» »

Eine Kontaktlinse gleicht nicht voll aus.

Spkunxk hat die Diskussion gestartet


Hi,

meine Optikerin meinte, mein linkes Auge hat einen geringeren Visus. Weshalb sie dieses nicht voll korrigieren könne.

Nun fand ich das Prozedere recht aufwendig, verglichen mit der Anpassung vor vier Jahren bei einem anderen Optiker.

Damals wurde gemessen, bestellt und die Linsen passten.

Schadet es dem Auge, nicht voll korrigiert zu sein, sollte ich damit noch mal zum Augenarzt oder einem anderen Optiker gehen?

Mir fällt es nur in der Ferne auf, wenn ich das bessere Auge zu kneife.

Gruß,

Rufus

Antworten
1{00 sw3atch


Hast du nichts anderes zu tun, als diesres Forum mit ständig neuen, sinnfreien Threads zu Kontaktlinsen zu bombardieren? Langsam wird es echt peinlich %-|

SMkunxk


Wieso sinnfrei, das war eine ernst gemeinte Frage.

1i00 swxatch


Universal-Antwort zu allen deinen Threads, die du hier zum Thema Kontaktlinsen eröffnet hast:

Halte dich an das, was dein Kontaktlinsenanpasser dir rät. Falls du ihm nicht vertraust, wende dich an einen anderen.

S=ku nxk


Danke für die freundliche und differenzierte Antwort, ich wusste nicht, dass Fragen zu Kontaktlinsen nicht zum Oberbegriff Augen zählt.

1_00 aswat<ch


Natürlich entsprechen deine zahlreichen Fragen der Kategorie "Augen", jedoch erscheint es sehr aufdringlich, ständig neue Threads dazu aufzumachen. Keine Ahnung, was dich davon abhält, einfach mal einen deiner vorhandenen Threads weiter zu nutzen, wenn dir zusätzliche Fragen im Zusammenhang des Themas einfallen ???

S*k6unxk


Ach, ich verstehe, das ist ja eher ne Auffassungsfrage. Für mich waren es zwar alles Themen zum Thema Augen, aber darunter dann leicht unterschiedliche Themen. Irgendwie haben immer auch Kontaktlinsen mit reingespielt, war aber dann doch nicht ein Thema. Wenn du Admin bist, kannst du meine Beiträge aber gern zu einem Thema zusammenfassen.

1(00 sRwRat~cxh


Wenn du Admin bist, kannst du meine Beiträge aber gern zu einem Thema zusammenfassen.

Nö, bin nur ein User, dem die Kontaktlinsen rausfliegen wenn ich lese, das ein komplettes Unterforum mit Threads der immer selben Person überschwemmt wird.

Nochmal zum eigentlichen Thema: wieso hast du an allen Aussagen/Empfehlungen deines Anpassers Zweifel? Egal ob Pflegemittel, Aufbewahrungsdose oder Stärke der KL...du fragst hier nach. Glsaubst du der Fachmann (Optiker) hat keine Ahnung und erzählt nur Müll?

S(kunxk


Ja, ich habe Zweifel an der korrekten Anpassung, denn beim letzten Mal war ich bei einem Optiker, der gemessen, bestellt hat und alles passte, hier waren jetzt einige Nachkorrekturen nötig. Der letzte Optiker half mir dabei Dinge zu vereinfachen, diese macht es gern kompliziert. Zudem stört mich, dass die Optikerin gern Diagnosen über meine Augen stellt, die ich doch lieber von nem Arzt hätte.

Dieses Mal war ich bei einer Kette, beim nächsten Mal würde ich lieber zu einem Einzelgeschäft gehen.

Der letzte Optiker ist leider in den Ruhestand gegangen.

Jetzt muss ich noch mal zum Augenarzt, um die Aussagen gegenzuprüfen.

MSiaaxuu


Ich kann dir nur raten, einen anderen Optiker aufzusuchen. Augenarzt bringt nichts. Du sitzt wahrscheinlich nur ewig im Wartezimmer und die nehmen sich nicht soviel Zeit genau zu messen.

Ich habe es damals zu meiner Kontaktlinsenzeit auch erlebt, dass teils völlig falsche Werte gemessen wurden die angebliche "gepasst" haben. %-|

Bleib hartnäckig - es geht schließlich um deine Sicht und somit Lebensqualität. Wenn du der Meinung bist, es passt nicht, sollen sie dir halt neue Probelinsen bestellen. Du musst zufrieden sein. Der Spaß kostet ja schließlich genug.

Shkunxk


Hm, sie ist ja der Meinung, links sei nicht mehr rauszuholen, sie hatte, final noch mal gemessen und ihr OK gegeben. Ich hab jetzt schon bezahlt, ich war an dem Tag selbst froh, damit durch zu sein. Das Ganze ist auch minimal, ich seh es nur, wenn ich in der Ferne nen kleinen Text mit einem Auge betrachte. Dennoch überlege ich noch mal hinzugehen, ich hab ja noch Gewährleistung. Mich stört, dass sie mir lächelnd Diagnosen ins Gesicht sagt, sie ist ja keine Ärztin. Wer sagt, dass ich links nicht auch auf 100% kommen kann.

dcjfranxzi


Ich an deiner Stelle würde mal zum Augenarzt, der kann dann schauen ob er eine Ursache findet.

dVjfraRn)zi


Dem Augen schadet es nicht wenn es nicht voll auskorrigiert ist, nur sollte der zustand länger andauern und sich evtl. verschlechtern, dann wird das Gehirn irgendwann das schlechter Auge ignorieren. Ich laufe schon länger mit einem Auge herum das nicht auskorrigiert ist, weil keine drauf kam was los ist. Ich muss jetzt sobald die Kontaktlinsen da sind, erst mal wieder lernen mit beiden Augen zuguggen.

S%kunk


Ja, das wäre meine nächste Frage gewesen, ob das Auge leiden könnte. Ist eh ne Sorge, ob die neuen KL meinen Augen Schaden zufügen können. Nach zwei Jahren benötigte ich leider frische Kontaktlinsen.

Wobei ich ca. 10 Jahre auf dem anderen Auge weniger Stärke drauf hatte, weil der damalige Optiker keine Lust mehr hatte und einfach beiden Augen die gleiche Stärke verpasst hat.

Beim Augenarzt war ich zwischenzeitlich, der hat auf beiden Augen mit Korrektur 100% gemessen. Wobei er nur mit so ner atomatischen Messung grob gemessen hat.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH