» »

Sonnebrillenfrage

TCh2eBiqg8bObs hat die Diskussion gestartet


Hallo ich habe eine Sonnebrille der Kategorie 2 und habe dazu 2 Fragen,

1. Die Sonnebrille ist nicht komplett seitlich geschlossen, aber fast, sie ist also gebogen. Und wenn ich laufe kommt seitlich trotzdem etwas Sonnenlicht rein. Ist das auf die Dauer schädlich, dass die Brille nicht komplett geschlossen ist?

2. Reicht Kategorie 2 für unseren Sommer hier?

Antworten
A(nti!gDonxe


Keine Ahnung, was "Kategorie 2" bedeutet - aber da nicht 100% der Bevölkerung hierzulande im Sommer ständig eine Sonnenbrille tragen, verstehe ich dein Problem nicht wirklich. ":/

Tghe*BigbLObxs


es geht ja um mich. ob das schädlich für die augen ist, weil bei foren liest man immer das trotzdem sonnenlicht seitlich schädlich ist, und ich weiss es jetzt eben nicht. da wird immer drauf hingewiesen eine zu tragen auch bei bewölkung weil sonst makula degeneration droht

j1ust_flo5okinZg?


Für dein Auge nicht schädlicher als für andere Augen - wenn nicht eine Vorerkrankung besteht - daher gilt Antigones Antwort schon.

T*he1BigbHObs


ok das bedeutet also , dass es ohne seitenschutz nicht genug schutz gibt? Das es schädlich sein kann?

TrheBiigbObxs


ich habe halt in einem ärzteforum gelesen das es mit der zeit auch ohne vorerkrankung die makula schädigt und zu grauem star werden kann und schlechterem sehen

j|ust_vloowkingx?


Das bedeutet dass es normal ist. Ich hatte im Leben noch keine (Sonnen-)Brille bei der es unmöglich gewesen wäre dass Sonnenlicht seitlich eintritt. Ist ja keine "Rundumverschalung".

mInexf


Keine Ahnung, was "Kategorie 2" bedeutet

verstehe ich dein Problem nicht wirklich

Warum antwortest du, wenn du nicht weißt, was Kat.2 ist und auch das Problem der seitlichen Schutzwirkung nicht verstehst? Bzw. warum googlest du vorher nicht? - typisch Med1.

aber da nicht 100% der Bevölkerung hierzulande im Sommer ständig eine Sonnenbrille tragen

Stimmt. Aber wenn man gar keine Sonnenbrille trägt, sind die Pupillen auch winzig klein. Setzt man ne Sonnenbrille auf, ist dieser hauseigene Schutzeffekt pfutsch und die Augen sind empfindlicher für seitlich einfallendes Licht, als trüge man gar keine.

Im blödesten Fall merkst du also zwar weniger Helligkeit, verpasst deinen Äuglein aber mehr schädliche Strahlen bis zur Netzhaut, als jemand ganz ohne Brille.

@ TheBigbObs

Zu 2: Kategorie 2 ist hierzulande ganz normal; das kannst du doch auch ganz leicht feststellen, wenn du dir mal die Beschreibung der Kategorien durchliest ":/

Zu 2: Komplett geschlossen sind wohl die wenigsten Sonnenbrillen, wenn es nicht gerade welche zum Sport sind (Radtouren oder sowas). Was stellst du denn an? Hast du irgendwelche Vorerkrankungen?

Zur Schädlichkeit: Wenn man superstreng ist, muss man die Frage mit Ja beantworten. UV Licht ist schädlich für die Augen. Die Frage ist wohl eher, inwieweit das klinischt relevant ist. Mir persönlich würde es reichen und ich würde mir da keinen Kopf drum machen.

T6hceBigbxObs


ja aber es gibt ja solche sportbrillen z.b., und im gebirge ist es ja oblgiatorisch eine mit seitenschutz zu tragen. ich weiss halt nichtr weils ja seitlich auf die linse trifft, aber wenn du meinst hoffe ich mal das man keine schäden mitnimmt

m+nef


Will heißen: Wenn du nicht gerade sehr kleine Gläser hast oder die Brille so komisch sitzt, dass sie seitlich meterweit absteht (was beides auch ziemlich bescheiden aussähe :-D), ist ein wenig Seitenlicht kein Drama.

mGnejf


Im Gebirge ist auch die Belastung höher.

T[heBi9gbObs


@ mnef,

toll ich habe nur sonnenbrillen die seitlich offen sind, das bedeutet die kann ich jetzt alle wegwerfen und muss komplett geschlossene tragen? Das heisst ja wenn seitlich draufkommt ist es noch gefählricher. dann trage ich die lieber nicht mehr und nur noch meine sportbrille. nur wunderts mich dass dann die anderen so viel hergestellt werden, und das jeder im sommert mit sonnenbrillen ohne seitenschutz rumläuft. dann müssten die ja alle schäden am auge bekommen oder?

TTheBig.bObs


@mnef ist es auch kein drama wenn man mehrere stunden draussen rumläuft? Und ja eine steht sehr ab, sieht so aus wie die wayfarer nur sind die bügel kleiner, die kann ich ja dann nicht mehr tragen.

m!nexf


Lies doch bitte richtig. Ich habe nirgends gesagt, dass man komplett geschlossen tragen muss. So gut wie ALLE Sonnebrillen sind seitlich offen. Sonst musst du schon ne Taucherbrille mit Gummi nehmen ]:D Oder am besten Ganzkörperschutzanzug tragen.

Offen ist ok. Entscheidend ist lediglich, WIE offen. Wenn du so eine Panik hast, geh zum Optiker und lass dich beraten, ob deine Brillengestelle dir passen oder nicht.

ist es auch kein drama wenn man mehrere stunden draussen rumläuft?

Nein.

dann müssten die ja alle schäden am auge bekommen oder?

Nein. Warum schlechte Sonnebrille schädlicher ist als gar keine Sonnenbrille hab ich bereits geschrieben. Und "schädlich" heißt nicht per se klinisch relevant.

T;heBWixgbObxs


@ mnef

ok also nur die wo ganz weit offen sind sollte man vermeiden, also habs verstanden. dann müsste die ja gehen oder?

Die ist leicht gebogen:

[[https://www.misterspex.de/sonnenbrillen/carrera-carrera-88s-za1_f6519603.html]]

Und warum habe ich ein leichtes brennen auf den augen? Glaubst du nicht das hängt mit der UV belastung zusammen?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH