» »

Bindehautentzündung

Pti"May05x09 hat die Diskussion gestartet


Ich bin gerade etwas genervt.

Am Freitag bin ich mit einem verklebten Auge aufgewacht. Ich kannte das schon da iCh schon öfters mal Bindehautentzündung hatte. Nun aber Jahre nicht mehr. Da ich eh zum Hausarzt musste habe ich es ihm gesagt und er hat das bestätigt. Ich bekam eine salbe mit gentamycin.

Bis gestern war leider keine Besserung eingetreten. Das Auge noch immer rot, juckt und brennt.

Also zum Augenarzt. Dort wurde ich in 90 Sekunden abgefertigt. Auge mit spaltlampe und Lupe untersucht, zähneknirschend ein Rezept für kanamycin aber mit dem Hinweis dass das gleiche wirkprinzip ist und auch nicht anders hilft. Dauert halt.

Medikament hatte Apotheke gestern nicht da. Nun tut das Auge bzw ich glaube es ist das Augenlid heute morgen bei Augenbewegungen wieder weh und der Augapfel ist rot.

Soll ich das kanamycin überhaupt holen?

Bringt zum beispiel was pflegendes wie bepanthen was? Oder nur Tränenflüssigkeit?

Antworten
s3tarry-_nighxt


Bist Du krankgeschrieben? Fernseh-, Bildschirm- und Leseverbot?

P3iMa&050x9


Ich bin Mutter. Da gibt es leider kein krankschreiben. Ansonsten wird das Auge natürlich geschont

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH