» »

Trägt ihr in der Schule Brille oder Kontaktlinsen?

w>eihn8azch=tCss)terncxhen3


Mein Optiker hat mir gesagt dass man mind. 2Stunden ohne Linsen verbringen soll damit das Auge Sauerstoff bekommt - ansonsten breiten sich kleine Adern im Auge aus und bei mir ist das leider schon der Fall. Diese können im Extremfall das Sichtfeld einschränken.

Jop, das Problem hätte ich auf Dauer auch, werde bald wohl auf luftdurchlässigere umsteigen müssen.

Ich mach meine abends aber grundsätzlich raus, schon allein, um Bindehautentzündungen aus dem Weg zu gehen.

R^aStgzefxatz


"Trägt Ihr?" -- ist das schwäbisch? oder schweizerdeutsch?

Sowohl als auch. Auch im Duden steht trägst - trägt - trugst - trügest - von Träger ...

Auch ich (Schwabe) trage die unsichtbaren Sehhilfen schon seit Jahrzehnten spazieren!

Nur in meiner Schulzeit gab es auf dem 'Dorf' niemals die Alternativen von jetzt. Man mußte mit starker Brille einfach exotisch aussehen! ]:D

wEeihnaTchtssKternchUenx3


Auch im Duden steht trägst - trägt - trugst - trügest - von Träger ...

Und was hilft das, wenn die Pluralformen von "tragen" nunmal mit a und nicht mit ä gebildet werden? ;-D

H<olzPStrxeich


Ich interessiere mich seit längerem für harte Kontaktlinsen, die Brille stört mich zwar nicht aber manchmal hätte ich schon gerne die Wahl. Alleine schon um im Sommer auch mal Sonnenbrillen tragen zu können.

Nur frage ich mich wie das mit dem blinzeln ist oder wenn man aus Reflex mal im Auge popelt wenn man Staub abbekommt oder sonstwas, fallen die da direkt raus? Hab -6,5 auf beiden Augen und will nicht immer vorsorglich eine Brille mittragen müssen.

RFatzef atxz


Hallo HolzStreich,

diese Fragen passen und gehören eigentlich nicht zu diesem Thread hier von Claudia Amina :(v

Aber um ganz kurz zu antworten, bei 'harten' KL's sollte man möglichst nie mit Fingern am Auge reiben, harte Linsen könnten verschoben werden oder dann gar herausfallen. Staub läßt sich meistens heraustränen.

Eine Reservebrille ist kein Fehler - hat aber wahrscheinlich niemand dabei, außer bei Reisen ...

H0olzS{treiuch


Hm Danke, genau die selben Antworten hatte mir auch Google ausgespuckt. Mal schauen.

azuch-soe)ixne


Ich gehe nicht mehr zur Schule, hatte aber immer schon das "Vergnügen" mit schlechten Augen.

Trägt ihr in der Schule die Brille oder Kontaktlinsen, weil ihr nicht mit Brille in die Schule kommen wollt?

Mir war meine Brille als Kind immer peinlich. Meist habe ich sie auf dem Schulweg abgenommen (und auf dem Heimweg wieder aufgesetzt, sonst gabs Ärger mit den Eltern...). Da ich die Brille wegen Weitsichtigkeit/Schielen hatte, konnte ich auch nicht zwangsläufig besser damit sehen und habe nicht verstanden, warum ich das Ding tragen soll, wenn es ohne doch auch gut geht und ich auch noch besser aussehe. ":/

Mit 11 Jahren habe ich dann Kontaktlinsen bekommen. Allerdings kam ich dann mit 18 irgendwie drauf, daß eine Brille ganz cool ist und ich gerne wieder eine tragen wollte - da durfte ich mir dann aber die Fassung auch selber aussuchen und mußte nicht eine aus der Nulltarif-Kiste nehmen. ;-) Die habe ich dann auch stolz in der Schule getragen.

In welcher Reihe sitzt ihr in der Klasse?

War mir egal, mal so mal so.

Meistens freiwillig relativ weit vorne, um nicht einzuschlafen. ;-)

Gibt es Leute die wegen ihrer Augen vorne sitzen?

Bei der Einschulung durften wir uns unsere Plätze selber aussuchen. In den ersten Tagen hat unser Lehrer mal geschaut, wer denn wo sitzt, um einen Sitzplan zu zeichnen. Als er bei mir angekommen war, meinte er: Du setz dich mal nach vorne wegen deinen Augen. Ich mußte dann Plätze tauschen mit einem Mädchen, die das genauso blöd fand, weil wir beide neben unseren Freundinnen sitzen wollten. Sehen konnte ich auch von meinem alten Platz aus, sonst hätte ich mich da ja nicht hingesetzt.

Seht ihr gut auf die Tafel oder Beamer?

Ja, ging immer gut, egal wo ich saß.

Mneist1erx_Glanz


Bevor ich meine erste Brille hatte, hab ich längere Zeit versucht, die Fehlsichtigkeit zu kaschieren. Zuvorderst sitzen, Augen zusammenkneifen ... irgendwann wars dann nicht mehr möglich. Und als dann der Lehrer eine Gleichung auf den Projektor hingeschrieben hat und ich die qs und ps nicht mehr auseinanderhalten konnte, lags definitiv nicht daran, dass Mathe für mich ein Buch mit sieben Siegeln war. Mein Englischlehrer hats dann gut erkannt: "You need glasses."

Also hab ich mir eine Brille machen lassen. Am Anfang hab ich sie nur getragen, wenn ich vorne was sehen musste. Irgendwann wirds einem damit zu blöd und man trägt das Gestell halt dauernd. Ist am Anfang ungewohnt, störend, man fühlt sich vielleicht sogar behindert (wobei man dies ja im Grunde ohne Brille ist ...).

Es ist aber angenehmer, gut zu sehen.

Linsen hab ich mir dann nach der Schulzeit mit 16 anpassen lassen. Seit da trag ich die normalerweise. Ausser wenn die Pollen ganz stark fliegen.

Eine Brille ist heute, wie in einem anderen Thema passend geschrieben wurde, nicht mehr nur Sehhilfe, sie ist auch ein Accessoire. Gibt viele Leute, die deswegen ein Gestell mit unkorrigiertem Glas tragen. Ein schönes Modell aussuchen, sie ganz natürlich tragen. Und die Vorteile geniessen, die sich durch gute Sicht ergeben.

Oder halt Linsen machen. Wichtig ist, dass man sich wohl fühlt und sich nicht durch Scham oder Eitelkeit selbst behindert.

MMeroHnyxmy


"Trägt Ihr?" -- ist das schwäbisch? oder schweizerdeutsch? Auf jeden Fall zum Zehennägelaufrollen

Vielleicht ist es Tippfehler, vielleicht eine dialektale Variante. Wenn kümmert es, wenn es vollkommen klar ist, was gemeint ist.

Ob es einer gefällt oder nicht, ist subjektiv - es ist ja nicht Aufgaben des Standards, schöner zu sein.

Die Tatsache, dass gesagt wird, dass das Nicht-Tragen während der Nacht reiche, um das Auge mit genügend O2 zu versorgen, deutet ja schon an, dass die Versorgung mit Linse nicht ideal ist. Deshalb machen Ratschläge zu Linsenpause schon Sinn, einfach auch um die Selbstverständlichkeit zu durchbrechen, mit der man glaubt, von früh bis spät Linsen tragen zu können, durch Heuschnupfen und Bindehautentzündungen hindurch. Ich habe auch von 7 bis 22 Uhr und später dann Gefäßeinsprossungen. Und ich kenne so viele, die durchs Dauertragen irgendwelche Probleme bekommen haben und dann gewisse Zeit gar keine Linsen tragen durften.

1{apfeKlsch(neesa


Ich bin kurzsichtig und habe meine ganze Schulzeit eine Brille getragen. Mit der Brille habe ich auch von weiter hinten ganz gut gesehen allerdings auch schnell gemerkt wenn wieder mal stärkere Gläser nötig waren. Meine beiden großen Töchter sind kurzsichtig wie ich und tragen auch immer eine Brille.

CXlaudiaU Amina


an die Fehlsichitgen Mädchen aber auch Jungen, wie macht ihr das?

Trägt ihr in der Schule die Brille oder Kontaktlinsen, weil ihr nicht mit Brille in die Schule kommen wollt?

Ich trage hauptsächlich Kontaktlinsen, weil ich damit eine höhre Sehschärfe erreichen kann. Meine Augen haben sich in den letzten 2 Jahren um -4 Dioptrien verschlechtert, hab jetzt -12 Dioptrien und es verschlechtert sich immer noch. Sehe trotz Kontaktlinsen ned optimal, aber angeblich kann ich nicht viel besser korrigiert werden

In welcher Reihe sitzt ihr in der Klasse?

In der ersten, von dort sehe ich einfach besten.

Gibt es Leute die wegen ihrer Augen vorne sitzen?

Ja ich und noch ein weiteres Mädchen die eine Augenkrankheit hat

Seht ihr gut auf die Tafel oder Beamer?

Kommt drauf an wo ich sitzte, in den hinteren Reihe sehe ich schon sehr schlecht an die Tafel

Danke mal an die,die geantwortet haben, aber mittlerweile machen meine immer schlechter werdenden Augen doch zu schaffen. Gibts hier noch änhlich junge Betroffene? ich bin 17

b_inax23


Trägt ihr in der Schule die Brille oder Kontaktlinsen, weil ihr nicht mit Brille in die Schule kommen wollt?

Ich bin 16 und trag immer eine Brille - Kontaktlinsen vertrag ich nicht gut

In welcher Reihe sitzt ihr in der Klasse?

In der 3. Reihe - ich habe zwar -8 Dioptrien kann aber mit Brille gut sehen

Gibt es Leute die wegen ihrer Augen vorne sitzen?

In der Grundschule habe ich mich deshalb einmal nach vorne gesetzt weil ich an der Tafel alles unscharf gesehen habe. Als ich dann eine stärkere Brille bekommen habe konnte ich wieder alles gut erkennen.

Seht ihr gut auf die Tafel oder Beamer?

Ja, wenn die Brillenstärke stimmt

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH