Brille kennen, wenn die mich dann doch mal mit Brille sehen

Das kann ich sehr gut verstehen, ging mir früher genauso - aber deine Befürchtungen sind unbegründet! Du hast dir eine wirklich schöne Fassung ausgesucht und wirst bestimmt jede Menge Komplimente ernten!

einige waren schon schockiert als ich erzählt habe, dass ich demnächst eine bekomme. Was die sagen falls man der Brille wirklich ansieht, dass ich die nicht aus modischen Gründen gekauft habe, darf ich mir gar nicht vorstellen

Vielleicht bist du einfach nicht mit den richtigen Leuten zusammen ;-) - es gibt jede Menge Menschen, die weniger oberflächlich sind...

Momentan hoffe ich noch, dass die Brille nicht schon übermorgen sondern erst später abgeholt werden kann weil ich keinen Plan habe was da auf mich zukommt

Du kannst mir glauben, das, was auf dich zukommt, wird weit weniger dramatisch sein als du es dir ausmalst! Aber je eher du es hinter dich bringst, um so besser! Und schließlich zwingt dich ja niemand, die Brille gleich nach dem Abholen ständig zu tragen - allerdings wirst du möglicherweise das bessere Sehen bald nicht mehr missen wollen!

H3olzSjtreicxh


Ich würde mir keine Sorgen machen, die Fassung wird das sehr gut kaschieren.

Ich habe -7,25 mit Kunststoff Gläsern und wurde noch nie von jemandem auf die Dicke der Gläser angesprochen (dabei sind die wirklich ordentlich dick) und mein Brillengestell ist auch noch sehr schmal.

Und selbst wenn es sichtbar ist, was soll passieren? "Guck mal deine Brillengläser sind so dick!" dürfte höchstens von Kleinkindern kommen, kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen dass ein Erwachsener sowas sagt, wäre zumindest recht lächerlich. Ich finde es auch ziemlich unbedarft von deiner Freundin mit solchen völlig übertriebenen Aussagen anzukommen, vorallem da Du anscheinend eh schon Bedenken hast.

Aber warum hat die Optikerin die gleichen Werte für beide Gläser eingetragen? Kam bei der zweiten Messung was anderes raus? Ansonsten hätte ich schon darauf bestanden dass das linke Glas dementsprechend stärker wird.

Das abholen wird schnell gehen, die Optikerin wird da nur sehen wollen ob die Brille korrekt sitzt, wahrscheinlich bisschen korrigieren und vielleicht noch ein paar Pflegehinweise geben. Ich würde mir da keinen Stress machen, und bei -2,25 könnte es sein dass Du die Brille danach freiwillig ständig tragen wirst ;-D

T1ami2x014


Luftschiff-Fan

Du hast dir eine wirklich schöne Fassung ausgesucht und wirst bestimmt jede Menge Komplimente ernten!

Danke Luftschiff-Fan @:)

Also mit der Brille gefalle ich mir schon recht gut, nur wie sie dann mit den Gläsern aussehen wird, macht mir noch etwas Sorgen. Ich habe ja nun schon von mehreren gehört und auch hier gelesen, dass es für die allererste Brille beachtliche Werte sind und einige meinen, ständiges Tragen wäre nötig...da frage ich mich doch, ob ich wirklich soo kurzsichtig bin ":/

Vielleicht bist du einfach nicht mit den richtigen Leuten zusammen ;-) – es gibt jede Menge Menschen, die weniger oberflächlich sind..

Naja sie haben sich nicht über die Brille lustig gemacht sondern eher sowas wie Bedauern rübergebracht – das hat die Situation nicht gerade verbessert.

Und schließlich zwingt dich ja niemand, die Brille gleich nach dem Abholen ständig zu tragen

Genau :)^

HolzStreich

Gestern hatte ich mit jemandem per PN Kontakt, der zu seiner Brille eine ähnliche Einstellung und ähnliche Werte wie du hat. Ich finde es super, wenn jemand seine Brille gerne trägt und ich finde auch dickere Gläser nicht unästhetisch – kombiniert mit einer schönen Brillenfassung können die sogar richtig gut aussehen 8-)

Nur an mir selbst kann ich mir das nicht vorstellen. Wahrscheinlich weil ich noch nie eine Brille hatte und daher total verunsichert bin.

Ich finde es auch ziemlich unbedarft von deiner Freundin mit solchen völlig übertriebenen Aussagen anzukommen, vorallem da Du anscheinend eh schon Bedenken hast.

Stimmt...das war nicht so günstig in dem Moment, kam aber wahrscheinlich, weil sie seit ewigen Zeiten eine Brille trägt und sowas für sie eben keine große Sache ist.

Aber warum hat die Optikerin die gleichen Werte für beide Gläser eingetragen? Kam bei der zweiten Messung was anderes raus? Ansonsten hätte ich schon darauf bestanden dass das linke Glas dementsprechend stärker wird.

Also bei der einen Messung war irgendwas mit zusätzlichen Dioptrien, wenn ich sie richtig verstanden habe ging es dabei um eine ganz leichte Hornhautverkrümmung links, die man vernachlässigen könnte.

Ich würde mir da keinen Stress machen, und bei -2,25 könnte es sein dass Du die Brille danach freiwillig ständig tragen wirst ;-D

Ständig tragen plane ich eigentlich nicht – Du denkst also auch, dass das nötig ist? ":/ ich gehe davon aus, die Brille eher selten zu tragen. Am PC oder so wie jetzt am Tablet sehe ich ja echt gut; was doof ist, sind Dinge wie weiter entfernte Schrift, Kino oder sowas.

Und danke für die aufmunternden Worte :-)

Ejmi6liexA


Hi!

Ich habe damals mit 12/ 13 auch in etwa mit diesen Werten angefangen. Mein Arzt war auch überrascht, weil es zwar relativ gesehen keine hohen Werte sind, für Einsteiger aber eben doch.

ich gehe davon aus, die Brille eher selten zu tragen. Am PC oder so wie jetzt am Tablet sehe ich ja echt gut; was doof ist, sind Dinge wie weiter entfernte Schrift, Kino oder sowas.

Sorry, aber... mihihi. Ja, habe ich auch ein paar Wochen so gehandhabt. Im Unterricht Brille, dann absetzen und wie gewohnt rumlaufen... irgendwann habe ich sie dann einfach aufgelassen und war ab da halt Brillenträgerin, was ich davor auch eine recht furchtbare Vorstellung fand. Von daher fand ich deine Begründung, nicht die teuren Gläser zu nehmen, weil du sie ja nicht so oft tragen willst, etwas... witzig.

Aber schau erstmal, wie du klarkommst. Vielleicht siegt bei dir ja auch die "Eitelkeit" ;-) Ich glaub's aber nicht ;-D

e?lamUar


wirst du ja sehen, wie oft du die brille tragen magst. wenn du sie öfter tragen wollen solltest, würdest du das ja freiwillig tun, hättest also vermutlich eher weniger probleme damit @:)

öfteres tragen wäre allerdings anzuraten, wenn du sie zum autofahren brauchst – schlicht, weil es sicherer ist, wenn du an den sichtmodus schon gewöhnt bist.

TVaAm(i2)014


Sorry, aber... mihihi.

:-D als ich das gelesen habe, musste ich lachen – wobei du mit der Aussage wohl andeutest, dass mein Plan nicht funktionieren wird :-|

und war ab da halt Brillenträgerin, was ich davor auch eine recht furchtbare Vorstellung fand.

Das ist grade mein Problem...ich kann's mir einfach nicht vorstellen, echt Brillenträgerin zu sein. So in "Teilzeit" (Kino, Auto etc.) wäre es für mich okay, aber ständing...never :|N

öfteres tragen wäre allerdings anzuraten, wenn du sie zum autofahren brauchst – schlicht, weil es sicherer ist, wenn du an den sichtmodus schon gewöhnt bist.

elamar, daran hab' ich noch gar nicht gedacht. Ist die Umstellung auf den neuen Sichtmodus denn so kompliziert bzw. dauert das lange? :-o

HRolzSBtre[ich


Gerne :-D

Ständig tragen plane ich eigentlich nicht – Du denkst also auch, dass das nötig ist? ":/

Hm schwer zu sagen, ich bin dabei von mir selbst ausgegangen und ich selbst würde da überhaupt nicht überlegen. Es wäre mir schon wichtig alles so gut wie möglich zu sehen. Ich erinnere mich aber auch nicht mehr wie die Welt mit -2,25 aussieht (hab meine erste Brille in der Grundschule bekommen, hab mich langsam zu -7,25 "hochgearbeitet" ;-D ) aber mit meinen jetzigen Werten sehe ich alles ab ~16cm unscharf.

Und mich würde es einfach stören die Brille ständig mitführen zu müssen und auf- und abzusetzen, da hätte ich die lieber dauerhaft auf der Nase.

elamar, daran hab' ich noch gar nicht gedacht. Ist die Umstellung auf den neuen Sichtmodus denn so kompliziert bzw. dauert das lange? :-o

Das hängt von den eigenen Werten (weil die ja die Form des Glases bestimmen) und der Form der Gläser ab (groß/klein/rechteckig/rund/oval/etc.). Allgemein kann man glaube ich sagen dass die Umstellung leichter fällt umso größer die Gläser sind.

Meine Schwester hat auch eine Brille (-1,5, genaue Werte weiss ich nicht) und hat sich schnell daran gewöhnt. Sie trägt die Brille aber auch nur zum Auto fahren.

Wirklich wissen kannst Du es natürlich erst wenn Du die Brille hast, jeder reagiert anders.

EfmilifexA


elamar, daran hab' ich noch gar nicht gedacht. Ist die Umstellung auf den neuen Sichtmodus denn so kompliziert bzw. dauert das lange?

Stimmt, das hatte ich auch ganz vergessen. Anfangs hatte ich die Brille ja nur teilweise getragen, am Wochenende aber auch immer. Einfach weil es bessere Sicht bedeutet hat, aber auch weil ich mich an dieses Sehen erstmal gewöhnen musste. Ging mir auch später bei neuen Brillen (aufgrund verschlechterter Werte) immer so, dass sich mein Hirn erstmal an das neue Sehen gewöhnen musste. Ging dann schneller, aber anfangs hat es sicher ne Woche gedauert – und je mehr man trägt, desto schneller geht es eben.

als ich das gelesen habe, musste ich lachen – wobei du mit der Aussage wohl andeutest, dass mein Plan nicht funktionieren wird

Ja, deswegen sorry ;-) Aber basiert halt auf meiner Erfahrung @:)

t)emaxre


@ Tami2014

Du solltest damit anfangen zu akzeptieren, dass Du eine Sehhilfe brauchst. Ich spreche nicht von Brille, natürlich gehen auch Kontaktlinsen.

Wenn Du die Brille nicht ständig trägst riskierst du, dass deine Augen noch schlechter werden.

Ich verstehe auch deine Vorbehalte gegen Brillenträger nicht. Ich bin 48 und seit 44 Jahren Brillenträger. Mit Ausnahme vom Schulbeginn, wo ein paar Kinder mich vielleicht maximal eine Woche damit geargert haben ist die Brille ansosnten nie ein Thema gewesen.

Du machst selbst mehr daraus als es ist. Wenn Du die Brille immer trägst wird in einer Woche keiner mehr darüber reden. Wenn Du es unregelmäßig tust, wird es länger ein Thema sein.

Ich würde Dir auch empfehlen erst mal die Brille zu tragen und nicht sofort auf Kontaktlinsen umzusteigen. Sie sind zwar eine tolle Sache - ich trage sie selbst zum Sport und im Urlaub, aber man muss sich doch daran gewöhnen.

Bezüglich deiner Werte würde ich mir keinen Kopf machen. Ich denke, du hättest wahrscheinlich schon vor drei Jahren eine Brille, dann aber mit weniger Dioptrien, gebraucht aber du hast es einfach lange hinausgezögert und es ist auch nicht gesagt, dass Du in 5 Jahren wesentlich schlechtere Augen haben wirst. Bei mir ist es jetzt in 44 Jahren ungefähr um 1 Dioptiren hochgegangen. Wenn Du die Brille nicht regelmäßig trägst ist die Gefahr groß, dass deine Augen schneller schlechter werden.

EEmilixeA


Wenn Du die Brille nicht regelmäßig trägst ist die Gefahr groß, dass deine Augen schneller schlechter werden.

Nee, also da muss ich widersprechen. Mir hat mal ein findiger Optiker verklickert, da habe ich meine zweite oder dritte Anpassung gehabt, dass sich meine Augen bis ins Erwachsenenalter verschlechtern werden, bis ich quasi ausgewachsen bin. Recht hat er behalten. Und ich habe immer gut angepasste Brillen gehabt, weil es mich spätestens ab 0,5 Dioptrien mehr einfach nur gestört hat, nicht mehr "richtig" sehen zu können.

Und eine andere Optikerin hat mir versichert, dass es im Grunde ganz egal ist, was ich für Werte trage, es kommt ganz auf die Veranlagung an.

TZamGid201x4


Und mich würde es einfach stören die Brille ständig mitführen zu müssen und auf- und abzusetzen, da hätte ich die lieber dauerhaft auf der Nase.

Jap, HolzStreich, die Brille bei Bedarf immer rauskramen zu müssen find ich auch nicht so praktisch...ausserdem erinnert mich das an Senioren, die wenn sie im Restaurant die Speisekarte lesen wollen, erst ihre Lesebrille aus der Tasche holen ]:D

Meine Schwester hat auch eine Brille (-1,5, genaue Werte weiss ich nicht) und hat sich schnell daran gewöhnt. Sie trägt die Brille aber auch nur zum Auto fahren.

Bei uns wäre ich dann die einzige mit Brille. Deshalb waren auch einige regelrecht schockiert, dass ich nun eine bekomme – fast schon als sei das für sie schwer zu akzeptieren, was es für mich natürlich noch schwieriger macht :(v

Es ist wohl wirklich weniger kompliziert, wenn man so wie du, sich schon als Kind an eine Brille gewöhnt; du scheinst ja trotz ohne Brille nur 16 cm guter Sicht kein Problem mit deiner Kurzsichtigkeit zu haben – das finde ich gut :)^

Ja, deswegen sorry ;-) Aber basiert halt auf meiner Erfahrung @:)

Mal sehen, ob das bei mir auch so wird...ich hoffe ja noch, nicht irgendwann wirklich auf die Brille angewiesen zu sein :-/

T@ami2u01A4


Du solltest damit anfangen zu akzeptieren, dass Du eine Sehhilfe brauchst. Ich spreche nicht von Brille, natürlich gehen auch Kontaktlinsen.

Zum Teil hatte ich das ja schon akzeptiert, bis diese Bemerkungen von Freunden und Verwandten, die mich verunsichert haben, kamen.

Wenn Du die Brille nicht regelmäßig trägst ist die Gefahr groß, dass deine Augen schneller schlechter werden.

Auch das noch – das gefährdet meinen schönen Plan des gelegentlichen Tragens :°(

t/emar]e


Nee, also da muss ich widersprechen. Mir hat mal ein findiger Optiker verklickert, da habe ich meine zweite oder dritte Anpassung gehabt, dass sich meine Augen bis ins Erwachsenenalter verschlechtern werden, bis ich quasi ausgewachsen bin. Recht hat er behalten. Und ich habe immer gut angepasste Brillen gehabt, weil es mich spätestens ab 0,5 Dioptrien mehr einfach nur gestört hat, nicht mehr "richtig" sehen zu können.

Und ich habe von einem Optiker genau das Gegenteil gehört!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH