» »

Spätschäden durch Kontaktlinsen

COolour]Blindx85 hat die Diskussion gestartet


Liebe med1-Nutzer,

ich (30) hab mich früher aus Schönheitsgründen ;-) lange erst mit weichen Kontaktlinsen (bis meine Augen nur noch feuerrot waren), dann mit harten (konnte ich dann wegen Allergie nicht mehr tragen) gequält. Oft hab ich die Linsen rein trotz Problemen, jung und dumm halt. Jetzt mach ich mir Sorgen, dass das vlt Folgeschäden nach sich ziehen kann. War natürlich seitdem schon beim Augenarzt, welcher nichts festgestellt hat. Hab ich also Glück gehabt oder können da später noch Probleme auftreten?

Danke und Grüße 8-) Mone

Antworten
B]arbxara 11x1


Ich trage seit 31 Jahren weiche Kontaktlinsen , ohne Probleme, nur langsam nerven sie mich gewaltig, weil ich so trockene Augen bekommen habe :-/ meine normale tägliche tragezeit war immer so ca. 15 stunden am Tag, jetzt versuche ich es mit 10 Stunden

Oqmega4x6


Also ich hab das selbe Problem wie Barbara ich hatte weiche Kontaktlinsen eigentlich schon seid der Schulzeit also jetzt gut 30 Jahren und eigentlich ging das immer sehr gut. Ebenfalls hab ich meine morgens rein vorm Bett gehen halt wieder raus. Brille war einfach nichts für mich und ich fand ich sah mit Kontaktlinsen auch besser aus. Auf jeden Fall fing bei mir das selbe Problem an das meine Augen trocken wurden das ging manchmal nahezu soweit das ich meine Augen am Morgen nichteinmal mehr aufschlagen konnte ohne Tropfen zu benutzen. Ich hab mir meine Augen dadurch also wohl ruiniert und im nachhinein würde ich die Kontaktlinsen nur 8 Stunden täglich tragen vielleicht wäre ich dem Problem dann aus dem weg gegangen.

Nun zu deiner Frage wenn dein Arzt dir sagt das du wohl keine Folgeschäden davon tragen wirst dann wird das wohl so stimmen und du hast dein Auge wohl noch nicht allzu stark geschädigt und Glück gehabt. Wie gesagt ich kann nur von meinen Problemen sprechen diese sind leider unabänderlich. Darf ich fragen wie du dem Problem jetzt entgegenwirken willst falls denn eins besteht? Du trägst wohl nur noch Brille nehme ich an oder?

BAirkeqnzwewixg


ich trag meine nur, wenn ich außer haus gehe. wenn ich daheim bin, nehm ich sie raus, um die augen zu schonen. ich überlege grad,was für spätfolgen da auftreten sollenkönntenwerden?

RPatze+faxtz


Hallo an Euch!

Wer hat eigentlich schon mal formstabile Linsen angedacht ... ?! Weiche Linsen 'saugen' die Tränenflüssigkeit ab, infolgedessen werden die Augen noch trockener im Laufe der Jahre.

Augenärzte raten, 'stabile' Kontaktlinsen zu bevozugen. Durch formstabile Linsen gelangt zehn- bis zwanzigmal so viel Tränenflüssigkeit zur Hornhaut als durch weiche Linsen. Nebenbei erhält die Hornhaut mehr Sauerstoff und Nährstoffe.

Harte Linsen, also formstabile Linsen sind nicht mehr so hart wie vor Jahrzehnten, werden auch halbharte Linsen genannt. Die gefürchtete Eingewöhnung hat ihre Schrecken weitgehend verloren und nach wenigen Tagen spürt man nicht mehr viel.

Ein weiterer Vorteil ist die unbekümmerte tägliche Tragezeit von 16 Std. ohne Erholungspausen.

Ich bin selber schon fast 30 Jahre lang davon begeistert!

L(inze{r Toxrte


Ein Spätschaden ist bspw das Einsprossen von Äderchen in die Hornhaut.

Hier gibts ein Bild davon und auch eine Beschreibung verschiedener möglicher Schäden durch Kontaktlinsen:

[[http://www.tz.de/leben/gesundheit/kontaktlinsen-bleibt-auge-hornhaut-gesund-tipps-experten-3532466.html]]

Tcuomaxn


Gerade bei Frauen tritt ja die Augentrockenheit bei höherem Alter (Wechseljahre) durch die Hormonumstellung auf - der Östrogenmangel wirkt sich auf die Zusammensetzung der Tränenflüssigkeit aus und verursacht manchmal einen zu geringen Anteil an Lipiden. Das gleiche Problem hatte ich einige Monate zuvor (trage seit dreißig Jahren harte Kontaktlinsen), mittlerweile hat es sich aber ziemlich gebessert.

Es war ein dummer Zufall, dass ich anscheinend auf ein Hilfsmittel gestoßen bin, da ich infolge der beginnenden Wechseljahre auch eine unregelmäßige Periode bekommen habe - ich nehme seit einigen Wochen nun Agnucaston (Mönchspfeffer). Seither wurde die Augentrockenheit erheblich besser und ich muss kaum noch Lipid-Augentropfen nehmen. Vielleicht mag jemand der älteren Semester mit ähnlichen Beschwerden es ebenfalls ausprobieren. Das Präparat ist ansonsten unschädlich und zur Dauereinnahme geeignet. Alles Gute :)z

P`anda"meraeFlow


bei dem Thread kriegt man ja richtig Angst. Ich trage so 3-4x in der Woche zum Sport Kontaktlinsen, aber nie länger als 10 Stunden oder so. In Ausnahmefällen können es ganz selten mal 24 Stunden werden wenn ich irgendwo unterwegs bin.

Ich habe mir extra die Sauerstoffdurchlässigen Kontaktlinsen mal geholt wo man theoretisch laut Hersteller bis zu einer Woche lang drin lassen kann, aber das traue ich mich irgendwie nicht so ganz. Bin in der Hinsicht eh irgendwie ein Schisser.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH