» »

occulus motoris parese/ptosis

E0lC(hapxo hat die Diskussion gestartet


Hallo liebe Mitmenschen,

Ich bin 19 Jahre alt und leide seit Geburt an o. G. Occulus Motoris Parese und einer Ptosis.

Bedeutet mein Augenmuskel kann sich nur sehr eingeschränkt bewegen und mein Augenlid hängt auf Halbmast.

Da meine Ptosis sehr ausgeprägt ist, fällt die Fehlstellung des Auges kaum auf, was das Ganze natürlich nicht erträglicher macht.

Ich hätte nie Probleme damit, bin offen damit umgegangen. Bin von der Art her ein dominanter Typ, ein Leader mit großer Klappe.

Hatte auch schon Beziehungen und erhalte viel Zuspruch, dass es ja gar nicht so schlimm aussähe und ich attraktiv bin, aber wie das nun mal ist empfinde ich das absolute Gegenteil.

Umso älter ich wurde desto mehr störte mich das Ganze also wuchs in mir der Wunsch nach einer Korrektur an.

Vor 2 Jahren begann dann die Reise. Doch Ärzte die sich an meinen Fall rantrauen habe ich nicht gefunden.

Die Korrektur der Occulus Motoris Parese (bzw. das Zentrieren des Auges, die Lähmung bleibt selbstverständlich bestehen) ist ein sehr komplizierter Eingriff und so holte ich mir viele Absagen und damit einhergehend Tiefschläge ab.

Nun bin ich auf die Uniklinik Gießen aufmerksam gemacht worden und wie es scheint (ich bete und bete) scheinen die Verantwortlichen Ärzte sich auf mich einlassen zu wollen. Sie sind auf Dieses Thema spezialisiert.

Ich verzweifle mittlerweile Tag für Tag beim Blick in den Spiegel und meide so wieso in Konversationen jeglichen Augenkontskt dementsprechend wäre eine Operative Korrektur meine Rettung.

Jedoch würde ich mich auch gerne informieren wie hoch ist die Erfolgsrate, gibt es Menschen die sich damit auskennen ?

Die Ptosis muss ja auch behoben werden und da habe ich gehört dass man unter Anderem vielleicht das Augenlid nicht mehr schließen kann und ich frage mich: wie kann man mit offenem Auge schlafen?

Ich hoffe ich habe euch nicht gelangweilt o. Ä.

Danke und schönen Abend noch!

Antworten
f%re9eafalxl1


Hey...ich hab diesbezüglich keine Erfahrung und keine Ahnung, wollte dir aber dennoch viel Glück und Kraft wünschen *daumendrück* :)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH