» »

Unterschiedliche Messewerte Sehschärfe, Augenarzt/Optiker?

SOkunxk


Wenn diese 5 Minuten Geräte beim Augenarzt so genau wären, bräuchte es keine Augenoptiker.

Nur habe ich da scharf gesehen, beim ner halben Stunde rumprobieren beim Optiker hab ich eben mit dem einzelnen Auge diese mehrfachverzerrten Bilder gesehen. Das macht für mich keinen Sinn. So sehe ich auch ohne Kontaktlinsen nicht.

Ich werde morgen noch mal zum Optiker und ihm die Messwerte vom AA vorlegen und er soll sich daran orientieren.

Ich glaube, der Optiker hat was falsch eingestellt, sollte er es nicht hinbekommen, gehe ich noch mal zu nem anderen Optiker.

MheronJymy


Du hast bei AA nur die automatische Bestimmung gemacht, ohne dass du mit jeweils nur einem Aug auch irgendetwas aktiv lesen musstest? Und du hast erst relativ kurz vorher die KL herausgenommen? Das klingt nach oberflächlicher Untersuchung m.E.

Ich denke, dass die Optikerin bei Doppelbildern eigentlich auch sofort zur AA weiterschicken müsste und das gar nicht zu Ende messen dürfte.

Klingt von beiden Seiten etwas dilettantisch.

S&kunxk


Also, beim AA wollte ich eigentlich die Netzhaut kontrollieren lassen, da fand ich es gründlich, dass sie gleich die Sehstärke (grob) und den Augeninnendruck mitgemessen haben, ich war das erste mal dort. Hab noch einen Termin bekommen, bei dem die Augen aufgetropft werden, damit auch die äußere Netzhaut kontrolliert werden kann. Das Ganze kommt mir recht gründlich vor.

Auch bei Optiker wurde gründlich gemessen, hat ne halbe Stunde gedauert. Ihre Vermutung für die Doppelbilder war, dass bei meinen 10 Dioptrien schon viele Linsen aufeinander liegen. Macht für mich sogar Sinn, obwohl ich das beim letzten Optiker nicht hatte, da kam mir das Messgerät aber auch hochwertiger vor, also mit Kinauflage und alles aus Metall. Denke, diese automatische Messung beim AA funktioniert nicht über Linsen sondern irgendwie anders.

Montag teste ich die bestellten Linsen, bin gespannt, ob ich damit auch doppelt sehe.

Jedenfalls hatten AA und Optiker die Ruhe weg.. kann auch sein, dass es an meine Rad-Sturz liegt, da hab ich ja auch noch Sehstörungen.

SSunflBower_]73


Ich verlasse mich selten auf Messwerte vom Augenarzt (zu dem ich dennoch regelmäßig gehe, dank Schlamperei und nachfolgend mehrere Netzhautablösungen). Er ermittelt die Werte auf dem selben Weg wie mein Optiker; letzterer ist aber pfiffiger und nimmt sich viel mehr Zeit.

Außerdem eine Regel bei mir: NIE die ersten Werte nehmen. Ich gehe immer 2-3x hin und lasse messen und nehme dann die Werte, die sich ergeben. Mein Optiker will zum Glück bei kleinen Veränderungen (1/4 Dioptrie) auch nie an mir verdienen und zwingt mir dann keine neuen Gläser auf. Außer, ich bestehe drauf.

Die unterschiedliche Herausnahme der Linsen kann auf jeden Fall Einfluss gehabt haben; würde da auf die 24 Stunden ohne Linsen achten! Immerhin kosten die Gläser ja auch einiges.

Suku.nk


Gut, werde sehen, wie es mit den denn neuen Kontaktlinsen ist, Ist ja dann sicher auch noch mal anders. Die Optikerin kann ja dann auch noch nach korrigieren, sagte sie in jedem Fall. Der Witz ist, mit meinen jetzigen Kontaktlinsen sehe ich prima, da will ich natürlich wieder hin.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH