» »

Mit Kontaktlinsen leicht weitsichtig?

SUkuknk hat die Diskussion gestartet


Hi, ich bin stark kurzsichtig, aber nicht weitsichtig.

Mit Kontaktlinsen bin ich hingegen leicht weitsichtig, also ca 30 cm vorm Auge

fängt es an. Kann man das mit den Kontaktlinsen noch auskorrigieren?

Mit meinen alten Kontaktlinsen habe ich das auch, aber nicht so stark.

Ich bin gerade dabei mir neuen anpassen zu lassen.

Gruß,

Skunk

Antworten
svtarry_znight


Wenn Du mit den KL weitsichtig bist, dann stimmen die Werte nicht.

MEelronyxmy


Da du über 40 bist, könnte es auch sein, dass sich die Alterssichtigkeit ankündigt.

Beim Anpassen ansprechen und überprüfen lassen. Manchmal lässt sich mit einem Kompromiss (ein bisschen weniger Schärfe für die Ferne - vielleicht bist du sowieso überkorrigiert) das Problem noch etwas nach hinten verschieben.

SAkunxk


Na, is jetzt eh der erste Satz gewesen, ich habe ja jetzt auch welche in Gebrauch, das is das nicht so stark, müsste ich schon sehr nah an was gehen, um das Problem zu haben. Die linke passt noch gar nicht, ich sehe fast wie ohne KL, aber dort seh ich dafür in der Nähe scharf, schon komisch.

Sqkun9k


Woran merke ich ne Überkorrektur?

LKuRfstschizff-Fxan


Sind denn die neuen Linsen stärker als die alten, also mehr Minus?

Sofern die Werte der neuen Linsen stimmen, hätte ich auch als Erstes den Verdacht, dass sich hier die beginnende Alterssichtigkeit bemerkbar macht. Bei stärkeren Minuslinsen müssen die Augen natürlich zum Nahsehen stärker akkommodieren als bei den früheren schwächeren Linsen und stoßen hierbei vielleicht an ihre Grenzen.

Ich weiß nicht, ob du auch Brille trägst - jedenfalls ist es bei den Kurzsichtigen so, dass bei optimaler Korrektion die Alterssichtigkeit sich beim Tragen von Linsen früher und störender bemerkbar macht als wenn man Brille trägt.

Smkunxk


Ja, das weiß ich nicht, mein alter Optiker ist nicht mehr da, ich hab daher ein alten Werte mehr, mit meinen jetzigen Linsen sehe ich gut, ich brauche nur neue, weil zwei Jahre um sind und man ja alles zwei Jahre frische Linsen besorgen soll.

MVeroxnymy


Die linke passt noch gar nicht, ich sehe fast wie ohne KL, aber dort seh ich dafür in der Nähe scharf, schon komisch.

Wenn das heißt, dass du in der Ferne nicht ideal siehst, dann wäre es nicht komisch, sondern erwartbar, weil eine zu schwache Linse (also zu schwach für deine Kurzsichtigkeit) denselben Effekt hätte, wie eine Lesebrille zu tragen.

Woran merke ich ne Überkorrektur?

Wenn dich das Nahsehen anstrengt bzw. es ab einem gewissen Abstand nicht mehr möglich ist, in dem es altersabhängig noch möglich sein sollte, und wenn das Nahsehen leichter wird und das Fernsehen nicht schlechter selbst bei einer Reduktion der Linsenstärke.

S/kunxk


Ich hab auch ne Hornhautverkrümmung. Denke, dass die besonders links falsch ausgeglichen ist, hab auch ne Fremdkörpergefühl beim Tragen. Rechts macht dass was du sagst Sinn, ich glaube sie ist zu scharf, zudem sehe ich in der extremen Weite noch nicht gut. In der normalen Ferne, also innerhalb einen Raumes, oder so, sehe ich fast zu scharf.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH