» »

Kontaktlinsen und Schwimmen

GXonz2oGxT hat die Diskussion gestartet


Hallo

Kann mir jemand sagen wie es aussihet mit Kontaktlinsen und Schwimmen.Ich gehe oft und gerne Schwimmen und tauche dann auch sehr gerne ohne Brille.Nun wüsste ich gerne ob man dabei Gefahr ''schwimmt'' seine Kontaktlinsen zu verlieren? danke für eure Antworten

Antworten
l>ucy#_05


also ich glaub bei bei harten kl kannst dus gleich vergessen..

ich hab weiche.. da ist es risiko.. kann passiern oder auch nicht...

falls du monatslinsen hast kannst du ja einfach am letzten tag an dem du sie tragen kannst, ausprobiern. musst sie ja dann sowiwso wegwerden. lg lucy

TOiEnze76


Also, Schwimmen geht schon, aber beim Tauchen solltest du doch besser ne Schwimm-/ Taucherbrille nehmen, sonst schwimmen dir die Linsen höchstwahrscheinlich weg.

TDhomasMü=nchen


Harte Linsen "schwimmen" auf dem Tränenfilm des Auges. Wenn sie von vorne nun ebenfalls Feuchtigkeit kriegen (umspült werden), schwimmen sie lieber darauf - und sind weg. Solange man die Augen geschlossen hat, natürlich nicht - aber wer kann das beim Tauchen, oder auch nur etwas sportlicherem Schwimmen - schon garantieren?

Eine Schwimmbrille aufsetzen - und schon ist das Problem gelöst, und man sieht unter Wasser auch noch richtig was.

GKonzdoGT


Danke

Da ich bis jetzt noch keine Kontaktlinsen hatte bin ich jetzt schlauer.

F[luVmmxl


Ich war schon mit meinen weichen Kontaktlinsen stundenlang schwimmen, hinterher waren sie immer noch im Auge. Die halten bei mir absolut sicher, wenn ich mit offenen Augen tauche. Das einzige Problem ist, dass die Linsen dann im Auge hin und her schwimmen und man verschwommen sieht. Nach dem Tauchen dauert es dann bei mir ein paar Minuten bis sich die Linsen wieder auf die Iris gelegt haben und wieder richtig sitzen.

Mkary-Acnn4


ich habe auch Monats-Kontaktlinsen, passiert denn da nichts wenn die Kotnaktlinsen beim Schwimmen mit "normalem" Wasser und logischerweise auch Chlor in verbindung kommen?? Man ist doch sonst auch immer so pingelig damit :-o habe mich das bisher nie getraut weil ich dachte die gehen kaputt ???

n3ad^dmine


Hallo

ich bin auch kontaktlinsenträger!

Aber beim schwimmen mit den weichen gibt es absolut kein problem man kann sogar beim tauchen die augen offen lassen.

Mann hat dann vielleicht rote auchen vom chlor ist klar. aber die linsen müssten eigentlich sitzen.

Ich sage eigentlich weil ich die erfahrung gemacht habe als ich mir meine ersten linsen holte sie beim optiker anpassen habe lassen.

Und der hat mir falsche angepasst.

Am anfang hatte ich keine probleme nur mit der zeit konnte ich sie fast nicht mehr tragen.

Aber dann war ich bei einer Augenärztin die hat mir gesagt das sie zu eng sind und die linse keine luft bekommen würde daher die immerwieder kehrende augenreizung! und wenn ich noch ein bisschen gewartet hätte, hätte ich wahrscheinlich niewieder linsen tragen können.

Aber jetzt passen sie perfekt und ich habe keine probleme wegen rausfallen oder verschieben ect.

Aber wie gesagt bitte nicht beim optiker anpassen lassen so gut er auch sein mag.

Augenärztin ist viel viel besser.

lg nadine

J\a-somin>6x1


Hallo Naddine,

ich habe leider die gänzlich umgekehrte Erfahrung gemacht. Meine Augenärztin war nicht in der Lage mir korrekt Kontaktlinsen anzupassen. Ich war so verzweifelt dass ich den Hersteller kontaktiert habe der mir dann einen Optiker nannte der gut anpasst und dort stellte sich dann heraus dass die mir eine viel zu flache Kontaktlinse geben wollte die ich nie und nimmer gut vertragen hätte.

Also kann man pauschal nicht sagen, der eine oder der andere sei besser oder schlechter. Es kommt wohl immer auf die Erfahrung des Anpassers an und das ist im Zweifelsfalle eigentlich der Kontaktlinsen-Spezialist.

Zum Thema Schwimmen: ich bin sowohl mit harten als auch mit weichen ins Wasser gegangen, sogar surfen und segeln, und natürlich tauchen mit Taucherbrille, aber natürlich immer sofort Augen zu wenn es gespritzt hat oder ich ins Wasser fiel. Ich hab nie eine verloren, weder hart noch weich. Brillen sind mir allerdings einige "baden gegangen".

VG

Jasmin

nhaddxine


Jasmin61

ja da wirst du wahrscheinlich recht haben. sorry

Bin halt extrem von meiner Ärztin überzeugt!

lg nadine

SAim onxeS


Hallo,

ich war mit meinen weichen Linsen auch schon sehr oft schwimmen und rausfallen taten sie nie. Die weichen Linsen sind da schon recht fest auf dem Auge.

Allerdings ist es schon gefährlich mit Linsen im Auge direkten Kontakt mit Chlorwasser zu haben: weiche Linsen sind prädestiniert dazu chemische Substanzen aufnehmen und auch längere Zeit speichern zu können! Das sollte man auf jeden Fall dabei beachten. Dh. entweder nach dem 'Einchloren' die Linsen besser aus dem Auge nehmen und auf jeden Fall gut reinigen oder Ein-Tages-Linsen tragen oder eben eine Schwimmbrille, damit sie erst gar nicht groß mit dem Wasser in Berührung kommen.

Wenn man das nämlich auf Dauer nicht beachtet, kann man von den aufgenommenen Schadstoffen oder ab und zu auch Keimen schöne Hornhautentzündungen bekommen.

:-o

Viele Grüße

Simone

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH