» »

Brillengläser zu dick?

C4al!iforMniaC94


Gute Idee - so hast Du für den Sport was optimales und gleichzeitig Ersatz falls mit Deiner anderen Brille mal was ist

T<a4mi2J01x4


so hast Du für den Sport was optimales und gleichzeitig Ersatz falls mit Deiner anderen Brille mal was ist

Genau das ist erstmal der Plan 8-)

CFalif^orniax94


So würde ich es auch machen 8-)

r|olHid70


Ich würde das auch so machen. 8-)

TIamiv2014


Wahrscheinlich ist das so die beste Lösung :-D

CKal\ifor'niax94


Bin gespannt, wofür Du Dich entscheidest bzw. ob Du wirklich eine Metallfassung mit den einfachen Gläsern nimmst.

rG a )l xf


ALternative

Sporttaugliche Brille mit selbsttönenden Gläsern

r,oli7x0


Mich nimmt es auch wunder, wie du dich eintscheidest.

TKami20x14


ALternative

Sporttaugliche Brille mit selbsttönenden Gläsern

Im Prinzip auch keine schlechte Idee 8-) . Da kosten aber die Gläser wesentlich mehr, als die einfachen – wenn sich dann in den nächsten monaten meine Werte verändern, wäre es ärgerlich.

Czali:foOrniax94


Deine Werte werden sich bestimmt noch mehr als einmal in nächster Zeit verändern - die preisgünstigen Brillengläser erfüllen da ihren Zweck. Bei Dir habe ich den Eindruck, daß Du auch mit diesen etwas dickeren Gläsern Deine Brille gerne tragen wirst - mit der jetzigen ging ja die Eingewöhnung auch sehr schnell :)^

T+ami2t014


Deine Werte werden sich bestimmt noch mehr als einmal in nächster Zeit verändern – die preisgünstigen Brillengläser erfüllen da ihren Zweck.

Das denke ich auch. Falls ich irgendwann mal deutlich höhere Werte, als jetzt haben sollte, kommen sicher Brillengläser mit höherem Index in Frage, aber aktuell tendiere ich eher zu den 1.5ern.

Bei Dir habe ich den Eindruck, daß Du auch mit diesen etwas dickeren Gläsern Deine Brille gerne tragen wirst

Dass die Brillengläser einige Millimeter dicker als die Metallfassung sein werden, sieht sicher zuerst gewöhnungsbedürftig (für mich und vielleicht auch für andere) aus, aber ich gehe davon aus, dass ich damit klarkomme 8-)

CealifoXrniax94


Dass die Brillengläser einige Millimeter dicker als die Metallfassung sein werden, sieht sicher zuerst gewöhnungsbedürftig (für mich und vielleicht auch für andere) aus, aber ich gehe davon aus, dass ich damit klarkomme

Sogar wenn Du höherbrechende dünnere Brillengläser nehmen würdest, würde man sehen, daß Du kein Fensterglas in Deiner Brille hast - ich finde es auch nicht schlimm oder hässlich, wenn die Gläser etwas dicker sind und Du musst Dich für Deine Kurzsichtigkeit auch nicht schämen 8-)

TYamCi20t14


ich finde es auch nicht schlimm oder hässlich, wenn die Gläser etwas dicker sind und Du musst Dich für Deine Kurzsichtigkeit auch nicht schämen 8-)

Danke – gut zu wissen, wie andere das Problem mit der Glas-Dicke einschätzen. Es gibt sicher viele, die etwas dickere Gläser als weniger schön ansehen, aber ich finde selbst wesentlich dickere Brillengläser bei Anderen nicht unästhetisch, daher vermute ich, dass ich bei meiner eigenen Brille auch gut damit leben kann :-)

CGal@ifornixa94


Wie gesagt, etwas stärkere Gläser müssen nicht unbedingt hässlich wirken.

Auch wenn ich hier jetzt vielleicht gesteinigt werde: ich finde die Pseudo-Brillen mit Fensterglas oder mit 0,25 Dioptrien, die manche tragen ziemlich lächerlich :-X

Tbazmi2x014


Wie gesagt, etwas stärkere Gläser müssen nicht unbedingt hässlich wirken.

Seh' ich auch so :)z

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH