» »

Lichtblitze, Lichtpunkte, Flimmern

wreißnxicht hat die Diskussion gestartet


Hallo, ich leide unter einer Glaskörpertrübung und habe sehr viele Flusen vor den Augen. So weit ist ja noch alles gut.

Aber zudem sehe ich in Dunkelheit ein starkes Flimmern vor meinen Augen.

Auf hellen Flächen sehe ich Lichtblitze oder Lichtpunkte.

Auf anderen Oberflächen jedoch, die von der Sonne schwach beschienen sind, vor allem in der Wohnung, sehe ich dagegen überhaupt nichts.

Es handelt sich hier um eine dauerhaft und nicht zeitweise dauerhaft auftretende Erscheinung. Es sind beide Augen betroffen. Zu Anfang meiner Glaskörpertrübung wurde eine Netzhautablösung ausgeschlossen (dies ist rund 1 1/2 Jahre her).

Antworten
N{ico,l ettEta415x2


Lass nochmal ne Spiegelung machen ( 1 mal pro Jahr hat man mir gesagt ist nötig, wenn man kurzsichtig ist und so wie ich schonmal Löcher in der Netzhaut hatte), obwohl ich glaube, dass die auch wieder ok ist. Bei mir wars auch so. Ich habe bis heut noch nicht die Ursache für mein Augenflackern herausbekommen. Vermute mal die Nebenhöhlen, hab hier irgendwo gelesen, dass das auch Ursache sein kann.

m5arbylecuxbe


bei mir ist ab und zu mal ein blitzen zu sehen ich erschrecke mich dann und denke dass irgendetwas passiern kann mit meinem augenlicht sind das vorboten von epilepsien? zudem hab ich öfters schwarze punkte und der blaue himmel draussen ist immer von herumflitzenden krisseln bedeckt wenn ich länger hinsehe...

Niico letttDa415x2


Das mit den Punkten kenne ich auch, und wenn ich in den Himmel gucke entstehen manchmal unzählig viele flitzende Punkte, so dass man weggucken muß. Aber das ist wohl normal, weil, das höre ich von soooo vielen Leuten, die können ja nicht alle was an den Augen haben.

D|er C[hefkSoch


Re: Marblecube und nicoletta

Das mit den rumflitzenden Krieseln habe ich auch, der augenarzt hat die netzhaut als ursache ausgeschlossen. So etwas ist genau wie Lichtpunkte oder dunkle Flecken, die nicht von der Netzhaut oder dem Sehnerven kommen, Stressbedingt. Probiert es mit autogenem Training, dann bessert sich das ziemlich schnell !

m)arb}lercu/be


hm ja neurologin meinte ob ich noch andre probleme habe und hat meine mutter gefragt ob ich harte drogen nehme...

kineosologie hat nen stückweit geholfen.- aber stress hab ich keinen mir gehts seit 3monaten gut und es geht nur bergauf ich könnte nicht sagen das ich irgendwo gestress bin. sogar schule, band, freundin freunde, alles kann ich ausschließen.

SBchla@ubi2smurxf


das blitzen und flimmern

ist meist auf kreislaufprobleme zurückzuführen

und dass du nachs nicht schwart siehst ist klar, weil dein auge weiße punkte in dein sehbild einfägt, damit du nachts besser siehst

mparb'lecubxe


kreislauf probleme das stimmt. ja ja . nicht soviel vor dem bildschirm hängen soll viel damit zu stun haben,. wasser verbrauch des körpers und so naja liegts halt daran. fertig aus.

fsaonine


auch probleme

Hallo1

ich glaube dass ich das selbe problem haben, ich sehe ( nur links) irgendwie immer so punkte vorbei flimmern und sehe genau da wo ich hinschaue nicht wirklich was, sondern einen schwarzen fleck!das heißt drum rum sehe ich schon, nur genau der punkt auf den ich mich konzentriere nicht! was kann das sein?

A2ng:iCe x1


Habe auch eine Glaskörpertrübung.Habe im Internet von Tropfen mit den Namen "Lento Nit" gelesen.Hat die schonmal jemand genommen und helfen die?

War vorige Woche beim Arzt zur Spiegelung.Mit der Netzhaut ist alles in Ordnung und trotzden habe ich,wenn ich ruckartig mein Auge nach rechts und links bewege einen kleinen Licht- blitz.Mein achtet so auf jeden Hinweis und denkt an nichts anderes.Muß erst damit anfangen zu leben.

LG

Angie

fHapninxe


meine diagnose für meinen fall!

also gleich ein tipp: geht zum arzt!

ihr errinnert euch an meinen eintrag 2 drüber, tja am selben tag bin ich noch zum augenarzt, der mich sofort nach münchen als notfall an die uniaugenklinik überwiesen hat! da war ich heute zum 2. mal und nach ca.10 bis 15 untersuchungen haben sie herausgefunden, was falsch ist: mein linkes auge ist nicht rund sondern weicht einen kleinsten milimeter vom normalen ab und da muss es ein kleines "erdbeben" gegeben haben und da kann man nichts machen! es wird nicht schlimmer voraussichtlich aber es kann besser machen! das klingt vielleicht nicht toll, aber nachdem ich mich schon fast mit zukünftiger blindheit abgefunden hatte, ist es toll! also geht zum arzt solange man noch was retten kann!

TEhomqas0p16


Mit 16 aufblitzende Punkte und Schlieren

Hallo erstmal!

Ich muss seit ca. einem halben Jahr feststellen dass, dass in meinem Blickfeld immer mal wieder kleinere Punkte mal ganz kurz aufblitzen (weiße winzige Punkte). Dabei tritt das unregelmäßig auf. Anfangs war es noch mit leichten Kopfschmerzen verbunden aber das lag wohl daran dass ich zu sehr im Genick verspannt war. Ich bin froh dass ich nicht der einzige bin, der solche komischen Fussel (so Schlieren) über das Blickfeld wandern sieht (wenn man zB. gen Himmel schaut). *g*. Bloß sind jetzt eben noch diese Blitze dazugekommen... :-( Ich habe auch nur eine Vermutung wo die herkommen könnten: Ich habe einen Fernseher bei dem ich recht häufig aus einem bestimmten Blickwinkel erkennen kann, dass er flimmert). Könnte es vielleicht daher kommen? Hat da jemand eine Ahnung? Da ich in einem Fussballverein bin und häufig Kopfballübungen machen muss, habe ich auch die Befürchtung, dass diese Blitze durch solche Erschütterungen des Kopfes verursacht werden könnten! ??? Hat jemand vielleicht ähnliche Symptome zusammenhängend mit Fernsehgeräten oder Sportarten?

Mit freundlichen Grüßen, Thomas

P.S. Ich war schon beim Augenarzt, hab auch Sehtest machen lassen, der Arzt konnte aber nicht feststellen...Nun mache ich mir ein bisschen Sorgen, bin ja schließlich erst 16.

B[uftkxus


Schlieren im Sehfeld

Hallo Leute

Ich habe ab und an ein Schlierenfeld im gesamten linken Sehfeld. Es beginnt immer mit einem Punkt, der in wenigen Minuten immer größer wird. Es hält dann eine Zeitlang an

und wandert dann auch nach links aus meinem Blickfeld wieder weg. Ich habe das wohlgemerkt auf beiden Augen

und sehe diese Schlieren auch wenn ich die Augen schließe.

Langsam habe ich das Gefühl, das vielleicht mit den Nerven etwas nicht in Ordnung ist, oder auch schlimmeres. Ich habe aber auch irgendwie schiss zum Arzt zu gehen. Kann mir jemand helfen ???

SVtei$nxi23


Ich bin auch betroffen glaube ich!!!!

Also ich habe auch diese scheiss fleigenden mücken und bin 14jahre alt also das was vor mein auge ist sieht wie ne zelle aus und ich sehe das gleiche auch als klein und rund!!!

So wenn ich im himmel gucke also nach oben wenn ich draussen bin wie schon gesagt flimmern alles kleine punkte aber richtig heftig und geht nicht weg und ausserdem sieht es auch so aus als ob son film drüber ist und so irgendwie crem artig läuft naja ich bin erst 14 und war auch schon beim augenarzt vorn monat aber er hat nix gefunden auf der netzhaut aber es muss ja dara liegen und wie kannn das passiern ??? ?keine unfälle verletzungen nur sehr sehr sehr oft am PC liegt es vielleicht darann ??? ?

a>ssumsu=lixx


Fliegende Mücken und grelle Lichtblitze

Hi!

Wenn man kleine fliegende Mücken und Lichtblitze sieht, ist das oft ein Zeichen für eine Glaskörperabhebung. Der Glaskörper besteht aus einer durchsichtigen galertigen Masse und füllt das Auge aus. Normalerweise liegt der Glaskörper also hinten an der Netzhaut an, im Alter schrumpft der Glaskörper durch Flüssigkeitsverlust von selber. Die Glaskörperabhebung kann aber auch durch Entzündungen, OP´s, Verletzungen und Stöße oder durch Kurzsichtigkeit entstehen. Dabei zieht er an der Netzhaut und führt so zu den Lichtblitzen und Mücken. Komplikationen können sein, das die Netzhaut reißt und sich auch abhebt oder das es zu Glaßkörperblutungen kommt. Wenn sich die Netzhaut abhebt kommt es dazu, daß man in bestimmten bereichen nichts mehr sieht oder sogar garnichts mehr sieht (muss dann gelasert werden). Bei Glaskörperblutungen kann es zum sogenannten Rußregen kommen, man sieht also schwarze Schlieren. Es ist also wichtig ausschließen zu lassen, daß die Netzhaut mitbetroffen ist! Außerdem ist es sowieso sinnvoll ab und zu mal zum Augenartzt zu gehen 8-)

p.s. es gibt natürlich auch noch andere Krankheiten, die ähnliche Symptome verursachen z.B. Cholesterinkristalle die im Glaskörper rumschwimmen!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH