» »

Angst vor Brille

rwolCi7x0


Ich denke mir, du brauchst schon eine Brille

G?rins'eKatxer


Ja stimmt Kontaktlinsen wären eine Option , hört sich ja gut an , was haben sie aber für einen Nachteil?

Wenn man länger am Bildschirm arbeitet, verringert sich die Blinzelfrequenz in der Regel auf die Hälfte bis sogar auf ein Drittel (normal: ~15x, am Bildschirm nur noch ~8-5x pro Minute). Dadurch wird die Augenhornhaut schlechter mit Tränenflüssigkeit versorgt, was zu Augenreizungen führen kann. Kontaktlinsen können diese Probleme noch verstärken. MUSS nicht sein, aber es kommt wohl recht häufig vor.

aenhgik


Mit Brille siehst Du jedenfalls nicht schlechter aus. Hübsche Menschen bleiben auch mit Brille hübsch, hässliche werden durch die Brille auch nicht schöner. Aber man kann mit der Brille einiges am Look verändern, je nach Modell. Für Frauen doch eigentlich perfekt.

Guter Spruch :)^

Nach langem zögern fand ich doch den Weg zum Optiker heute Mittag. Ich ging zu einer grösseren Optikerkette der Schweiz, in meiner Nähe . Als erstes musste ich in ein Gerät schauen wo ich ein Ballon sehen konnte, ging relativ sehr schnell, dachte der Sehtest sei schon vorbei ;-D Mir wurde aber gesagt es ist nur eine grobe vormessung. Da meinte die Optikerin schon das Sie eine Kurzsichtigkeit sehen kann, was glaube ich ja so viel bedeutet das ich in die Ferne nicht scharf sehen kann. Nachdem wir in den Raum gingen mit dem Sessel und diesem merkwürdigen Gerät legte sich langsam meine Nervosität.Ich musste wie ihr mir hier erklärt habt verschiede Zahlen ablesen und sagen ob es mit diesem Glas schlechter oder besser wird . Zudem musste ich bei Punkten die ich sah , entscheiden ob sie dunkler und runder werden mit dem nächsten Glas oder nicht und ich musste ihr auch sagen ob eine Zahl oder Kreis mehr auffällt oder nicht. Ich weiss leider nicht für was das ist ??

Danach gab sie mir eine seltsame Brille mit meinen herausgefundenen Werte. Es fühlte sich an wie auf Droge als ich das erste Mal hindurch schaute .

R sph: -1.75 cyl: 0,00 Ach: 0 L sph: -1.5 cyl: 0,00 Ach: 0 sind meine Werte und sie meinte ich sollte definitiv eine Brille tragen und sie den ganzen Tag aufhaben da es doch einen grossen Unterschied macht mit und ohne Brille.Zudem sagte sie wenn ich den Führerschein machen will, muss ich die Brille ständig tragen beim Autofahren ..... Es war natürlich ein Schock für mich das ich die Brille den ganzen Tag tragen muss :O und Ich weiss nicht ob das hohe Werte sind für eine erste Brille ...

Nachdem Sehtest zeigte sie mir verschiedene Brillenmodelle und ich muss ehrlicherweise sagen , da gibt es wirklich ein paar schöne darunter.Es dauerte zwar recht lange aber schlussendlich fand ich ein passendes Brillengestell und ich wurde auch super beraten von der Optikerin . Ich entschied mich für dieses Model (Link entfernt; Werbung)

Kann Sie bereits heute schon abholen aber ich bin trotz dass ich eine schöne Brille gefunden habe , ziemlich nervös was mich erwarten wird .....

a1nMgik


zudem weiss ich überhaupt nicht was meine Freunde und Familie dazu sagen werden .... und muss ich die Brille wirklich den ganzen Tag tragen ??

E{hemaligOer Nutzjer (#42x1703)


Hi,

du hast fast meine Werte und ganz ehrlich, ich bin froh das ich die Brille habe. Allerdings ist bei mir noch ein wenig cyl. dabei...

Trage sie allerdings nur beim fahren.

Ich arbeite viel mit filigranen Bauteilen und da kann ich das Ding nicht gebrauchen.

Auf die Nähe sehe ich noch sehr gut.

CRalifnorni3a9x4


Es war natürlich ein Schock für mich das ich die Brille den ganzen Tag tragen muss :O und Ich weiss nicht ob das hohe Werte sind für eine erste Brille ...

Daß Du die Brille den ganzen Tag tragen mußt , ist Quatsch. Trage sie einfach dann, wenn Du es für nötig hältst. Durch Tragen oder nichttragen der Brille werden Deine Augen weder schlechter noch besser. Zur Eingewöhnung an das neue Sehen macht es allerdings Sinn, daß Du Deine Brillr erstmal möglichst durchgehend trägst in den ersten Tagen.

Es sind ganz normale Werte, nicht besonders hoch - keine Sorge also 8-)

Mvosquxit%


Ich weiss wirklich nicht von was ich so Angst habe , den Reaktion von meinem Umfeld oder doch das ich mir eingestehen muss das ich wirklich nicht mehr gute sehe , ich glaube ich habe vor beidem schiss .. Ich bin ziemlich nervös weil ich nicht weiss was mich gleich erwartet beim Optiker und wie die Ergebnisse ausfallen... Wie habt ihr euch gefühlt als ihr zum ersten mal zum Optiker musstet?

Ja, ich erinnere mich, ... weit ueber 40 Jahre her ...,

die Furcht vor den Reaktionen des Umfeldes war schlimmer als der Gedanke an das Brilletragen selbst. Ein Sehtest in der Schule brachte es jaeh ans Licht,

obwohl ich es danach noch einen zusaetzlichen Tag meinen Eltern verheimlichen konnte. Bis sie dann eben von anderer Seite aus informiert wurden,

dass ich sehr schlecht saehe.

Beim Optiker ...

...ich hatte null Interesse an den mir gezeigten Gestellen; bis sogar der beratende Optiker sauer wurde. Und damit Ruhe ist, suchte ich mir irgendein Kassenmodell (zur Strafe, weil der Optiker so frech war? ;-D - keine Ahnung mehr) aus.

Als ich bald die Brille dann hatte, versteckte ich sie auch vor meinem besten Freund noch - Glueck, es war Fasching - unter einer Faschingsmaske: Clownsnase mit Plastikbrille und Glatze. Ja, die Maske, die mich 60 Jahre aelter machte, war offenbar soviel huebscher als meine neue Brille ;-D .

Mein Freund fand, nachdem er mich ueberredete, mich ohne Maske zu zeigen, lobende Worte.

Und ohnehin, finde ich, seit langem Brille ok.

Agnne~lxe


Also wenn es nach mir ginge, würde ich sie die ganze zeit auflassen. Wenn du selbst sagst, dass du schlecht siehst und dann ist es ein richtiger "AHA" Effekt wenn du die Brille mal aufhast und alles klar siehst. Ich bei knappen 1,0 Dioptrieren aber alledings auch mit Hornhautverkrümmung angefangen.

Mittlerweile bin ich bein einem Auge bei über -5,5 und dem anderen -3,5.....

Aznnxele


sorry für die Schreibfehler...da hat sich wohl der fleckenteufel eingeschlichen! ]:D

aanugixk


Hallo zusammen

Vielen Dank für eure Antworten :) ihr konntet mich ermutigen zum Optiker zu gehen , es hat sich wirklich gelohnt :) Ich konnte heute nochmal zum Optiker gehen und die Brille abholen, es war wirklich ein riesiger Schritt für mich .. Ich erzählte es meinem Bruder und er begleitet mich , Ich hatte ein ziemlich mulmiges Gefühl als ich den Laden betrat. Zum Glück hatte es wirklich sehr schöne Brillen Modelle und ich bin sehr glücklich das eine schöne moderne grosse Kunstoffbrille zu meinem Gesichtyp passte, den dies war auch eine grosse Sorge von mir das ich falls ich eine Brille brauche keine passende finde. Ich kann es noch nicht selber glauben das ich jetzt Freude habe an meiner Brille :) Als ich die Brille bekam und ich sie das erste mal aufsetzte fühlte es sich sehr komisch an , alles ist plötzlich kleiner und mir wurde gleich schwindelig %:| aber so wie ich es im , von euch gesendeten Link, gesehen habe ist es normal das einem am Anfang schwindelig ist... Die Reaktion fiel zum Glück auch positiv aus von meinem Bruder :) mittlerweile habe ich es geschafft die Brille den ganzen Abend zu tragen obwohl es sich noch nicht sehr einfach anfühlt mit einer Brille herumzulaufen .. Bis jetzt haben es meine Freundinnen noch nicht gesehen, werde es ihnen aber glaube ich morgen zeigen..

Aber so wie ihr erzählt habt verstehe ich jetzt warum ich so dumm war und die ganze Zeit ohne Brille lebte, der Unterschied ist wirklich sehr deutlich. Merke es schon nur zuhause wenn ich TV schaue und ich nehme Dinge war die ich vorher nicht gesehen habe :O Bis jetzt mag ich es die Brille zu tragen weil ich ja zu Hause bin ,wie sieht es aus wenn ich zum ersten mal zur Schule gehe damit ?? und ich habe noch eine Frage, falls ich es mag den ganzen Tag meine Brille zu tragen , werden meine Augen nachher ein Problem haben wenn ich die Brille nicht trage ? und gibt es noch andere Dinge zu beachten ? zum Glück habe ich eine Versicherung für die Brille, da sie ja nun wirklich nicht so günstig war.

STaschma_kDnows_bZesxt


Auf die Gefahr hin, Ärger mit der med1-Moderation zu bekommen weise ich mal darauf hin, dass mit diesem Thread etwas nicht zu stimmen scheint - aber bildet euch euer eigenes Urteil, bevor ihr hierzu weitere Postings verfasst.

m\aripxosa


14.05.15 - 23.51 h Die TE befürchtet, dass sie eine Brille benötigt

16.05.15 - 00.10 h Die Brille ist fertig

Wunder gibt es immer wieder. ]:D

L>uft-schiff-xFan


Wunder gibt es immer wieder.

Wieso Wunder? Es soll tatsächlich noch Optiker geben, die über ein Glaslager verfügen - und da sind solche einfachen und zudem noch rein sphärischen Werte doch bestimmt vorhanden.

Und dass die TE sich nach den ermutigenden Antworten hier aus dem Forum so schnell zum Optiker getraut hat, ist doch toll. Hätte sie länger gewartet, hätten die Vorbehalte vielleicht wieder die Oberhand gewonnen!

CsalifKorniax94


@ Luftschiff-Fan

Nachdem ich leider selbst was zu diesem Faden beigetragen hatte, fiel mir auf, daß hier anscheinend tatsächlich was nicht in Ordnung ist, um es mal vorsichtig zu formulieren.

Lasst Euch bitte nicht an der Nase herumführen.

bnfi


;-D Naja also so schlimm faend ichs jetzt auch nicht wenns jemanden so langweilig ist dass er sich einen Faden zum Spass ausdenkt, aber mit der Thematik..waer doch komisch.

Also jedenfalls mit so "einfachen" Werten kann ich mir gut vorstellen dass die Glaeser vorraetig waren. ich hab auch mit solchen wetrten gestartet und hab am anfang die Brille nur in der Schule getragen..und nachher doch auch beim Radfahren..Aber war schon toll zu sehen dass die Klassenkamerden auch alle Pickel haben ]:D

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH