» »

Stechen und Drücken im Auge - Augenarzt?

S<crSat90 hat die Diskussion gestartet


Hallo allerseits

Ich hab seit 3 Tagen ein kleines Problem mit meinem rechten Auge. Und zwar ging das los beim Zwiebeln schneiden… mir schossen natürlich die Tränen in die Augen, aber über dem rechten Auge zog das ganz extrem, auch im Auge verspürte ich ein Stechen.

Ich hab mir nichts groß dabei gedacht , nur diese Stiche und das Ziehen gingen nicht mehr weg,

Es fühlt sich an wie so ein blauer Fleck im und überm Auge. Bei jedem Zwinkern und wenn ich das Auge drückt und piekt es.

Bei allen Messungen beim Augenarzt in der Vergangenheit hatte ich einen erhöhten Augendruck (Werte bis zu 23), der aber nicht behandelt wird, weil ich laut Arzt eine dicke Hornhaut habe und bei der GTX-Nervenfaseruntersuchung und Gesichtsfeldmessung auch alles ok war.

Meine Oma hat grünen Star, deshalb ist mein Arzt eigentlich besonders Aufmerksam bei der Sache. Ich hab aber grade trotzdem etwas Angst, dass das damit zusammenhängen kann?

Das Auge ist aber nicht gerötet, es brennt und tränt nur ein bisschen, aber nicht viel. Das linke sogar auch.

Ich weiß auch, dass ich trockene Augen habe, ich nehme auch Hylo Comod Tropfen dagegen, aber sehr unregelmäßg… ich tropfe nur, wenn ich merke, dass die Augen brennen.

Hierbei hilft es jedoch nicht!

Jeder würde jetzt sagen: Geh zum Arzt! Aber ich würde gerne erstmal wissen, ob das jemand von euch kennt oder auch hatte? Ich hab öfter Probleme mit Schmerzen hinter oder über den Augen, das hab ich eigentlich immer wenn ich stark in eine Richtung blicke.

Damit war ich schon 2 Mal beim Arzt, einmal hatte ich ne leichte Entzündung und bei dem anderen mal wurde nichts gefunden, das ist wohl so bei mir… vielleicht liegt es daran, dass ich eine Brille trage (neuerdings -5 Dioptrien) und die Augen nicht so sehr nutze? Also als Brillenträger dreht man ja eher den Kopf, weil man ja nur durch die Mitte der Brille am schärfsten sieht?

Bin eh so ein Hypochonder was meine Augen angeht, will nicht, dass der Arzt mich irgendwann nicht mehr ernst nimmt…

Hab ja auch schon mal nen Faden hier gehabt und bin mit sowas in eine Augenklinik gefahren, ist Gott sei Dank nichts gewesen.

Ich versuche aber, mal ruhiger zu bleiben und erst hier zu fragen bevor ich wieder mit nichts zum Arzt renne |-o

Antworten
S.cratQ9x0


Mir ist noch eingefallen, dass das rechte Auge allgemein eher druckemfindlich war in letzter Zeit, hab das beim Schminken gemerkt, auch beim Einsetzen meiner Tageslinsen... auch hat der Optiker gesagt, dass das rechte Auge mein "führendes Auge" sei, aber komischerweise ist bei einigen Tests beim Optiker rausgekommen, dass ich Probelem hab beim fokussieren. Musste auf ein Kreuz gucken und bei mir sind die Linien immer hin und hergeprungen, wobwohl ich ein ebenmäßiges Kreuz hätte sehen müssen...

Hab echt etwas Angst langsam :-/

C5aliJforeniam94


Hab echt etwas Angst langsam 

Meine Güte, wenn Du Grund zu der Annahme hast, es könnte etwas behandlungsbedürftiges sein, dann gehe zum Arzt anstatt auf eine Ferndiagnose online von Laien zu warten %-|

l0ivXingonlEine


@ scrat90

Ich kenne das auch, dass beim Zwiebelschneiden nicht nur die Tränen in die Augen schießen, was ja normal ist, sondern dass es sausausweh dabei tut und kaum auszuhalten ist. Ich muß das Zwiebelschneiden dann abbrechen. Ich leide auch an mehreren Augenbeschwerden, incl. Brennen und schlechtem Tränenfilm usw...

Wenn der Doc bei Dir da allerdings nichts machen will, kannste vielleicht nochmal einen zweiten Augenarzt aufsuchen. Ansonsten wüßte ich da auch keinen anderen Rat. :)* ":/

lsivinghonline


Meine Güte, wenn Du Grund zu der Annahme hast, es könnte etwas behandlungsbedürftiges sein, dann gehe zum Arzt anstatt auf eine Ferndiagnose online von Laien zu warten %-|

California94

Falls es dir noch nicht aufgefallen sein sollte: du befindest dich hier in einem Gesundheits-Laienforum, in dem man durchaus Fragen zur Gesundheit stellen darf, die von Laien beantwortet werden. *:)

S4cDra<t90


Ich gehe ja auch zum Arzt, nur wollte ich mal hier fragen, ob es jemandem ähnlich geht.

Ich werde jetzt noch ein paar Tage abwarten und wenn es nicht besser ist mal beim Arzt anrufen.

Nur war ich ja wegen Augenschmerzen schon mal da und da wurde nichts gefunden, ich will mich nicht da nicht so blamieren... vielleicht ist es ja in ein paar Tagen weg, deswegen.

Zur Kontrolle gehe ich sowieso, aber erst im Spätsommer hab ich nen Termin.

CuanlifMorniIa9x4


Falls es dir noch nicht aufgefallen sein sollte: du befindest dich hier in einem Gesundheits-Laienforum, in dem man durchaus Fragen zur Gesundheit stellen darf, die von Laien beantwortet werden. (livingonline)

Und falls es Dir nicht aufgefallen ist, befürchtet die TE einen Zusammenhang ihrer Beschwerden mit einem Glaukom - wie soll dazu online etwas seriöses beigetragen werden ???

Wenn tatsächlich Grund zu der Vermutung einer ernsthaften Erkrankung des Auges besteht, ist online auf Rat von Laien zu hoffen, sicherlich der falsche Weg. In dem Fall wäre baldiges Handeln das Mittel der Wahl, darum meine Meinung:

wenn Du Grund zu der Annahme hast, es könnte etwas behandlungsbedürftiges sein, dann gehe zum Arzt anstatt auf eine Ferndiagnose online von Laien zu warten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH