» »

Dexagel wegen Hornhautentzündung - Alternativen?

B#ennyx546 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich habe so ziemlich jedes halbe Jahr eine Bindehautentzünfung, die laut meines Arztes allergisch ist (ist das eine Auge rot, wird es am nächsten Tage häufig das andere rot), die Symptome sind rote Augen und am Morgen eine Flüssigkeit in den Rändern. Behandlung immer via Opatanol.

Bei einem Allergietest, den ich letzten Winter auf Anraten meines Arztes durchgeführt habe, wurde nichts festgestellt - erstaunlicherweise befand sich jedoch am Morgen nach dem Tag, an dem der Allergietest durchgeführt wurde - und nur an diesem - eine so starke Ablagerung dieser leicht gelblichen Flüssigkeit an den Rändern, wie ich es sonst noch nicht erlebt habe.

Nun war ein paar Monate Ruhe, bis vor wenigen Tage rechtes Auge leicht zu jucken begann jetzt wieder rot wurde. Mein Augenarzt kam heute zur einer anderen Diagnose wie sonst: Hornhautentzündung, die wohl durch andauernde Überanstrengung der Augen verursacht ist. Wie dem auch sei: Mir wurde Dexagel verschrieben.

Nun las ich allein in den "häufig auftretenden Nebenwirkungen" Grauer und gelber Star (s. auch S. 2: [[http://www.bausch-lomb.de/uploads/media/Dexagel_AT_01.pdf]]

Was könnte ich nun machen, kennt ihr auch "natürliche" Alternativen zur Behandlung? Das Problem ist: Ich bin bei meinen Augen immer etwas heikel, ja gar leider etwas hypochondrisch veranlagt...

Außerdem würde mich interessieren: Ist diese Hornhautentzünfung eiegntlich auch allergisch übertragbar, also die Wahrscheinlichkeit groß ist, dass sich die Entzündung auch auf mein anderes Auge überträgt?

Danke für Eure Hilfe im Voraus!

Antworten
KXl2eineH"exe^2x1


Kommt die Entzündung wirklich nur von einer Allergie oder spielen Bakterien noch eine Rolle?

KhleineyHexe21


ok, ich hab mir kurz das Dexagel durch gelesen (meine Fragen oben gelten aber immer noch) und laut diesem Medikament sollte es eine rein allergische Entzündung sein.

Wurde schon mal in Erwägung gezogen, das ganze statt mit Augentropfen mit Cetrizin zu behandeln?

B3en`ny54x6


Hallo KleineHexe21,

laut Arzt ist es durch Überlastung gekommen, ich kann mir aber sehr gut vorstellen, dass es eine allergische Reaktion ist. Kann ich dieses Cetrizin rezeptfrei bekommen und hat es nicht solche Nebenwirkungen (weil es vllt ein - ich kenne mich in der Medizin üebrhaupt nicht aus - "natürliches", "pflanzliches" Mittel ist)?

K,l$e1ineHxexe21


Pflanzliche Medikamente haben genauso oder auch manchmal mehr Nebenwirkungen wie andere. Cetrizin hilft gegen Allergien, es ist ein H1 Antihistaminikum, also als Nebenwirkung könnte eventuell leichte Müdigkeit auftreten. Ansonsten eigentlich nichts. Es hilft aber nur wenn deine Entzündung wirklich aufgrund einer allergischen Reaktion entstanden ist. Du bekommst es Rezeptfrei in der Apotheke.

Blenn>y54~6


Hallo an alle, hallo kleinehexe,

ich hatte die letzte Woche ziemlich viel zu tun (jetzt läuft die letzte Semesterwoche), deswegen schreibe ich erst jetzt. Ich habe die Tropfen nicht genommen und alles war i. O., bis jetzt seit ein paar Stunden mein linkes Auge rot wurde und auch diese Flüssigkeit enthalten ist. Es ist zum Verrückwerden, jedes Jahr das gleiche kurz vor dem Urlaub Ende Juli. Auch wenn mir meine Mutter bestätigt hat, dass mein Auge rot sei und auch die Flüssigkeit gesehen hat, ich will ganz sicher jetzt nicht nochmal zum Arzt: Der hält mich ja (und ich bin es ja auch) für einen Hypochonder, aber es ist hald wirklich nervig, weil ich einfach glaube, dass diese Entzündung (ich denke, es ist eien Bindehautentzündung, ich habe jedes Jahr deswegen Opatanol verschrieben bekommen) ohne Medikamente nicht weggeht.

Das Komische ist wie gesagt auch, dass beim Allergietest Ende letzten Jahres keine Allergie festgestellt wurde, aber trotzdem am nächsten Mogen nach dem Test in meinen Augen eine große Menge dieser Flüssigkeit im Auge enthalten war.

Was soll ich denn jetzt machen, gibt es denn eine rezeptfreie Alternative, die genau wie Opatanol arbeitet?

Warum ich bei den Augen so heikel bin: Ich habe 2007 aus jugendlicher Dummheit und Eitelkeit den Fehler begangen, dass ich, nachdem durch Reiben mein linke Kontaktlinse rausgeflogen ist und ich sie dann erneut eingesetzt habe, 3 h die starke Reizung des Auges zugelassen habe (sie hätte erneut befeuchtet werden müssen), nur um die Monatslinsen zu erhalten (!). Seitdem mache ich mir öfters Sorgen, dass mein linkes Auge dadurch Schaden erlitten hat. Aber naja, was soll man machen, es ist ja schon lange her..

B[ennCy546


PS: Hab mich mal umgeschaut, es ist echt ärgerlich: Rezeptfreie ALternativen wie Azelastinhydrochlorid

[[http://www.onmeda.de/Medikament/Azelastinhydrochlorid+AL+0%2C5+mg|ml+Augentropfen--nebenwirkungen+wechselwirkungen.html]]

haben mehr Nebenwirkungen als mein Opatanol, gibt nix Besseres gerade m. E. .. [[http://www.onmeda.de/Medikament/OPATANOL--nebenwirkungen+wechselwirkungen.html]] :-(

ZuerAo2k4


Da ich auch dauerhaft Bindehautentzündungen und Rötungen habe:

Kann hier auch ein augenarzt einen speziellen Allergietest durchführen, ob die Augen auf etwas reagieren? Ich kenne bisher nur die Blut oder Arm-Tests vom Hautarzt......was aber grundsätzlich auch nicht viel aussagt, weil man ja auch an allen Körperstellen verschieden reagieren kann.

Hast du gute erfahrungen mit Anti Allergika im/am auge gemacht oder brennt das und wird erstmal noch roter? Ich getraue mich halt immer kaum in eh schon entzündete Augen noch starke Sachen reinzugeben wie Cortison.

KvleHine.Hexex21


Cortison wirkt meist sofort und verschafft sofort Linderung. Ich habe da im Auge sehr gute Erfahrungen gemacht. Ich hatte auch schon jede Menge Bindehautentzündungen im Auge. Meist allergischer Natur.

Zier%o2kx4


Ich habe da so eine Kombi-Salbe bekommen mit Cortison + Antibiotika......der Arzt meinte aber, das könnte stark brennen und sogar erstmal noch roter werden, super oder? ;-)

Meine Cortison-Erfahrungen (speziell auf Haut) sind sehr schlecht.......es war mit Cortison inmmer super, aber sobald man es absetzte kam alles zurück und zwar noch ausgeprägter.........deshalb zögere ich da beim Auge, ich hätte Angst dass sie danach noch trockener sind.

K!leine1Hexxe21


Ja, das Kombipräparat kenne ich. Ich hatte da nie Probleme. Bei mir war es aber keine Salbe, sondern Tropfen.

Nach Abschluss der Behandlung (ich hab immer ausgeschlichen und die Behandlung aber auf jeden Fall 10 Tage gemacht wegen dem Antibiotikum) hab ich mir immer die Bepanthen Augentropfen geholt. Die sind mit dexpanthenol und die Besten, die es gibt (finde ich ;-) ). Mit denen hab ich dann noch weiter behandelt gegen Trockenheit oder Rückfälle.

KUleine:Hexxe21


Achso, bei Cortison auf der Haut hab ich auch immer parallel mit etwas sehr pflegendem (also Fettcreme) mit behandelt. Cortison selber ist natürlich austrocknend auf der Haut, da muss man schon etwas dazu geben. Und natürlich immer langsam ausgeschlichen und die Haut sehr gut gepflegt.

Zlero2xk4


Aber wie soll man eine Augensalbe ausschleichen? ;-) Die macht man ja eh nur einmal nächtlich rein im Regelfall, weil man dann stunden verschwommen sieht. Ich such den Namen die Tage mal raus...gibt aber sicher hunderte an so Kombis.

Die Bepanthen Augentropfen nehme ich seit Jahren, weil ich die auch schön flüssig finde im vergleich zu vielem anderen. aber merke leider außer ner leichten feuchtigkeit keine besserungen, was meine blendprobleme, nachbilder, verspannte augen, müdigkeit etc. betrifft

KRleign.eHexex21


Ja, wie gesagt, ich hatte immer Tropfen. Da musste man immer erst 5mal am Tag tropfen, dann 4mal, dann 3mal, ...

Ich find das mit der Salbe auch etwas seltsam...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH