» »

Keratitis und Hornhautgeschwür ... Hilfe!!

E6ul?enKwindx27 hat die Diskussion gestartet


Hallo Zusammen,

seit 14 Tagen Plage ich mich mit einer Keratitis herum :-(

Ich nehme auch bereits seit 14 Tagen Antibiotische Augentropfen! Es hat sich alles wesentlich gebessert und laut meinem AA würde man das Geschwür gar nicht mehr anfärben können! Allerdings hat er gestern diffuse Dtuppen auf der Hornhaut festgestellt! Das hat mich natürlich sofort wieder in einen Panikschub gebracht! Der AA beruhigte mich aber sofort und sagte es wäre das klassische Bild für ihn für ein trockenes Auge! Nun nehme ich seit gestern nur noch 2-3 mal die Antibiotika und bei Bedarf (3x) Bepanthen-Augensalbe! Das sehen ist natürlich nicht möglich anhand der Salbe! Aber es lindert - so empfinde ich es! Kann es denn wirklich sein, dass solch eine Keratitis so hartnäckig ist??

Allerdings fängt nun seit letzter Nacht mein anderes gesundes Auge an zu pieksen! Am unteren Wimpernkranz bzw Augenlid! Es fühlt sich an als wenn meine Wimpern völligst verklebt wären! Ich habe das Auge vorhin gründlichst gereinigt - allerdings merke ich nur eine kleine Linderung! Kann ich noch etwas anderes machen?

Vielleicht ist das Auge aber auch einfach nur überanstrengt - da ich derzeit mit diesem Auge nur sehe und das andere Auge geschlossen halte!

Vielen vielen Dank für eure Hilfe @:)

Antworten
1^00 sxwatZch


Nach dem dritten Satz, der sinnloserweise mit einem Ausrufezeichen endet habe ich aufgehört zu lesen. Ungeachtet dessen, dass der Schreibstil, mit dem du anscheinend in aufdringlicher Weise versuchst die Wichtigkeit deines Problems hervorzuheben, bei mir eigentlich nur Desinteresse erzeugt, wäre es meiner Meinung nach der richtige Weg ggf. die Sache mit einem Facharzt für Augenheilkunde zu besprechen. Wobei dieser ja wie du schreibst, weiter nichts besorgniserregendes festgestellt hat. Dann wird da wohl nichts sein.

Nur mal so eine Frage: hast du irgendwie mit Krankheitsängsten zu tun? Dein Text lässt das nämlich vermuten.

E|ul"enK\indx27


Oh Entschuldigung. Mir war gar nicht bewusst, dass es aufdringlich erscheint. Ich schreibe selten in Foren.

1100B sw~atcxh


Naja, ist ja kein Verbrechen ;-) aber stell dir mal vor ich schreibe dauernd so:

Dein Augenarzt fand die Sache unbedenklich! Also liegt wahrscheinlich kein wirkliches Problem vor! Ich vermute die Ketatitis braucht einfach noch etwas Zeit um komplett abzuheilen!

- Liest sich komisch, oder? Aber nichts für ungut und ganz im Ernst: ich würde mich auf die Einschätzung des Arztes verlassen oder falls wirklich Zweifel bestehen ggf. eine zweite Meinung einholen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH