» »

Glaskörpertrübungen 2015 - Welche Möglichkeiten gibt es heute?

J/onea0sK8x4 hat die Diskussion gestartet


Moin,

ich bin jetzt 30 und habe seit 8 Jahren Glaskörpertrübungen, die mich sehr stören und die ich gerne behandeln lassen möchte.

Wir ihr alle wisst, ist das sehr schwierig. Behandlungsmöglichkeiten die erfolgsversprechend und wenig riskant sind, gibt es wenige.

Ich würde in diesem Faden gerne erörtern, wie die Fortschritte sich in den letzten 10 Jahren entwickelt haben und was noch zu erwarten ist.

Ich verfolge das Thema wie gesagt jetzt schon 8 Jahre und bin leider noch zu keiner Lösung gekommen.

Ich liste mal auf:

VITREKTOMIE

Hier hat sich einiges getan. Während früher eine Vitrektomie nur bei ernsten Augenerkrankungen durchgeführt wurde, werden heute durchaus bei hohem Leidensdruck in ausgewählten Kliniken Vitrektomien auch aufgrund von Glaskörpertrübungen bei sonst gesundem Auge durchgeführt.

In den USA ist dieses Vorgehen sogar gängig und nennt sich FOV (Floater Only Vitrektomie). Der Vorteil, nur den von Floater betroffenen Bereich abzusaugen liegt darin, dass es risikoärmer ist.

Die Technik ist mit der Zeit immer minimalinvasiver geworden. Wärend damals mit 20 oder 23 Gauge gearbeitet wurde, wird heute bereits 27 Gauge eingesetzt. Die Narbenbildung und der Heilungsverlauf wird hierdurch begünstigt.

VITREOLYSE

Das Verfahren ist relativ neu und wird seit etwa 2 Jahren eingesetzt. Eingesetzt wird der Ellex YAG Laser. Früher gab es nur Laser die im vorderen Augenbereich lasern konnten.

Mit den neuen Ellex Laser ist es möglich auch im hinteren Glaskörperbereich Trübungen zu behandeln.

Es wird ein Sicherheitsabstand von 2-3mm zur Netzhaut und zur Linse genannt.

Dieser soll verhindern, Löcher in Netzhaut oder Linse zu lasern.

TABLETTEN

Neulich habe ich Vitrocap ausprobiert. Sie sollen helfen, die Verklumpungen im Auge wieder aufzulösen. Leider hat es bei mir nicht bewirkt. Vielleicht habe ich sie nicht lange genug eingenommen (6 Wochen).

Es gibt eine Reihe anderer Präparate. In den USA gibt es die sog. Floater Homeopathic Pellets, die schon vielen geholfen haben sollen. Hat jemand Erfahrung?

Außerdem gab es noch Vitreolux Filmtabletten, die Besserung versprechen sollen. Ich habe sie allerdings nicht ausprobiert.

In einem amerikanischem Forum spricht man von Myadec Vitamintabletten die helfen sollen.

Heidelbeerextrakt, Lutein, Phosphorus, Vitamin C kann außerdem probiert werden.

Denkt ihr es ist Plazebo? Können Tabletten Auswirkungen auf Floater haben?

AUGENTROPFEN

Hier gibt es hömiopatische Tropfen von Wala und Weleda. Habe eine Zeit lang Lens Viscum Tropfen probiert, leider ohne Erfolg.

In Zusammenhang mit Glaskörpertrübungen werden noch Conjunktsan A Tropfen, Hornerz/ Corpus VITREUM COMP, Muckokehl Tropfen genannt.

In den USA kommen MSM Tropfen zum Einsatz, die die Glaskörpermembran durchlässiger machen soll damit Vitamine in den Glaskörper gelangen können.

Außerdem versprechen N-acetyl-carnosine Augentropfen und Can-C Eyedrops Besserung. Hat hier jemand Erfahrung?

Hier die gleiche Frage wie oben: Denkt ihr Trübungen können durch Augentropfen positiv beeinflusst werden?

LEBENSSTIL/ERNÄHRUNG

Gesunde Ernährung soll helfen. Das Auge ernährt sich überwiegend durch Gemüse wie Möhren, Brokoli oder Blumenkohl.

Außerdem soll blauer Farbstoff aus Früchten helfen (Brombeeren, Blaubeeren, Heidelbeeren, etc).

Ebenso: Viel Wasser trinken, Sport, ausreichend Schlaf, wenig Zucker, Fett, Alkohol, Koffein.

Was mir mal aufgefallen ist:

Habe ich den letzten Abend sehr viel Bier getrunken (Körper entwässert) nehme ich die Trübungen am nächsten Tag sehr stark wahr.

Trinke ich einen Tag sehr viel Wasser (bis zu 4l) nehme ich die Trübungen geringer wahr. Plazebo Effekt oder ist was dran?

Ich freue mich auf eure Meinung und einen anregenden Erfahrungsaustausch. *:)

Antworten
B&e_nitaxB.


Augenakupunktur? In Köln ist eine Spezialpraxis, HP, die sehr erfolgreich ist und Patienten mit so ziemlich allen Augenkrankheiten aus aller Welt anzieht.

Ich bin dort auch einmal jährlich zur Behandlung, die Schulmedizin bietet rein nüschte, aber meine Krankheit ist zum Stillstand gekommen, was meine Augenärztin sehr verwundert, da es ja nix geben soll, was eine Blindheit verhindert.....

Diese Praxis behandelt das Gehirn, das Sehzentrum dort. Und hat sogar schon Makuladegeneration halbwegs rückgängig machen können.

Ich lerne dort während der Wartezeiten auf die nächste Akupunktur immer wieder Patienten kennen, denen die Behandlung sehr viel gebracht hat.

Man tauscht sich dort sehr stark aus.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH