» »

Alergische Bindehautentzündung oder noch etwas anderes möglich?

knate,are992 hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Seit ca. 3 Wochen plage ich mich mit Augenbeschwerden herum. Mehr oder weniger wahrscheinlich durch mich selbst verursacht. Alles find damit an das ich vor einem Jahr das Sicca Syndrom diagnostiziert bekam. Hylo Gel Tropfen halfen mir bei diesem Problem immer sehr gut.

Nun saß ich vor 3 Wochen etwas länger vor dem PC und vergaß mehr oder weniger zu tropfen. Das Trockenheitsgefühl war aber auch für mich noch nicht spürbar. Jedenfalls waren meine Augen danach total rot und ich versuche 2 Tage lang das ganze mit Hylo Gel in den Griff zu bekommen. Bis ich dann schließlich auf die Schnapsidee kam und das tat was ich nicht hätte tun sollen: Ich nahm die Dexagent Ophtal Tropfen die ich bereits mehrfach aufgrund von Bindehautentzündungen verschrieben bekam. Die Rötung ließ nach und ich dachte damit hätte sich das Problem aber weit gefehlt. Das Brennen und Stechen im Auge ließ nicht nach ledeglich die Rötung. Also zum Augenarzt was ich gleich hätte tun sollen. Hier wurde mir gesagt ich solle Dexagent Ophtal tropfen es handle sich um eine Bindehautreizung. Gesagt getan und die Tropfen weitere 5 Tage getropft. Nichts besserte sich.

Als ich dann wieder beim selben Augenarzt war wurden mir Ofloaxcin Tropfen verschrieben und Crom Ophtal Sine. Augendruck wurde gemessen und mit der Spaltlampe genau untersucht. Diagnose: Bindehautreizung! Jetzt bin ich irritiert da Crom Ophtal Sine gegen allergisch bedingte Bindehautentzündungen ist oder irre ich mich da? Heute holte ich dann noch eine Zweitmeinung ein und hier wurde mir gesagt es handle sich um eine allergische Bindehautentzündung. Verschrieben wurde mir ebenfalls Crom Ophtal Sine. Mehr wurde dazu nicht gesagt. Crom Ophtal Sine und Ofloaxcin nehme ich bereits beides seit 8 Tagen ohne Besserung! Jetzt befürchte ich das diese allergische Bindehautentzündung mit meinem Hund zu tun hat! Ich heule mir schon den ganzen Tag die Augen aus aufgrund der Angst das es daran liegen könnte. Ich habe seit 14 Jahren Hunde um mich und seit 2 Jahren meine kleine Jack Russel Dame die ich nie hergeben würde. Außer den Augenbeschwerden habe ich keinerlei weitere Symptome. Sind noch weitere Ursachen möglich?

Habe nun aus Angst für nächste Woche Montag einen Termin beim Hautarzt um einen Allergietest zu machen. Ich habe ja immer noch die Hoffnung das es nicht an meinem Hund liegt sondern an meiner Dummheit das ich ungefragt antibiotische Augentropfen verwendet habe. Ich könnte mich heute noch dafür Ohrfeigen. Mein nächster Schritt ist nun diese Woche nochmals zu dem Augenarzt zu gehen bei dem ich Anfangs war und zu sehen was nun die nächsten Schritte sind. Langsam bin ich aber ratlos! Und im moment geht bei mir nur die Angst um das es an meinem Hund liegen könnte.

Meine momentanen Symptome: Die Augenlider sind leicht gerötet und jucken ab und an. Allerdings auch nicht durchgehend und überhaupt erst seit 2 Tagen. Dazu sind meine Augendeckel berührungsempfindlich als hätte ich eine wunde Stelle auf dem Augapfel. Die Bindehaut an sich ist nicht gerötet sondern der Bindehautsack! Alle bereits genommenen Tropfen haben keine Linderung verschafft und ich weiß langsam nicht mehr weiter :°( zudem habe ich Panik das es an meinem Hund liegt. Hat jemand hier eventuell etwas gleichwertige Erfahrungen und kann mich beruhigen?

Antworten
kPateaxre92


Nachtrag: War bei einem Hautarzt! Prick Test ergab keine Allergische Reaktion weder bei Hund noch Katze oder diversen Gräsern und Pollen. RAST Test wird noch gemacht. Das Ergebnis bekomm ich in 14 Tagen!

kuatheare9x2


Weiterer Nachtrag falls jemand mit ähnlicher Problematik auf der Suche hier landen sollte: War heute abermals beim Augenarzt. Dieser schließt nun eine allergische Bindehautentzündung aus. Keinerlei Infektion des Auges einzig eine leichte Entzündung der Lidränder. Hier wurde mir eine Salbe verschrieben. Sollte keine Besserung eintreten soll ich noch mal vorbeischauen. Mal sehen was noch so kommt!

s/t/ariry_niHgxht


Leider kann ich auch nur eine Sache dazu sagen: Gute Besserung! @:)

k]atCearex92


Danke dir :)^ mir geht es angemerkt schon besser und meinen Augen auch. Ich kränkel zwar noch etwas vor allem schlage ich mich jetzt auch noch mit einem kratzen im Hals rum aber in Richtung Allergie will ich jetzt erstmal gar nicht denken den egal wo ich bin selbst in Haarfreier Umgebung bessert sich nichts oder verschlimmert sich was und meine Augen sind heute um einiges besser. Ich merke sie schon fast gar nicht mehr!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH