» »

Dauerhaft große Pupillen

vYiooleztt(a9O42 hat die Diskussion gestartet


Ich möchte hier nach Rat fragen, weil mir die Sache jetzt seit Jahren unangenehm ist und ich schon Schwierigkeiten deshalb bekommen habe.

Vorab: Ich habe noch nie Drogen genommen. Ohne das ich irgendetwas tue oder mache, habe ich seit ca. 2009 sehr oft sehr große Pupillen.

Zuerst bin ich deshalb zum Augenarzt, der das lächerlich nahm und meinte "Ja früher, hat man sich deshalb Atropin in die Augen gemacht."

Ich fühlte mich nicht ernst genommen. Auch der Neurologe fand nichts.

Ich bin dann als ich den Führerschein hatte sogar bei einer Kontrolle verdächtigt worden, etwas eingeworfen zu haben. Zum Glück zeigte der Bluttest dann, das dem nicht der Fall ist und man hat sich sogar bei mir entschuldigt.

Was ich sagen muss ist, dass ich eine ausgeprägte Sehschwäche habe (auf beiden Augen -2,5) Kann die der Grund für meine großen Pupillen sein?

Mir ist das Thema extrem unangenehm. Zumal ich eine Frau bin, die auf Drogen und Alkohol verzichtet und abstinent lebt. Durch die großen Pupillen werde ich aber oft schief von der Seite angesehen. Ich habe immer das Gefühl, man unterstellt mir, ich würde irgendetwas einwerfen. Denn komisch sieht es schon aus mit meinen riesigen Pupillen.

Antworten
G`eja*gtesT`ier


Bein manchen Leuten ist das ja immer so. Ich hatte mal eine Bekannte, die dauerhaft so große Pupillen hatte, als hätte sie die Augentropfen drin, die die Pupillen für die Untersuchung stark erweitern.

Nur, ...die sah immer so aus.

Aber wenn das bei Dir erst seit 2009 so ist und Du davor immer kleine Pupillen hattest, ist das schon eigenartig. Entwarnung ist aber, wenn immer beide Pupillen groß sind, ...wenn es jetzt nur eine wäre, würde ich einwandfrei auf eine Krankheit oder Verletzung tippen.

Aber die sind jetzt seit 2009 nicht IMMER so groß oder? Vielleicht sind sie nur so groß, wenn Du in Aufregung oder Angst bist? Dann werden Pupillen ja grösser.

Gwejag|tesTixer


Bein manchen = bei manchen :-X ...ewig diese Fingerfitze auf der Tastatur

vciol~e~tta942


Ja, sie sind gleich groß. Ob sie vorher so waren weiß ich nicht.

Seit 2009 ist es mir aufgefallen, aber parallel sind auch meine Augen schlechter geworden.

D_.=oIris xL.


Hast du mal was Pupillotonie gehört ? Ich habe das an einem Auge , das kann irgendwann auch beide Augen betreffen .

Anfangs habe ich mit dem Auge sehr schlecht sehen können , das hat sich nach 2 Jahren gegeben . Aber bei mir ist die Pupille nur zeitweise vergrößert , dann wenn das Licht sich verändert , die Pupille kann sich nicht so schnell dem Licht anpassen . Darum bin ich sehr Lichtempfindlich . Da bekommt der Ausdruck strahlendes weiß eine Bedeutung für mich .

Irgendwas ähnliches wirst du haben . Wie ist es mit räumlichen sehen ? Ich hatte immer alles doppelt gesehen , wie ein Schatten . Im Wald habe ich die Bäume doppelt gesehen , mit Sonnenlicht und Schatten noch schlimmer .

Die Ärzte haben mir auch nichts richtig was sagen können .Auch in der Augenklinik . Trotz meines schlechten sehens , meinten die damals ich könnte 100 % sehen . Ich war ziemlich verzweifelt .

Jetzt kann ich wieder normal sehen .

vrioletxta942


Ich wollte euch ganz lieb für die Mails und Nachrichten danken. Es ist in der Tat so, dass ich sehr blendeempfindlich bin und ohne Sonnenbrille oft nicht fahren kann, weil alles sehr hell ist.

_gParXvaxti_


Hallo violetta,

ein Verwandter von mir leidet unter Pupillotonie an einem Auge. Er muss deswegen auch eine spezielle Brille tragen, damit das Licht nicht ungefiltert ins Auge gelangt. Es sieht nicht so ganz aus wie eine Sonnenbrille, aber auch nicht wie eine normale Brille. Etwas getönt sind die Gläser schon. Lass dich mal von einem Optiker beraten.

Die Ursache vergrößerter Pupillen lässt sich oft nicht finden und man wird sich auch damit abfinden müssen, dass die Pupillen auch immer vergrößert bleiben werden. Wichtig ist eben nur, die Augen vor zu viel Licht zu schützen.

D{.orist xL.


Damals wurde ich gefragt ob ich einen Unfall gehabt hätte , oder ob ich gestürzt wäre .

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH