» »

Länge einer Reparatur

byrabrax5678 hat die Diskussion gestartet


Mir ist heute Abend ein Missgeschick passiert und ich bin auf meine Brille getreten. Die beiden Gläser sind nicht gesprungen, aber das Gestell ist verbogen und ziemlich schief.

Weiß jemand mit welcher Bearbeitungszeit ich rechnen muss?

Antworten
S:unfloQwer"_x73


Bei was für einem Optiker? Der "kleine Laden um die Ecke" schafft es oft relativ schnell; die großen Ketten brauchen (meiner Erfahrung nach) immer länger, da vieles eingeschickt und zentral bearbeitet wird.

Wenn Ersatzteile bestellt werden müssen beim Hersteller (falls noch möglich), dann dauert es aber immer einige Tage.

Aber: Wenn das Gestell nur schief ist, kann der Optiker es vielleicht innerhalb weniger Minuten vor Ort richten?!

POlüsch,biest


Geh zum Optiker um die Ecke. der macht das vor Ort.

SvoVromxan


Wenn es zu richten ist: ca. 1-2 Tage. Nur selten machen sie das sofort, so zumindest meine Erfahrung bei Fielm**n. Gern verkaufen sie dir bei der Gelegenheit aber gleich eine Zweitbrille. Die dauert aber auch wieder.

Mit anderen Worten: klapper die Optiker solange ab, bis du einen findest, der es ggf. doch sofort macht, während du wartest. Ggf. vormittags, wo nicht so viel los ist.

Sonst lohnt sich immer die Überlegung über eine Zwieitbrille. Manch einer kommt dabei - als Überbrückung - auch mit einer sofort kaufbaren Fertigbrille klar, die es recht günstig in Festwerten gibt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH