» »

Hornhautverletzung will nicht heilen

Slczhnuzfftuxff hat die Diskussion gestartet


Hallo,

nun muss ich doch mal bei euch um Hilfe fragen.

Ich habe im Mai einen Ast von einer Tanne ins Auge bekommen und seitdem einem Hornhautverletzung.

Wenn ich nachts meine Augen öffne, habe ich einen wahnsinnigen Schmerz, an Schlaf ist dann nicht mehr zu denken.

Manchmal wird es dann im Laufe des Morgens besser, manchmal tut es den ganzen Tag weh.

Fremdkörpergefühl und helles Licht, auch Tageslicht macht es schlimmer.

Mein Augenarzt hatte mir dann Vita Pos Salbe mitgegeben, welche ich vier Wochen lang

nachts ins Auge einbringen musste und sollte nach vier Wochen wiederkommen.

In diesen vier Wochen konnte ich keinerlei Besserung erkennen.

Dann wieder hin und er sagte mir, das meine Hornhaut sich nun falsch erneuert hätte und er hat dann das Ganze wieder aufgekratzt, damit es neu zusammenwachsen kann.

Er gab mir eine Antibiotikasalbe mit und für nachts wieder Vita Pos.

Das Ganze hielt dann circa 2 Wochen und seitdem habe ich wieder fast jede Nacht diesen Schmerz.

Mein Augenarzt sagte mir, ich müsste das Aussitzen, diese Verletzungen sind sehr langwierig und hat mir erst wieder einen Termin im Oktober gegeben.

Auch sagte er mir, das man da nichts anderes machen könnte.

Für tagsüber habe ich mir auch befeuchtende Augentropfen geholt.

Ich kann fast nicht glauben, das es keine anderen Möglichkeiten gibt. Und wenn das jede Nacht wieder neu aufreisst, wie soll das da bitteschön heilen.

Ist das wirklich die einzigsten Möglichkeit gewesen, damit sowas heilt?

Ich bin langsam ein wenig am verzweifeln. Nach über vier Monaten habe ich keinerlei Besserung, ich hab schon Angst, vorm schlafengehen und das Ganze ist sehr zermürbend.

Sollte ich vielleicht besser den Augenarzt wechseln?

Antworten
k0aonnjsumalxkomm


Es ist in der Tat eine langwierige Sache. Nimmst du für die Nacht immer noch eine Augensalbe? An deiner Stelle würde ich sie noch eine ganze lange Zeit benutzen, bei mir hat es glaube ich ein ganzes Jahr gedauert, bis ich aufhören konnte zu salben.

Wenn du sonst zufrieden bist mit dem Augenarzt würde ich nicht wechseln, er kann ja nichts dafür, dass man die Wunde, die bei geschlossenen Augen heilt, morgens wieder "aufreißt", wenn man das Auge öffnet.

Ich wünsche dir Geduld, und das wenigstens die Salbe hilft!

LG

lFspri ncess


hast du Panthenol probiert? wenn nicht, hol dir bepathen augen und nasen salbe. Panthenol ist wichtigfür die Regenerierung der Haut und beschleunigt die Heilung.

Vita Pos ist ja nur zum Befeuchten der Augenoberfläche gedacht. Bephanten ist eigentlich Standardt bei der Behandlung von Verletzungen von Verletzungen im Auge.

Warum hat er dir das nicht mit auf dem Weg gegeben? :|N

Kostet noch nicht mal viel eine Tube. Kann ich nur empfehlen.

SwchnufIftuYff


Ja die Vita Pos nehme ich nach wie vor jede Nacht.

Für Tags habe ich mir Corneregel Fluid Edo geholt, da ist der Wirkstoff Dexpanthenol.

Ist das das Gleiche wie Panthenol?

Ob ich sonst mit dem Augenarzt zufrieden bin, kann ich nicht wirklich beurteilen, da ich bis jetzt noch keinen Augenarzt brauchte.

Ok, wenn ich mir sagt, das dieses aufreissen wirklich normal ist und das Ganze trotzdem irgendwann abheilt, dann bin ich erst mal ein wenig beruhigter.

mBnxef


Corneregel Fluid Edo

Gute Wahl :)z Das wird auch nach Augen-OPs empfohlen. Die Edo-Version ist auch die bessere Wahl. Ich hätte aber eher nicht das Fluid genommen, da es nicht so lange "hält". Ja, Dexpanthenol ist Panthenol.

l}sprMinxcess


Für Tags habe ich mir Corneregel Fluid Edo geholt, da ist der Wirkstoff Dexpanthenol.

Ist das das Gleiche wie Panthenol?

ja, das ist das selbe.

weiter weiß ich da leider auch nicht. ":/

aber wünsche dir trotzdem rasche Genesung.

S/teXrncbhenx52


Hallo,

warum in aller Welt setzt er dir keine Verbandslinse ein? Das ist mir ein Rätsel. Ich inzwischen bestimmt 8 -10 Mal ne Hornhautverletzung. Linse drauf nach sechs Wochen kontrolliert und gut war.

SuchrnufLftuxff


Das mit der Verbandslinse hat mir schon mal jemand gesagt.

Mein Arzt sagt, das man nichts weiter machen kann.

Was für mich auch sehr seltsam war, als er mir die Hornhaut nochmals abgeschabt hatte, wusste ich nicht, was auch mich zukommt. Er hat mir auch nichts dazu gesagt. Das Auge war noch durch die Tropfen betäubt.

Ich bin selbst mit dem Auto nach Hause gefahren. Nach ca. 5 Minuten hat die Betäubung nachgelassen und die Schmerzen kamen voll durch. Ich konnte das Auge gar nicht mehr offen halten und hatte aber noch 10 Minuten Autofahrt vor mir. Eigentlich sehr fahrlässig.

Deshalb war ja meine Frage, ob das so alles ok ist und ob er wirklich der Richtige ist.

Naja, das es länger dauert bis es heilt, wurde mir ja nun schon bestätigt.

RThelxia


Für die Nacht würde ich dir eher zu Bepanthen Augen- und Nasensalbe raten. Das hält wesentlich länger als das Fluid. Es trübt leider auch die Sicht, deshalb für den Tag nicht zu empfehlen.

Hast du einen kompletten Lidschluss beim schlafen? Wenn nicht, solltest du zusätzlich einen Uhrglasverband nutzen.

Hab Geduld, es dauert leider sehr lange.

Ich finde es übrigens auch nicht in Ordung, dass der Doc dich nicht vor dem abkratzen vorgewarnt hat. Zum einen will man ja wissen, was auf einen zukommt. Zum anderen hättest du dir einen Fahrer organisieren können.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH