» »

Blaue Augen verloren, Linsen?

Muark]ussch&ne:ider hat die Diskussion gestartet


Liebe Community

Ich habe ein mehr oder weniger rein kosmetische Frage:

Ich habe in meiner Kindheit und als Teenager immer sehr blaue Augen gehabt. Allerdings habe ich gemerkt, dass in der Pubertät die blaue Farbe immer etwas schwächer wurde und jetzt eher Blau/grünlich ist. Daher habe ich mir überlegt, blaue Kontaktlinsen (zB beim Optiker) zu holen. Gibt es Linsen, die nur die natürliche Farbe etwas verstärken? Ich möchte nicht, dass man auf den ersten Blick sieht "oh man, hat der krasse Farblinsen drin".

Gibt es Gründe, die gegen eine solch kleine kosmetische Optimierung sprechen?

Danke für eure Antworten :)

Liebe Grüsse

Markus

Antworten
S^un3fldower_x73


Es gibt farbige Linsen. Aber dann siehst Du auch alles blau.

P=ana4m"era'Flow


Es gibt farbige Linsen. Aber dann siehst Du auch alles blau.

wer hat dir das denn erzählt? Bei normalen farbigen linsen sieht man natürlich nicht alles blau, weil die nur Im bereich der Iris farbig sind. Da wo man "durchkuckt", also in der mitte wo die Pupille is, sind die durchsichtig

M0jXinnxa


Aber dann siehst Du auch alles blau.

Auch nicht schlecht. Dann hätte ich gerne welche in rosa 8-)

M@arkussscEhDneide?r


Ich hätte nicht gedacht dass diese Frage eine solche Diskussion hervorruft :=o

Um auf die ursprüngliche Frage zurückzukommen: Gibt es natürlich aussehende blaue Kontaktlinsen ohne Korrektur?

Liebe Grüsse :-D

hXatsc!hxipu


Ja es gibt viele verschiedene blautöne, natürliche und weniger natürliche und man sieht dann nicht alles blau. ;-D

Ich persönlich finde ja blaugrün viel schöner, aber das tut nichts zur Sache. ;-D

w+a4ntm>ail


...Terence Hill hat auch nur für seine Filme blaue Linsen drin. Macht allerdings einiges für das Genre seiner Filme aus; verstehe Dich, kannst ja mal probieren, was man dan auf partys sagt, besser oder schlechter,...?

MgariTeCurxie


Terence Hill hat auch nur für seine Filme blaue Linsen drin

Das musste ich doch tatsächlich mal googeln. Gefunden hab ich diesbzgl. aber nichts.

Ssunfrlowe&r_7x3


Oops, blöd ausgedrückt. Natürlich nicht komplett, aber: Die Pupillengröße ändert sich je nach Lichteinfall ja und der nicht gefärbte Bereich bleibt gleich groß. Eine Kollegin von mir hatte da doch so gewisse "Farbseheffekte".

hhatAscXhipu


Wenn man Bilder von ihm findet, hat er tatsächlich immer eine andere Augenfarbe. Wusste ich aber bis eben auch nicht.

Lpicmexs69


Am besten googelt man mit Fotos zu Mario Girotti, so heisst Terence Hill nämlich ;-)

hmatasgch]ipu


Und WIEDER was dazu gelernt. Med1 bildet. ;-D

C2leo EdJwardsj v. Dav oXnpoort


;-D Das blaue sehen war gut. Manchmal hat man einen leichten Schimmer wenn die Linse meint mal nicht an Ort und Stelle zu sitzen.

Also es ist so, die meisten Blankolinsen haben einen blauen Schimmer, sieht man aber kaum. Die gefärbten Linsen fallen meist auf, alleine schon weil man deine vorherige Augenfarbe kennt. Da sieht man schon, dass was anders ist.

Vielleicht hat der Kontaktlinsenprofi was für dich, ein Optiker der sich auch speziell mit Linsen befasst. Der hat vielleicht was ohne Stärke in relativ natürlicher Farbe, aber iCh glaube, das fällt immer auf.

Farbintensivierende...

C;lkeo Edwar ds v. Dayvonxpoort


Gründe dagegen dürften wie bei den Blindfischen sein, das Auge trocknet aus. :-/

Ich würde bei keiner Fehlsichtigkeit nicht zu Linsen greifen. Das ist es nicht wert, denke ich. Ab und zu vielleicht, dauerhaft nicht.

NXailoxuga


Und WIEDER was dazu gelernt. Med1 bildet. ;-D

med1 lässt Illusionen platzen :-o

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH