» »

Verschiedene Sehstörungen mit Beispielbildern

AxriG1old2x015 hat die Diskussion gestartet


Huhuuu Leute.

Ich leide leider an so ein paar verschiedenen Problemen mit den Augen und wollte dies mal auf Bildern festhalten, um mich gegebenfalls auszutauschen oder mir ein paar Tipps einzuholen.

Viele der Beiträge hier im Forum habe ich gelesen, würde aber trotzdem gerne diesen auch eröffnen.

1. Ich habe das Blickfeld voll mit Mouches Volantes. Soll aber ja nicht gefährlich sein, deshalb arrangiere ich mich mit den dazugehörigen Symptomen.

2. Ich bin kurzsichtig( nicht stark) und habe eine Hornhautverkrümmung.

3. Nachbilder

4. Lichteffekte an den Seiten des Blickfeldes.

Ich gehe im jährlichen Intervall zum Augenarzt, welcher mir die Gesundheit meiner Augen bestätigt. Allerdings gibt es "Phänomene", die sich nicht wirklich zuordnen lassen. Und auf diese würde ich gerne Anhand der Bilder eingehen. Vielleicht weiß ja jemand was welche Sehstörung zu bedeuten hat oder leider an änlichen Symptomen.

1. Ruckartiges "nach oben gucken"

Immer wenn ich mich auf dem Rad auf der Straße umgucke, oder schnell hoch zu Decke gucke, gibt es große dunkle Flächen, die von Oben "aufblitzen". Sie sind für den Moment des "Ruckartig-nach-oben-guckens" da und und kommen immer von do wo ich tatsächlich hochgucke. Schwarze Fladen.

Hier das Bild: [[http://share-your-photo.com/4be93fc269]]

2.Ruckartiges hin und her bewegen der Augen

Vor allem auf Hellen Flächen und bei schnellem hin und her schauen sichtbar. Am ehesten mit einem Camouflage-Muster zu vergleichen. D.h. gucke ich nach rechts, gibt es links diese Flecken und umgekehrt genauso. Sie haben verschiedene Größe und Formen. Jedoch die Farbe "Dunkel,Grün,Weiß" ist immer dieselbe"

Hier das Bild: [[http://share-your-photo.com/9719bf8ed0]]

3.Scharf zur Seite gucken

Dieses Phänomen tritt auf äußersten Rand des Sehfeldes ein. D.h. bei ruckartigem nach links oder rechts schauen entsteht ein halbrunder durchsichter Mond, der für den Moment des scharfen zur Seite guckens anhält.

Hier das Bild: [[http://share-your-photo.com/8886d3cc41]]

Kann jemand von euch von den gleichen Symptomen berichten und Sie evtl sogar mit bestimmten Krankheiten in Verbindung bringen? Ich habe oft von einem Zusammenhang zwischen Wirbelsäule und Augen gelesen. Würden diese Probleme eventuell solche Symptome hervorrufen oder zählen diese Erscheinungen einfach zu den "normalen" Problemen eines kurzsichtigen?

Über ein paar Antworten würde ich mich sehr freuen.

Liebe Grüße und schönen Abend

Antworten
DC.5ori(s L.


In einer Augenklinik können die dich besser untersuchen .

Wenn ich vom hellen Sonnenlicht ins Dunkle komme sehe ich ein paar Sekunden auf einem Auge schwarz , von innen heraus wird es wieder heller . Da kann sich das Auge nicht so schnell anpassen . Bei mir hat das was mit den Glaskörpern zu tun , die sind beschädigt . Adie-Syndrom .

Deiner Beschreibung nach hast du was anderes . Lass dir vom Augenarzt eine Überweisung geben .

NBilp+ferd


Die Symptome kenne ich tatsächlich auch alle!

Ich bin stark kurzsichtig und hatte vor ein paar Jahren eine Glaskörperabhebung. Seitdem sind die Symptome aufgetreten bzw. schlimmer geworden (Mouches volantes hatte ich vorher auch schon). Meine Augen lasse ich regelmäßig kontrollieren, inkl. Netzhaut, da ist immer alles in Ordnung, schlimmer wird es auch nicht. Ich vermute, dass die Probleme alle mit der Glaskörpertrübung zusammenhängen.

Lässt Du Deine Netzhaut auch regelmäßig kontrollieren?

A0riG_olDd2015


Schön zu hören, dass diese Symptome nicht ganz unbekannt sind. Wie zB bei dir @nilpferd.

Ich lasse meine Augen jährlich prüfen, das letzte Mal Mitte Ende 2015. Da wurde die Netzhaut nicht explizit kontrolliert, so wie man das mit Tropfen für die Pupillenerweiterung kennt... Weil wohl kein Grund dazu bestand. Meine Ärztin sagt, diese Phänomene könnten mit der Kurzsichtigkeit bzw. der Hornhautverkrümmung zusammenhängen und das ich mich melden soll wenn eine Schwarze Wand vor den Augen auftaucht o.ä. Das wäre dann die Ablösung selbst ^^

Man macht sich aber natürlich trotzdem sorgen... Vor allem weil es einem im Alltag immer wieder "vor Augen" geführt wird.

Danke für die Antworten.

Liebe Grüße

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH