» »

Brillengläser zu dick?

A>nti2gxone


@ Tami

Ich habe eine kleine Webseite erstellt, als ich festgestellt habe, dass man doch etwas machen kann:

[[http://sehimpulse.de/]]

Was ich auch festgestellt habe: Es gibt viele Sehtrainer, die selbst noch gering fehlsichtig sind, oder es lange Zeit noch waren.

Deshalb bin ich der Überzeugung, dass man zwar etwas verbessern kann (oder zumindest das Fortschreiten stoppen kann), aber keine Versprechen auf wieder völlig normales Sehen geben kann.

Ich habe auch nicht daran geglaubt, dass es funktioniert. ;-D

D/aWerde@nSie+Gehxolfen


ehrlich gesagt habe ich, als ich gemerkt habe, dass ich nicht gut sehe, natürlich nach Möglichkeiten was dagegen zu tun gesucht und auch über Sehtraining was gelesen, das aber nach dem ich mich informiert hatte, für mich ausgeschlossen, da ich nicht daran glaube, dass man mit Übungen die Ursache der Kurzsichtigkeit beseitigen kann.

Kannst Du auch nicht – genauso wenig, wie Du durch Training z.B. Deinen Busen wachsen lassen kannst, genauso kannst Du nicht den zu großen Augapfel schrumpfen. Sollte eigentlich jedem halbwegs vernünftigen Menschen klar sein :=o

b[eetMlejui{ce21


Aber dafür wirbt Antigone hier überall, ihre Meinung sei ihr auch unbenommen, aber ich glaub auch, du solltest dich in Ruhe an die Brille gewöhnen und dich nicht dadurch jetzt auch wieder verwirren und irrtieren lassen.

DhaWeHrdenSzieGeholxfen


Wenn es jemand nötig hat, alle Threads mit der gleichen Aussage zuzuspammen, dann ist das doch auch schon eine Aussage, oder? ]:D

r? a Nl{ f


8-) :)^

Toam>i20x14


Kannst Du auch nicht – genauso wenig, wie Du durch Training z.B. Deinen Busen wachsen lassen kannst, genauso kannst Du nicht den zu großen Augapfel schrumpfen. Sollte eigentlich jedem halbwegs vernünftigen Menschen klar sein :=o

Aber dafür wirbt Antigone hier überall, ihre Meinung sei ihr auch unbenommen, aber ich glaub auch, du solltest dich in Ruhe an die Brille gewöhnen und dich nicht dadurch jetzt auch wieder verwirren und irrtieren lassen.

8-) :)^

Das sehe ich genauso. An die Wirkung von Praktiken dieser Art glaube ich nicht – wer im Biologie- und Physikunterricht nicht geschlafen hat, weiß, dass man weder ein zu langes Auge verkürzen, noch physikalische Gesetze, mit denen die Optik ja zu tun hat, ausser Kraft setzen und somit gegen Kurzsichtigkeit nichts machenkann (ausser per Laser-Operation) – das ist selbst mir, die bis vor ein Paar Tagen noch nicht mal die Wirksamkeit von 2,25 Dioptrien eischätzen konnte, völlig klar...sogenanntes Sehtraining oder Augentraining oder wie auch immer es genannt wird, interessiert mich so sehr, dass ich noch nicht einmal die ensprechenden Threads zu dem Thema hier gelesen habe :-X

T+ami20x14


Heute übrigens erster Tag mit Brille am Arbeitsplatz 8-)

JToha|nna8x4


Ich hab heute erst wieder in den Faden reingeschaut, freu mich aber sehr für dich, dass du dich an die Brille gewöhnst und dir das Scharfsehen so gut gefällt, wie wir es vorhergesagt hatten. :-D

T7a}mi20O14


freu mich aber sehr für dich, dass du dich an die Brille gewöhnst und dir das Scharfsehen so gut gefällt, wie wir es vorhergesagt hatten. :-D

Danke Johanna84 @:) ja ihr hattet Recht mit euren Einschätzungen – ich merke, dass ich im Umdenken, was das Brille tragen betrifft, täglich weiter voran komme. Ich hatte vieles verdrängt, zum Beispiel wie schlecht ich wirklich sehe und dass die Brille kein Luxus-Artikel, sondern notwendig sein wird. Auch dass man damit ganz gut leben kann musste ich erst realisieren...ist gerade eine merkwürdige Zeit für mich, weil mir so vieles bewusst wird – das alles zu verarbeiten kombiniert mit der doch sehr anstrengenden Gewöhnung an das Sehen mit Brille, überfordert mich manchmal noch etwas %:| . Aber eure Unterstützung hier und die vielen positiven Reaktionen helfen sehr :)^

Tzamia20x14


Ich melde mal kurz, dass ich in einer Viertelstunde meinen ersten (wenn auch etwas kürzeren Arbeitstag, da Freitag) mit Brille überstanden habe 8-)

k(ibo


Ich finde die Beiträge auch sehr inspirierend. Sie erinnern mich an meine eigenen Probleme mit der Nummer. Rückblickend schwer verständlich. Ich habe auch furchtbar schlecht gucken können und mich so lange wie möglich vor den Konsequenzen gedrückt. Bzw. irgendwann die Brille, die ich schon seit Grundschule hatte, weggepackt und nachher tatsächlich auch Angst gehabt, mich mit einer verhätltnismäßig starken Brille neu zu erfinden. Ausprobiert hab ich es mit einer alten Brille auch in anonymer Umgebung, und nach einem Tag war klar, ich will gut gucken können. Zumal auch andere zuvor auf einmal mit Brille rumliefen, konnte also nicht so schlimm sein. Gesagt, getan, und was war - einigen fiel es gar nicht auf, andere, okay, sagten, man, kannst du schlecht gucken, wieder andere sagten, ist ja spannend, also das ganze Programm. Aber das war ganz schnell durch. Ich habe einige Zeit lang, sozusagen um anderen die Chance zu geben, sich zu gewöhnen, noch das mal mit, mal ohne-Spiel getrieben, aber schon mit der Tendenz, möglichst bald "durchzutragen". Und da man nur beim ersten Mal mit Brille gefragt wird, war das auch recht schnell durch, das Thema. Seitdem trage ich Brille, und es ist, als wäre es nie anders gewesen, und ich ärgere mich nur rückblickend für die Zeit, wo ich mich als Blindschleiche durchgeschummelt habe. Von daher - nur Mut, alles halb so wild, und wie gesagt, je konsequenter, desto einfacher am Ende.

TCaymi20X14


Hi kibo :-)

Ich finde die Beiträge auch sehr inspirierend. Sie erinnern mich an meine eigenen Probleme mit der Nummer.

Es tröstet zu lesen, dass ich nicht die Einzige mit diesen Schwierigkeiten bin – danke @:)

Ausprobiert hab ich es mit einer alten Brille auch in anonymer Umgebung, und nach einem Tag war klar, ich will gut gucken können

Da warst du mir schon einen großen Schritt voraus – bis ich die Brille zum ersten mal auf der Nase hatte, war mir überhaupt nicht bewusst, dass meine Kurzsichtigkeit nicht nur lästig sondern ein echtes Problem ist – mir fehlte bis dahin der Vergleich. Als Beispiel: Wenn ich an meinem Arbeitsplatz ohne Brille aus dem Fenster schaue und da was gelbes sehe, ist das vermutlich ein Fahrzeug der Post...oder eins vom adac – mit Brille kann ich mit Sicherheit sagen, ob da der Postzusteller aussteigt oder eine Pannendienstler, ich kann sogar das Nummernschild lesen – ohne Brille sehe ich nicht, dass da überhaupt ein Nummernschild dran ist.

Und da man nur beim ersten Mal mit Brille gefragt wird, war das auch recht schnell durch, das Thema.

Bisher hab ich auch nur positive Reaktionen auf die Brille bekommen (von dem Geschwätz meiner Tante mal abgesehen), also alle, die mich darauf angesprochen haben, fanden die Brille schön – was nervt ist, dass fast jeder fragt, wie viele Dioptrien das Teil hat, wenn ich dann sage -2,25 kommen Sätze wie "Da sieht man doch schon ziemlich schlecht, das hättest du doch merken müssen".

ich ärgere mich nur rückblickend für die Zeit, wo ich mich als Blindschleiche durchgeschummelt habe.

So geht's mir auch. Ich habe vieles dadurch verpasst, zum Beispiel habe ich schon lange keine Lust mehr gehabt ins Kino zu gehen :-(

Von daher – nur Mut, alles halb so wild, und wie gesagt, je konsequenter, desto einfacher am Ende.

Ja, ich versuche echt die meiste Zeit mit Brille zu verbringen, nur ist das leider noch immer nicht ganz einfach, aber ich habe mich in den vergangenen drei Tagen jeden Tag gesteigert und das gute Sehen motiviert mich :)^

DzaWerdeInSieG;eholxfen


was nervt ist, dass fast jeder fragt, wie viele Dioptrien das Teil hat, wenn ich dann sage -2,25 kommen Sätze wie "Da sieht man doch schon ziemlich schlecht, das hättest du doch merken müssen"

Naja, die Leute wollen eben Interesse zeigen bzw. es interessiert sie wirklich. Überleg Dir eine schlagfertige Antwort, die Du darauf geben kannst, z.B. "Klar hab ich's gemerkt, deswegen war ich ja beim Optiker!"

Insgesamt finde ich, dass bei Dir alles prima läuft. Dir gefällt die Brille, Du bekommst laufend Komplimente, und mit der Seh-Gewöhnung klappt es auch jeden Tag besser :)*

Tcami20x14


Naja, die Leute wollen eben Interesse zeigen bzw. es interessiert sie wirklich. Überleg Dir eine schlagfertige Antwort, die Du darauf geben kannst, z.B. "Klar hab ich's gemerkt, deswegen war ich ja beim Optiker!"

Ja, eine schlagfertige Antwort wäre wohl nicht verkehrt – sowas liegt mir ja normalerweise ;-D

Gestern nachmittag war ich bei meiner Cousine (das ist die Tochter der Tante, die alles so gerne bewertet), meine Tante lief mir da natürlich auch übern Weg, da die beiden ja im gleichen Haus wohnen...und schon ging das blöde Geschwätz wieder los %-| Sie fragte unter Anderem doch tatsächlich, ob ich denn die Brille jetzt immer tragen müsse – ich meinte nur "ja klar, immer, auch beim schlafen"....ein Moment war sie ruhig und fing dann an zu lachen :-X ;-D

Insgesamt finde ich, dass bei Dir alles prima läuft. Dir gefällt die Brille, Du bekommst laufend Komplimente, und mit der Seh-Gewöhnung klappt es auch jeden Tag besser :)*

Das läuft in der Tat recht gut :)^ aber ich mache mir viele Gedanken über die ganze Sache und das nimmt mich ziemlich mit..

T,amqie2014


...also ich kann immer noch nicht verstehen, wie ich so lange "halb blind" umher laufen konnte ":/ .

Zu meiner Situation: Ich bin in einer Verwaltung angestellt, nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung hatte ich das Glück, übernommen zu werden und sofort eine super Stelle, in der ich viel Entscheidungsfreiheit und damit auch Verantwortung habe, zu bekommen :)D

Vor einigen Monaten habe ich mich von meinem Freund getrennt, weil er einfach nicht der Richtige für mich war. Spätestens jetzt wäre der so wie so weg gewesen - ich denke nicht, dass ich mit Brille noch seinem Schönheitsideal entsprechen würde - also gut, dass sich das schon vorher erledigt hatte 8-) :|N

Im Sommer will ich endlich meinen Führerschein machen, darauf warte ich schon lange - ich kam bis jetzt noch nicht dazu, weil ich ständig arbeitstechnisch mit Prüfungen usw. beschäftigt war %:|

Also in den letzten Monaten gab es in meinem Leben viele Veränderungen - die neueste ist jetzt Brillenträgerin zu sein 8-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH