» »

Tropfen, die die Pupille weittropfen. Auf Dauer gefährlich?

L%aucxh32 hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Ich bin noch sehr jung und schon von starken Glaskörpertrübungen geplagt. Mit 9 hatte zum ersten mal nen recht großen Floater und seit dem ist es um einiges mehr geworden...

Ich habe nur eine kurze Frage:

Ist es gefährlich, wenn man sich regelmäßig die Pupillen weittropft? Ich würde natürlich draußen immer für Schutz sorgen. Diese Tropfen helfen ungemein dabei, die Floater auszublenden. Gut, lesen kann man dann kaum was, aber dafür gibt es ja extra Brillen. Einfach mal an einem schönen Tag ohne dieses Geschwirr vor den Augen verbringen, das wäre mal was.

Also sind die bei einem gesunden Auge ungefährlich?

Antworten
kYrankgem<eldget


Ui, du hast doch aber dafür starke Blendung. Ich kenne das vom Netzhautspiegeln her.

Frag am besten einen Augenarzt.

Aber diese Tropfen nehmen auch oft Models, allein, um gut auszusehen, weil sie dann große Pupillen haben.

SiunflQoweMr_x73


Akzeptier' die Floater.

Weitgetropfte Pupillen machen Dich komplett untauglich für die Teilnahme am Straßenverkehr etc. Diesen Zustand dauerhaft freiwillig in Kauf nehmen zu wollen: ":/ :(v

MRe9rotnymy


Sind das nicht rezeptpflichtige Tropfen? Wenn du sie zur Verfügung hast, wofür hast du sie denn ursprünglich verschrieben bekommen?

1K00 Us1watcxh


Das wundert mich auch. Ich dachte solche Tropfen dienen der Erweiterung der Pupillen zu Untersuchungszwecken und nicht um irgendwas zu therapieren ":/ und dass sowas außerhalb von Arztpraxen im Umlauf ist höre ich auch zum ersten Mal.

S*chwa/rz6I66


Ich dachte solche Tropfen dienen der Erweiterung der Pupillen zu Untersuchungszwecken und nicht um irgendwas zu therapieren

Diese Tropfen kriegt man auch mal vom Arzt mit, um über mehrere Tage Verklebungen im Auge (Pupille) zu lösen und/oder damit andere Medikamente besser wirken.

1900 s;waqtcxh


Ach so. Das war mir nicht bekannt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH