» »

gleicher brechungsindex unterschiedliche dicken

mlaBkixtia hat die Diskussion gestartet


Ich habe hier 2 Brillen.Eine Schutzbrille und eine neue normale.Beide Gläser sind gleich breit , das der Schutzbrille ist aber viel höher

Nun habe ich +5,0 / -5,0

Wie kann es sein dass beide Gläser angeblich einen brechungsindex von 1,67 haben , aber das eigentlich größere Glas der Schutzbrille nur 4,5 mm schmal ist , das anere aber 5,5 mm?

Antworten
Z6wac'k4q4


Schließlich gibt es Gläser mit unterschiedlichem Brechungsindex.

m*aki:txia


ja ber beide Gläser sollen einen Brechungsindex von 1,67 haben aber ob dies der fall ist kann ich aus dem brillenpass nicht erkennen

Meeron}ymy


Bei demselben Glasmaterial und -eigenschaften (also außer Index, etwa asphärisch oder so), bei denselben Werten (auch Zylinder und Pupillenabstand) und derselben Form (also je runder, desto dünner, nehme ich an)? Inwieweit da Hersteller auch noch eine Rolle spielen, weiß ich nicht. Allerdings wird wohl nicht das bessere Glas für die Schutzbrille verwendet werden.

Jfori


Entscheidend ist auch der Glasdurchmesser. Je größer der Durchmesser, desto dicker der Rand. Wenn die Gläser der einen Brille zwar gleich breit sind, aber höher, dann muss hier ein größerer Glasrohling verwendet werden. Der Glasrohling ist rund und (zumindest bei Minus-Werten) am Rand dick und wird zur Mitte hin immer dünner. Der wird dann auf die Form und Größe der Gläser im Gestell heruntergeschliffen. Und je größer das Glas im Gestell, desto mehr bleibt vom dicken Rand stehen.

Wenn Du Dir den Teil, der bei der einen Brille höher ist, wegdenkst, wird es an dieser Stelle wahrscheinlich dann wieder genauso dick sein, wie bei der anderen Brille.

Deswegen wird eben auch empfohlen, bei hohen Dioptrienzahlen, Gestelle mit möglichst kleinen Glasdurchmessern zu wählen.

SqunQflowxer_73


Wollte gerade das schreiben, was Jori geschrieben hat: Bei Kurzsichtigkeit werden die Gläser nach außen immer dicker. Und je größer das Glas vom Durchmesser, desto dicker ist es am Rand. Sehe ich bei mir täglich bei meinen Brillen: Selbe Werte, selbes Glas, selber Optiker. Zeitgleich doppelt bestellt für beide Brillen. Aber halt unterschiedliche Größe und am Rand unterschiedliche Dicke.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH