» »

Unscharfe/verschwommene Sicht auf einem Auge

dhomoIlx15 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

habe seit einigen Monaten folgendes Problem am rechten Auge:

Verschwommene/Unscharfe Sicht an einigen Tagen (nicht täglich) und dies kann umgangen werden, wenn ich das Auge reibe oder manchmal indem ich das Auge einige Sekunden lang schließe und dann öffne. Allerdings wird es dann nach einigen Augenblinzlern erneut verschwommen/unscharf und dies ist auf Dauer etwas belastend. Das Komische ist auch, dass es mir erst ab einer gewissen Distanz auffällt (circa 7-8 Meter) und ich in der Nähe diese Probleme nicht habe und alles scharf/gut sehe.

Ich war bereits bei drei verschiedenen Augenärzten und bei allen dreien war der Ablauf fast gleich Sehtest durch die Arzthelferin mit dem Gerät (alles ok und gute Ergebnisse über 100%) und dann hat der Arzt/die Ärztin mit der Spaltlampe ins Auge geschaut und dort war auch nichts zu sehen. Eine Ärztin war etwas genauer und hat zusätzlich selbst einen Sehtest gemacht und den Innendruck gemessen sowie die (Pupillen?) erweitert und auch dort alles ok.

Muss dazu sagen, dass ich 07/2013 eine LASEK hatte und seitdem bisher keine Probleme hatte und auch eigentlich keine trockenen Augen Symptome habe. Mit eigentlich ist gemeint, dass ich am Anfang trockene Augen hatte und diverse Tropfen und auch eine Salbe zur Nacht (Vita Pos) genommen habe. Und auch heute noch ab und zu welche nehme, aber ich achte immer darauf, dass es Tropfen ohne Konservierungsmittel und Phosphat sind.

Jetzt weiß ich nicht mehr weiter und weiß nicht, ob ich jetzt den vierten Arzt besuchen soll (komme mir langsam ein bisschen blöd vor), da immer alle Arztbesuche mit Ratlosigkeit der Ärzte geendet sind.

Hat jemand eine Idee? Können es trockene Augen sein? Habe aber keine Symptome, aber meine gelesen zu haben, dass man diese auch ohne Symptome haben kann? Keiner hat bis jetzt den Tränenfilm untersucht. Oder Hornhautverkrümmung?

Kleine Ergänzung, weil mir aufgefallen ist, dass wenn ich mir befeuchtende Augentropfen gebe für einen Moment wieder scharf sehe auf Distanz. Dies halt allerdings nur einige wenige Minuten. Habe aber keine Symptome von trockenen Augen, außer dass wenn ich manchmal die Augen schließe für einen Moment diese für 1-2 Sekunden ganz leicht (!) brennen.

Danke im Voraus.

Antworten
mEuhZkuh2xk


Ich kenne mich mit den Augen im speziellen ehrlich gesagt nicht aus. Kenne aber eine Arbeitskollegin, die ein ähnliches Problem (glaube aber auf beiden Augen) durch Verspannungen hatte. Falls die weitere Diagnostik also nichts ergeben sollte...

Liegst du vielleicht nachts doof? Schläfst du auf dem Bauch? Wären ja zwei Punkte die man sehr schnell angehen könnte.

Fxe.


Können es trockene Augen sein?

Daran hätte ich gedacht, und daran...

Keiner hat bis jetzt den Tränenfilm untersucht

... das durchaus mal zu machen.

Aber viel Ahnung habe ich davon zugegebenermaßen nicht.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH