» »

Augentränen

lxuvfhlxowin hat die Diskussion gestartet


Hallöchen,

Vielleicht hat hier ja jemand wertvolle Tipps. Ich hab jetzt seit ca 14 Tagen ein unerklärliches Augentränen.

Ich habe zuerst gedacht, es wäre Zugwind gewesen. Aber statt besser wurde es schlimmer. Bin dann am Dienstag zum Augenarzt, der hat sich zwei Minuten Zeit genommen und meinte, ok, Auge entzündet.

Mein Auge tränt und an der stelle ist auch ein leichter Druckschmerz. Aber es ist nichts geschwollen oder gerötet. Habe dann Sophtal Tropfen bekommen, 3 mal ein Tropfen und bis heute ist es nicht besser. Es läuft zwar nicht mehr raus, aber trotzdem unterläuft das Auge mit Tränen.

Bin schon drauf und dran, morgen einen anderen Augenarzt aufzusuchen. Es nervt extrem und dazu ist mittlerweile meine ganze haut um das Auge herum entzündet.

Kennt sich jemand damit aus und weiß, wie lange so eine Entzündung bis zum Abklingen der Symptome dauert?

Mit freundlichen Grüßen @:)

Antworten
R2eneR$edet<Rxeime


Hallo,

kannst du denn auch solche banalen Dinge wie zu trockene Luft oder zu große Wärme in der Wohnung ausschließen?

Sowas reizen die Schleimhäute und es können sich Bakterien einnisten.

Ebenfalls Überanstrengung, zu viel am Rechner, zu wenig Schlaf oder sogar Stress können die Augen entzünden.

Ein angeschlagenes Imunsystem, Heuschnupfen oder autoimune KRankheiten wie Hashimoto können Augentränen oder Augenentzündungen hervorrufen.

Vielleicht hast du auch zu hohen Blutdruck... das kann die Äderchen platzen lassen und das Auge fängt an zu brenenn und in Folge dessen zu tränen.

Selbst eine schnöde kaum bemerkbare Erkaältung kann die Ursache sein.

Hat der Augenarzt denn auch den Augendruck gemessen?

Das wäre ebenfalls ein typisches Symptom.

Dann gibt es noch Dinge wie allergische Reaktionen.

Vielleicht das Waschmittel an den Klamotten oder am Kopfkissen.

Es fliegen im Moment auch wieder Pollen rum - vielleicht hast du dahingehend ein Problem.

Die Liste ist echt lang, was Augenbrenen und tränen betrifft.

T]Stfarlext


Ist auch der Tränenkanal frei, dass alles ablaufen kann?

lKuvflxowin


Jap.....ätzend sowas. Bin jetzt zwei Wochen beschwerdefrei, war ein blödes Gerstenkorn im inneren Augenlid.

Danke Euch.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH