» »

Linkes Augenlid hängt plötzlich herunter..

CKindefrellax68


@ 00Thomas

Hast du noch irgendwelche anderen Auffälligkeiten im Gesicht? Kannst du die Lippen genauso spitzen wie zuvor, sieht der Mund irgendwie, auch vll nur minimal anders aus, eventuell schief?

Außer einem Schlaganfall gibts ja noch einige andere mögliche neurologische Ursachen. Ich denke da zB gerade an Facialisparese, die halbseitig auftritt - auch von jetzt auf gleich.

P;lüsch3biest


Mein Vater hatte einen Schlaganfall, einziges Symptom bei ihm, ein herunterhängender Mundwinkel.

E%h*emal%iger} NutzeNr (#`393x910)


Aber es bessert sich, das Auge wurde wieder kälter und das Augenlid ist zumindest nicht mehr schwer, es geht also zurück, hoffe ich.

Geh morgen, bzw heute trotzdem mal sicherheitshalber zum Augenarzt.

Was Deine Sehschwäche betrifft, kann sein, dass Deine Augen einfach zu trocken sind. Aber das kann Dir ja der Augenarzt dann sagen.

0z0Thoxmas


Danke für die Antworten Leute, aber man kann auch übertreiben. Schlaganfall war es auf jeden Fall NICHT, nur ein so harmloses Anzeichen ist zu wenig. Beim Schlaganfall wird teilweise das komplette Gesicht gelähmt. Außerdem war es bei mir keine Lähmung, sondern einfach ein herabfallendes Augenlid. Heute ist es übrigens schon besser geworden. Zwar ist es noch leicht da, aber nicht so krass wie gestern..

PVseiudoxn


Warum fragst du dann hier, zumal Leute, die beruflich damit zu tun haben, die geantwortet haben,

wenn du es eh selbst besser weißt ?

Wie praktisch, dann brauchst du ja auch gar keinen Arzt mehr, überhaupt bräuchte kein Mensch der Welt mehr Ärzte, wenn jeder sich selbst diagnostizieren und behandeln könnte....ich frage mich nur...warum eigentlich sterben dann ständig Menschen an irgendwelchen Dingen?? Ich mein so Arzt und Behandlung, Notaufnahme, alles überflüssig nicht wahr !?

EVvZa Rexlla


sondern einfach ein herabfallendes Augenlid.

"… einfach …" ??? Meinst Du wirklich? Bei Myastenia gravis sind Augenstörungen der Art ein Frühsymptom. Womit ich nicht sagen will, dass es das vermutlich ist - wäre in einem Laienforum vermessen - aber gerade deswegen würde ich mich beim Arzt sehr schnell rückversichern und nicht abwarten, "bis es besser wird". Ich finde das Symptom jedenfalls recht besorgniserregend, auch wenn ich sonst eher zur beruhigenden Fraktion gehöre. - Wie auch immer, alles Gute.

Aber schon wirklich krass, hier um Rat nachzufragen, und dann die Ratgeber als Panikmacher abzubügeln.

Efhemalsiger Nmultzer )(#4671x93)


Er hat sich seine Meinungen geholt und diesbezüglich seine Prioritäten gesetzt. Ist immer noch ein erwachsener junger Mann, der seine eigenen Entscheidungen treffen kann. Kein Grund hier so am Rad zu drehen - nur weil er das eben nicht tut. %-|

Notiz am Rande: Myastenia gravis gibt es in verschiedensten Ausprägungen, unter anderem auch eine reinokuläre MG.

EGisho+ernchxen


Was ist passiert? Wie geht es Thomas jetzt?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH