» »

Seit Tagen geschwollenes rotes Auge, Fremdkörpergefühl

j$un4gefrFau90 hat die Diskussion gestartet


hallo!

seit ca 5 tagen habe ich ein stark gerötetes, geschwollenes auge.

außerdem ist es sehr lichtempfindlich und tränt stark.

wenn ich blinzel spüre ich ein fremdkörpergefühl, die konnte ich mittlerweile lokalisieren, es kommt von der iris - berühre ich sie mit leichtem druck, entsteht stechender schmerz.

bisher gab es keinen eitrigen ausfluss, also schliesse ich eine bindehautentzündung aus.

seit heute morgen ist es sehr lichtempfindlich, außerdem lässt es sich nur mit mühe öffnen, es fühlt sich wie ein musikelkater an.

bisher nehme ich befeuchtende augentropfen, die kurzzeitig helfen.

bis gestern abend war auch schon eine besserung zu verzeichnen, heute morgen allerdings wie beschrieben hat es sich verschlechtert.

kann mir jemand weiterhelfen bzw hat einen ratschlag, ob weitere medikamentöse behandlung erforderlich ist oder es von selbst abheilt?

vielen dank!

Antworten
C)omPran


Bindehautentzündung, auch ohne Eiter.

Mach dir einen Waschlappen mit fast heißem Wasser und halte dir den mehrere Minuten aufs Auge (immer mit frischem Wasser nachwärmen), das ganze mehrmals am Tag. Du wirst feststellen, dass danach dieses "Muskelkater-Gefühl" schon abnimmt.

Nach 2 Tagen sollte das schon besser werden. Wenn sich nichts ändert, ab zum Augenarzt.

CKomxran


mehrere Minuten aufs geschlossene Auge

Danach mit lauwarmem Wasser das Auge immer ausspülen.

j?ungetfraux90


bisher ist es jedoch überhaupt nicht auf das andere auge übergegangen, daher wundere ich mich etwas.

vielen dank für die hilfe!

EPhema)liger* NutzerQ (1#5&28x611)


Sei mir nicht böse, aber das ist doch dein Auge!

Du hast nur 2 und brauchst beide.

Geh doch zum Augenarzt!

Mein Augenlicht wäre mir das wert.

Eine kurze Untersuchung und ich wette du hast schneller Ruhe, als du jetzt schon mit den Schmerzen und der Schwellung lebst.

C]o_mraxn


bisher ist es jedoch überhaupt nicht auf das andere auge übergegangen, daher wundere ich mich etwas.

Mit entsprechender Hygiene muss sich das andere Auge nicht zwangsläufig anstecken, außerdem kann die Bindehautentzündung auch mechanisch statt bakteriell entstanden sein.

Ewhemalige[r Nut7zer 1(#5286x11)


Dachte ich mir auch schon.

Nicht jeder Finger ja im entzündeten Auge rum und greift danach in das gesunde.

Ich wäre längst beim Arzt. Ich liebe meine Augen, die sind unersetzlich.

j!ungoefKraMux90


ich habe natürlich einen arzttermin heute nachmittag, wollte nur gern erfahren ob vllt auch andere schon dieses problem hatten und wie lang zb die heilung gedauert hat.

E]hemaliXger6 Nutz/er (#5f2861x1)


Ah ok.

Naja, ich hatte sowas noch nie. Meine Schwester aber schon. Hatte das immer so 1 bis 2 Wochen.

j%u&nge+fryaux90


ich war eben beim arzt - es ist eine mechanische bindehautentzündung, vermutl. ausgelöst durch rauch im auge (ist mir am we passiert).

ich soll einfach ein wenig abwarten, das auge vor wind, rauch etc schützen und immer feucht halten - dann ist es in ein paar tagen vorbei.

vielen dank an alle für die hilfe! :)

Ezhemali7ger N?utzer i(#5286x11)


Na dann weiterhin gute Besserung :)*

C/omrxan


es ist eine mechanische bindehautentzündung

Sag ich doch :-D .

und immer feucht halten - dann ist es in ein paar tagen vorbei.

Denk an den heißen Waschlappen - wirkt wirklich Wunder!

Gute Besserung und danke für die Rückmeldung @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH