» »

Augentropfen Glaukom --> Atemnot

asryascVhni+a_levxana hat die Diskussion gestartet


Hallo,

seit ich Pilocarpin Augentropfen (3xtgl. 1 Tropfen 0,5%ige Lösung) nehme, um die Sehstörungen durch Duloxetin zu beheben, stellt sich nach dreimonatiger Gabe leider Atemnot / Kurzatmigkeit / Engegefühl ein. Das ist ziemlich unschönes und beängstigend.

Liegt das an der systemischen Wirkung von Pilocarpin? Hat das noch jemand von euch oder bin ich überempfindlich?

Danke vorab und LG

Antworten
A@nRtigrone


Ja, leider wirkt Pilocarpin auch bronchokonstriktorisch.

Heisst, die Gefäße in den Bronchien verengen sich, was Atemnot hervorruft.

Es ist ist schon eher ungewöhnlich, dass eine Applikation über die Augen in dieser niedrigen Konzentration diese Symptome bei dir hervorruft, aber manche Menschen reagieren auch auf kleinste Dosen.

@:)

a^raschnwia_:levaxna


ja, so siehts tatsächlich aus...Tipp vom Augenarzt war, nach dem Eintropfen in den Bindehautsack die Verbindung zum Nasen/Rachenraum leicht abzudrücken (innerer Augenwinkel zur Nase hin)....funktioniert :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH