» »

Plötzlich auftretender stichartiger Schmerz im Auge

C\ra7nkx1


Oh ,vielen Dank tiefster Himmel

Das ist ja wirklich etwas, dass kein Aufwand ist und man immer wieder machen kann. Danke für diesen lieben Vorschlag *:)

Twiefst/er Hixmmel


@:) Wünsch dir, dass du damit Erfolg haben wirst :)

Mein Augenarzt gab mir da folgende Tipps (ich bin eine Zeit lang ungelogen in einem Jahr insgesamt 9 mal hin)

HyloComod Tropfen – in der "schlimmen" Phase pro Stunde ein Tropfen je Auge, danach pro Tag verteilt 3-5. Wichtig ist, dass die Tropfen ohne Konservierungsstoffe sind, denn die trocken Augen auf lange Sicht gesehen aus.

Diese Entspannungsübungen für die Augen – jeden Tag, je nach Lust und Laune 1-2 mal.

Und – auch wenns bei den Übungen dabei steht – noch mal erwähnt: Die Augenduschen.

Ich habs immer mit warmen Wasser gemacht, meist Wattepads angenässt und dann auf die Augen gelegt, mehrmals gewechselt, weil die ja schnell auskühlen. Das ist gut für die Talgdrüsen am Augenlid – das könnte nämlich am Auge reiben, es zusätzlich reizen, wenns eh schon trocken ist, und dadurch entstehen Gefühle wie Stechen, Brennen und Fremdkörper-Gefühl.

Mir hats ein bisschen geholfen – zumindest das Stechen und Brennen habe ich kaum noch. Gegen die Migräne warte ich noch auf Wundermittel ;-D

CSranxk1


Danke Dir nochmal.

Ja die Migräne ist schon ein echter Graus. Meine alte Bekannte probiert derzeit gerade das Cyclamen aus und bisher mit mäßigen Erfolg. naja, mal abwarten.

Alles gute für Dich tiefster Himmel

Ethemal&iger Nutze&r (#B5407x29)


Kam schon die Idee auf, dass ggf. eine Wimper o.ä. ins Auge gerät?

Ich hab sowas ähnliches auch in unregelmäßigen Abständen, ich tippe einfach auf Schmutzkörnchen oder Wimpern, die sich zu den ungünstigsten Zeiten ins Auge verirren. Tränt danach auch immer ganz gut. (bin übrigens Kontaktlinsenträger)

Cuinde0rellxa68


ach nein nein. Das fühlt sich nun ganz anders an.

CFr/an6k1


Nein weihnachtssternchen3

Da gibt es schon einen grossen Unterschied, aber trotzdem danke für Deinen Tip.

EqhemaligPer8 Nuftzer (d#54072x9)


War ein Versuch wert. ;-)

rKamm}uxs


Hallo zusammen.

Heute morgen ist mir genau das gleiche passiert, und wollte mich mal im Internet darüber schlauer machen...

genau wie ihr hab ich das auch in ziemlich grossen Abständen die stechenden Schmerzen. per zufall auch im rechten Auge.

habt ihr in der Zwischenzeit den Grund dafür gefunden? und wie geht ihr heute damit um? kommts immernoch vor oder lässt es mit der Zeit nach?

Freundliche Grüsse

Rammus

Anp4ollo2xk


Hey Rammus, finde es gut das du den Beitrag wieder zum Leben erweckt hast.

An alle Mitleidenden, ihr seid nicht alleine damit.

Hatte Heute Morgen auch wieder dieses starke Stechen im rechten Auge. Bei mir ist es übrigens auch nur im rechten Auge, kam noch nie im Linken vor.

Die Beschreibung wie ein Stechen mit einer Nadel trifft es ganz gut.

Bei mir ist es immer Morgens nach dem Aufwachen. Es sticht so stark das ich nicht mal mehr das Augenlid schließen kann. Ich muß dann das Augenlid so lange wie möglich auflassen, und mit dem Auge nur in eine Richtung starren. Ansonsten sticht es wieder. Es fängt dann natürlich auch stark an zu tränen.

Bei mir dauert die akute Phase ca. 5-10 Minuten. Danach wird der Schmerz dann dumpfer und schwächer. Das Auge ist an dem Morgen dann noch sehr gereizt, und erst am Nachmittag spühre ich dann fast nichts mehr davon.

Ich war bereits bei zwei verschiedenen Augenärztinnen, beide konnten jedoch nichts finden, es wäre soweit alles in Ordnung.

Nur die Eine meinte das ich leicht trockene Augen hätte, die könnte ich mit künstlichen Tränen (Augentropfen/Gel) benetzen.

Das habe ich dann auch gemacht, es hat aber um ehrlich zu sein nicht wirklich was gebracht.

Das ganze ging dann irgendwann von selbst wieder weg. Ich hatte jetzt viele Monate Ruhe, und kein Stechen mehr. Doch seit Heute leider wieder das erste Mal. Hab fast vergessen, wie extrem dieses Stechen sein kann. Hatte ja gehofft das es eine einmalige Episode war :-/

Beste Grüße, und gute Besserung !!

Apollo2k

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH