» »

Erste Lesebrille mit 34, schäme mich dafür

rWedruUby8x0


Danke für die Antworten :-)

Ich War heute morgen beim Augenarzt und hab es nochmal überprüfen lassen. Also es ist eine Akkomodationsschwäche! :-(

Allerdings brauche ich li nun ne halbe Dioptrie mehr... Hmmmm... Hab auch schon über ne Gleitsichtbrille nachgedacht, allerdings sind die echt teuer. Teurer als meine Linsen plus Lesebrille... Bin ja recht doll kurzsichtig, dann die nicht niedrigen Werte zum lesen... Die Gläser dann in dünn als Gleitsichtbrille? Puhhhh... viel zu teuer! Dann lieber eine günstige Gleitsichtbrille mit plan für die Ferne und Lesestärke... Oder? Wäre günstiger und müsste nicht immer auf die Nase! :)z ;-D

Hab jetzt ja ein großes Modell, aber werde mir trotzdem auf jeden Fall noch ein kleines, günstiges für die Tasche machen lassen... Aber keine Halbbrille!!! :-D

Eigentlich mag ich Brillen ja... Hmmmm... Wohl lieber wenn sie bei den anderen auf der Nase sind!!! |-o

Liebe Grüße

R atzefxatz


Wie wäre denn die Alternative: Multifokale formstabile Linsen? Da merkt keiner was von Lesebrille!

Formstabile Linsen haben eine Lebensdauer von rund 2 Jahren und kosten nicht viel mehr als eine Brille.

Es gibt da verschiedene Arten von Multifokal, eine davon ist Simultan. Ein Auge auf Ferne und das andere Auge auf Nah korrigiert – das Gehirn gleicht es dann aus – nach anfänglicher Eingewöhnung.

r:edru%by80


Hmmmm... Ich schau mal wegen Gleitsichtlinsen. ;-)

Ich hab mir jetzt jedenfalls eine zweite kleinere Brille für die Tasche machen lassen und für das eine Augen noch ein stärkeres Glas...

Hat noch jemand eine Akkomodationsschwäche? Wie schnell hat es sich bei euch verschlechtert?

Wer von euch hat auch so unterschiedliche Werte für beide Augen in der Lesebrille? Sind meine Werte eigentlich hoch? Hab ja nun re 1,50 und li 2,5...

C9inde8rell}a`68


@ Ratzefatz

Es gibt da verschiedene Arten von Multifokal, eine davon ist Simultan. Ein Auge auf Ferne und das andere Auge auf Nah korrigiert – das Gehirn gleicht es dann aus – nach anfänglicher Eingewöhnung.

Interessant. Trage seit meiner Kindheit wg. Kurzsichtigkeit Kontaktlinsen, – 1,75 und – 3,75 immer so mit Schwankungen dazwischen. Seit meinen 40ern zusätzlich weitsichtig, ca 1,25 und 1,5 ... Weil mich das ständige Linse rein (für den fernbereich), Linse raus (am PC) beim schwächeren Auge nervt, lasse ich sie seit einiger Zeit ganz weg. So kann ich nah und fern einigermaßen gut gucken. Vor längeren Autofahrten mache ich allerdings beide Linsen rein.

@ redruby,

vielleicht probierst du das auch mal aus? Wie sind denn deine Kurzsichtigkeits-Dioptrien? Meine A.ärztin meinte, meine Augen wären mit den Linsen etwas überkorrigiert. So spürt man dann die Weitsichtigkeit auch stärker .... Eine Lesebrille habe ich auch, sie allerdings noch NIE aufgesetzt, schreckliches Teil :-/

M>er*onymxy


meine Augen wären mit den Linsen etwas überkorrigiert.

Warum ändert die AA das nicht? Dann ist das Nahsehen auch entspannter.

Eigentlich könnte sie dir auch Monovision anbieten, also das, was du ohnehin schon machst, nur halt systematischer. Also die stärkere Linse nicht rausnehmen, sondern abschwächen, dann kannst du mit dem einen in die Ferne schauen, mit dem anderen in der Nähe lesen, und sie liegen doch nicht so weit auseinander, dass du nicht ein Gesamtbild im Kopf zusammenbringen würdest.

Eine Lesebrille habe ich auch, sie allerdings noch NIE aufgesetzt, schreckliches Teil

Weil sie typisch Lesebrille aussieht oder weil sie schlecht ausgesucht ist?

C;inderelxla68


@ Meronymy

Warum ändert die AA das nicht? Dann ist das Nahsehen auch entspannter.

Sie gab mir ja den Tipp, einfach mal - 0,25 Dioptrien bei der Linsestärke abzuziehen bei den nächsten Linsen. Ich trage jetzt auch seit geraumer Zeit nur links - 3,5 und rechts - 1,5, aber das hat nicht gereicht, um im Nahbereich, am PC usw. noch gut genug zu sehen. Deshalb lasse ich die rechte fast immer weg. Allerdings wird das jetzt zum Winter hin ein bissel schwierig, weil es immer so dunkel ist :-/

Eigentlich könnte sie dir auch Monovision anbieten, also das, was du ohnehin schon machst, nur halt systematischer.

Aha - Monovision heißt das also. Ok, meinst du, ich sollte nochmal die rechte (die ich jetzt meistens ganz weglasse) etwas schwächer testen, evtl. - 1,25 oder - 1,0? Leider bekommt man "meine" Linsen nicht einzeln, nur in 6er Box, das macht den Versuch teuer.

Davon ab - ich frag mich auch, ob das nicht irgendwie nach hinten losgehen kann, nur ein Auge zu korrigieren. Nicht, dass sich dann meine Kurzsichtigkeit wieder mehr verschlechtert, die vor ca 15 Jahren endlich mal "stehengeblieben" ist ...

CNinderZellxa68


Achso, die Lesebrille - naja ... hab sie aus dem Supermarkt mitgenommen. Also in der Öffentlichkeit würde ich sie nicht tragen wollen, es sieht einfach :-X aus (mache ich ja noch nicht mal alleine zu Hause, weil ich immer zu faul bin, sie extra zu holen) .....

Maeromniyxmy


Ok, meinst du, ich sollte nochmal die rechte (die ich jetzt meistens ganz weglasse) etwas schwächer testen,

Ich würde es nicht testen, sondern testen lassen. Dann bist du da auf der sicheren Seite.

Grundsätzlich ginge das eher in Richtung -2,25 oder so (wenn das die -3,75 Seite ist), also einfach die Fernstärke plus die Nahstärke addieren (-3,75 + 1,5). Schaden tut es sicher nicht. Die Idee ist, glaube ich, dass du für beide Entfernungen ein Leitauge hast und dann primär über das siehst, wobei das andere noch immer genug Info liefert, um ein einigermaßenes 3D Bild zu liefern (also wenn du die stärkere Linse weglässt, bist du stärker kurzsichtig, wenn du sie um 1.5 Dioptrien abschwächst nur leicht). Ich persönlich kann mir das nicht so recht vorstellen, aber ich kenne Leute, die das so haben.

Also in der Öffentlichkeit würde ich sie nicht tragen wollen, es sieht einfach :-X aus

Ich würde mir, wenn ich denn eine Lesebrille über die Linsen tragen müsste (ich trage meine nicht so oft, dass ich in die Verlegenheit mit dem Lesen komme, bei gleichem Geburtsjahr), eine kaufen, mit der ich mich wohl fühle und das hieße auf jeden Fall eine, die nicht wie eine Lesebrille aussieht. Aber solange du sie weglassen kannst, ist es ohnehin noch nicht so schlimm.

C_inNdertella6x8


Ich würde es nicht testen, sondern testen lassen. Dann bist du da auf der sicheren Seite.

War die Empfehlung meiner Augenärztin ..... "versuchen Sie halt mal eine niedrigere Stärke" ....

Grundsätzlich ginge das eher in Richtung -2,25 oder so (wenn das die -3,75 Seite ist), also einfach die Fernstärke plus die Nahstärke addieren (-3,75 + 1,5).

Auf der linken, schlechteren Seite hab ich nur ein bisschen gemindert, auf - 3,50.

Dafür hab ich das rechte, nicht ganz so schlechte Auge ( - 1,75) unkorrigiert gelassen. Jetzt im Herbst reicht das aber wegen der dunkleren Lichtverhältnisse nicht mehr ganz aus, um auch beim autofahren genügend zu sehen. Deshalb teste ich gerade rechts eine - 0,75er Linse. Scheint eine ganz gute Kompromisslösung zu sein.

MseroCnyymxy


Hat die AA empfohlen, dass man das 'bessere' Auge (also das mit der niedrigeren Stärke) abschwächen soll? Irgendwie erschien es mir sinnvoll, die beiden Stärken anzugleichen und daher das schwächere Auge (also das mit der höheren Stärke) zu reduzieren, sodass sich die beiden Stärken angleichen. Aber hier spricht die Unwissenheit.

TRheBla.ck]Wixdow


Ich habe auch eine Lesebrille seit Anfang 40. Natürlich war es am Anfang ziemlich blöd und ich mußte mich erst daran gewöhnen. Bei uns gibt es in der Apotheke günstige Lesebrillen in bunten Farben und verschiedenen Formen für ca. 12 Euro. Deshalb habe ich mehrere Brillen an unterschiedlichen Orten (in der Tasche, in der Küche, neben dem Rechner usw.).

C_indoerel*la68


@ Meronymy

Hat die AA empfohlen, dass man das 'bessere' Auge (also das mit der niedrigeren Stärke) abschwächen soll? Irgendwie erschien es mir sinnvoll, die beiden Stärken anzugleichen und daher das schwächere Auge (also das mit der höheren Stärke) zu reduzieren, sodass sich die beiden Stärken angleichen.

Sie hat eigentlich nur so dahingesagt, ich sollte mal ein bisschen "probieren", ob ich nicht auf beiden Augen auch mit geringeren Stärken klar käme und somit die gleichzeitige Weitsichtigkeit etwas runterschrauben kann. Also hab ich von 3,75 auf 3,50 reduziert. Beim stärkeren Auge brachte das reduzieren von 1,75 (oder war ich mal bei 2,00? ":/ ) auf 1,50 nicht genug und so ließ ich sie ganz weg.

Jetzt hab ich bei ebay ein paar Dailies mit - 0,75 für nen Euro ersteigert und das kommt irgendwie ganz gut hin, so als Kompromiss-Lösung für die dunkle Jahreszeit und wenn ich Auto fahren muss.

C'inddereFlla68


@ TheBlackWidow

Beim Arbeiten am PC mag das ja noch okay sein, wenn man mal Brille aufsetzen muss, um im danebenliegenden Buch was erkennen zu können, aber im Auto mal eben Brille auf, um auf dem Navi was erkennen zu können oder auf irgendeinem Zettel (und gleichzeitig dann blind für alles andere sein) - find ich irgendwie zu riskant. Mein neues Navi hat allerdings sehr große Schrift - man merkt, die Hersteller haben auch die steigende Zahl von Rentnern vor Augen ;-D

sPch\lefi


trage auch eine Birlle,seit ich so 8 bin.

nur für die Ferne, nun bin ich mittlerweile 42, und kann mit der Fernbrille nicht mehr lesen,aber ohne Brille klappts noch sehr gut,mal schauen wie lange noch.

Mit Kontaktlinsen bin ich nie klar gekommen, kenns aber auch nicht ohnr Brille.

wie war das nochmal..

wann tragen Frauen eine Brille??

wenn die Neugier über die Eitelkeit siegt ;-)

A}lexa:ndr0axT


Ich hab ne Brille seit der 1. Klasse.... na und? Ohne sehe ich nicht viel. Ich verstehe nicht wie man sich wegen einer Brille schämen kann. Sei froh, dass Du nur eine Brille brauchst und es Dir ansonsten gut geht.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH