» »

Ich sollte eigentlich eine Brille tragen aber .............

MjerYonymXy


Nein, das wurde nicht gesagt, sondern es immer so handhaben, dass sich die Augen nicht anstrengen müssen. Wenn du nicht genau sehen musst, Brille nicht aufsetzen, wenn du genau sehen musst, Brille aufsetzen.

LsinPzer PTo^rtxe


Also ist das richtig das du meinst wenn ich die Brille öfter weglasse, dass ich dann ohne auch wieder entspannter sehe?

Das wär eigentlich cool :)^

Nicht ganz.

Von allein entspannen sich die Augen nicht einfach so, wenn du versuchst, dabei alles möglichst scharf zu sehen.

Ich habe festgestellt, dass es gar nicht so einfach ist, beim Sehen entspannt zu bleiben, weil ich gewohnt war, angestrengt zu gucken, auch mit Brille. Das ist mir vorher gar nicht so aufgefallen.

Aber ich habe festgestellt, dass an stressfreien Tagen, an denen ich meine Kontaktlinsen morgens erst mal noch nicht eingesetzt habe, ich manchmal ziemlich gut sehe mit ganz entspannte Augen. Und habe gedacht, so ein angenehmes Sehen möchte ich immer haben ....

Und mit der Zeit hab ich dann immer mehr die Anspannung in den Augen bewusst gespürt und besser gelernt, sie zu vermeiden. Und dadurch immer besser gesehen.

Aber nur vom Brille weglassen allein geht die Anspannung nicht weg, da ist die Gewohnheit zu tief drin. Zumindest bei mir war es so. Und ich bin die Angewohnheit auch immer noch nicht ganz los, vor allem nicht bei Stress.

1-00 Iswatch


Wo bleibt die Empfehlung für irgendwelche Bücher zum Thema Augentraining oder der Link zu einer entsprechenden Website?

%-|

LJin?zeGr TDoxrte


Ich weiss nicht, wieviel da Bücher helfen können oder die Erfahrungen von anderen, muss man halt selbst ausprobieren.

Meiner Ansicht nach geht das alles über Bio-Feedback. Das kann man nur über Selbstwahrnehmung und Sensibilisierung für das eigene Körpergefühl erreichen; das gibts nicht aus 2. Hand zum Nachlesen.

1*00 sRwatcxh


Das kann man nur über Selbstwahrnehmung und Sensibilisierung für das eigene Körpergefühl erreichen

Aha. Dann läuft wohl bei mir mit der Selbstwahrnehmung meines eigenen Körpergefühls etwas vollkommen falsch.

Lfinze\r Tortxe


Vielleicht.

Kann ich dir nicht sagen.

Ich kann nur für mich sprechen.

1X0%0 sQwa,tcxh


Ich vermute mal, das was du durch deine spezielle Sehtechnik an Sehschärfe meinst hinzu zu gewinnen wird sich im Bereich Tagesform-abhängiger Toleranzen bewegen. Wenn dem so ist, verstehe ich nicht so recht was das bringt.

Angenommen jemand hat -3 und verbessert durch diese Seh-Methode eventuell um 0,50 Dioptrien - wo wäre der Voteil? Mit -3 braucht man eine Brille um vernünftig sehen zu können und mit -3,5 ebenso. Oder nicht ???

LlukRicooxl


Also ich bin ja jetzt noch nicht soo lange richtiger Brillenträger, weil ich mich davor nicht getraut hab, aber dann war es eigentlich voll ok mit mit der Brille.

Nur wenn ich sie jetzt eben absetze, dann fühle ich schon, dass da was fehlt, weil ich so nach einer Weile voll oft blinzeln muss und die Augen zumachen will, damit die sich entspannen. Ich mein das war also früher auch schon so, deswegen hab ich ja eine Brille gebraucht, aber jetzt ist es irgendwie deutlich schlimmer als bevor ich die Brille getragen hab, deswegen mach ich mir auch Sorgen ":/

1V00 sw/atdcxh


das war also früher auch schon so, deswegen hab ich ja eine Brille gebraucht, aber jetzt ist es irgendwie deutlich schlimmer als bevor ich die Brille getragen hab, deswegen mach ich mir auch Sorgen ":/

Der Eindruck jetzt ohne Brille schlechter zu sehen als früher als du sie nicht getragen hast, ist normal weil du nun das schärfere Sehen mit Brille gewöhnt bist.

Jedenfalls werden die Augen vom Brille tragen nicht schlechter. Wenn sich die Sehschärfe verändert hat es andere Ursachen.

1C00 sswa`tcxh


Und ich verstehe die ganze Show, die du machst nicht.

Wenn du glaubst ohne Brille gut genug zu sehen, dann trage sie halt mal nicht. Ist dir das sehen ohne Brille zu schlecht: trage sie.

Ist doch ganz einfach und nicht wirklich der Rede wert.

L3inzeir Tortxe


Ich vermute mal, das was du durch deine spezielle Sehtechnik an Sehschärfe meinst hinzu zu gewinnen wird sich im Bereich Tagesform-abhängiger Toleranzen bewegen. Wenn dem so ist, verstehe ich nicht so recht was das bringt.

Angenommen jemand hat -3 und verbessert durch diese Seh-Methode eventuell um 0,50 Dioptrien - wo wäre der Voteil? Mit -3 braucht man eine Brille um vernünftig sehen zu können und mit -3,5 ebenso. Oder nicht ???

Nun, ob es das wert ist und genug bringt, kommt sicher auf die Ansprüche an und auf das, was einem wichtig ist.

Wem es das Wichtigste ist, immer 100% Sehschärfe zu haben, der sollte die Brille lieber immer tragen. :)z

Ich hatte Kontaktlinsen mit -4,25, Brille ein bisschen stärker.

Wie ich vor einiger Zeit schrieb, wurde neulich meine Sehschärfe ohne Brille im Rahmen einer anderen Untersuchung getestet.

Und obwohl ich ziemlich angespannt war, kam ich auf 50% Sehschärfe. Mein eigener Test zu Hause in entspannterem Zustand ergab mal 70, mal 80%, ich hab es auch schon geschafft 100% richtig zu lesen (das war aber eher die Ausnahme).

Also nicht ganz scharf. Aber für das Meiste völlig ausreichend, finde ich jedenfalls. Deshalb trage ich die Brille inzwischen kaum noch, immer nur mal ganz kurz, wenn ich etwas noch genauer sehen will. (Autofahren ohne Brille tue ich natürlich nicht, aber ich fahre eh kaum).

askaf


vielleicht nervt die Brille grade, weil sie nicht gut sitzt? grade wenn es warm ist, man etwas schwitzt, macht sich das bemerkbar. Geh doch ochmal zum Optiker und lass sie nochmal etwas besser anpassen. Das gehört idr zum Service und kostet nichts.

1200 &swxatch


@ Linzer Torte

Na da sollte man ja gratulieren.

50% Sehschärfe. Mein eigener Test zu Hause in entspannterem Zustand ergab mal 70, mal 80%

Wie ist das zu verstehen? Meinst du mit diesen Angaben in Pronzent deinen Visus? Wie errechnest du das? 70 % in Visus 0,7 umwandeln?

Das wäre ja fachlich völlig verkehrt.

Eine weritere Frage dazu ist, mit welcher Methode du zu Hause die Prozentzahlen bemessen hast. Ich gehe davon aus, das du keinen Phoropter daheim hast ":/

Wenn man davon ausginge, dass 70 % dem Visus von 0,7 ungefähr entsprechen und dies für eine Dioptrienzahl im Bereich etwa -0,50 spricht, müsstest du folglich mit deiner Seh-Technik annähernd -4 Dioptrien ausgleichen können.

Bitte nicht als persönlichen Angriff verstehen aber wie plausibel mir das ersvcheint, überdenke ich erstmal kurz.

LMi=nzer PTo3rxte


Wie ist das zu verstehen? Meinst du mit diesen Angaben in Pronzent deinen Visus? Wie errechnest du das? 70 % in Visus 0,7 umwandeln?

Das wäre ja fachlich völlig verkehrt.

Ich habe nichts errechnet. Ich habe die Buchstaben gelesen, die mir beim Sehtest auf die Wand projiziert wurden. Bis zur 50% -Reihe fehlerfrei, bei 60% konnte ich nicht mehr alles fehlerfrei lesen.

Für die Überprüfung zu Hause habe ich mir aus dem Internet einen Test herausgesucht ([[http://www.smbs.buffalo.edu/oph/ped/IVAC/IVAC.html)]] und den mit einem Tablet aus etwas mehr als 3 m Entfernung nach Anleitung gemacht, konnte dabei mal bis zur Zeile 20/30, mal 20/25 lesen, ausnahmsweise auch mal 20/20 alles richtig.

Das ist sicherlich nicht ganz professionell, da hast du recht.

Aber mir reicht das zur Überprüfung aus. Weil es eben auch mit meinem Seheindruck übereinstimmt: nicht zu 100% scharf, aber doch ziemlich gut, aber schwankend, mal ein bisschen schärfer, mal weniger scharf.

1000 s*watGch


Ah, jetzt vetrstehe ich etwas besser, wie die Prozentzahlen ermittelt wurden. Um allerdings Missverständnisse zu vermeiden möchte ich dazu anmerken, dass die Sehschärfe ja mit dem Visus angegeben wird und dieser wird nicht in Prozent angegeben.

Wo sind denn die ~ 4 Dioptrien geblieben, die du zeitweilig durch deine Methode ausblendest? Deine Augen können sich durch dieses alternative Sehen nicht kürzer geworden sein, also muss die eigentliche Myopie doch noch vorhanden sein.

Die Zusammenhänge sind mir im wahrsten Sinne des Wortes völlig unklar.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH