» »

Augen-, Kopf-, Ohr- und Nacken(?)schmerzen

d}iaz1B887 hat die Diskussion gestartet


Hallo, ich muss das einfach mal loswerden, bzw hoffen das mir hier irgendwer helfen oder Tipps geben kann.

Aaaaalso... Vor nun mittlerweile 2 1/2 Jahren fing alles an, indem mein Kiefer fürchterlich verspannt war. Morgens nach dem aufstehen, dolles knacken, was allerdings ein befreiendes Gefühl war ohne Schmerzen. Nach ca einem Jahr beim Zahnarzt gewesen, Beissschiene für die Nacht bekommen, einige Monate getragen, besserung = 0.

Dann kamen starke Rückenschmerzen im unteren Lendenwirbelbereich dazu (zu 95% nur im liegen).

Im September letzten Jahres fiel mir auf Passfotos auf, dass mein linkes Augenlied weiter runter hängt als das rechte. Beim Augenarzt gewesen, der kann allerdings nichts festellen. Netzhaut ect alles ok! Dann vom Hausarzt vom Osteopathen überwiesen wurden. 3 Behandlungen gehabt, die vielleicht 4-5 Tage minimale besserung gebracht haben. Diagnose: LWS/Beckendysfkt., OAA/HWS/Schultergürteldysfkt., intraossäre carnielle Dysfkt.

Zudem kam jetzt, wo es heiß draußen ist, so gut wie jeden Abend Kopfschmerzen(Hinterkopf), Auf dem linken Auge ein Druck?Schmerzen?, Und auch im linken Ohr ein Durck. Alles tritt in der Regel zusammen auf, nur der Kopfschmerz klingt etwas langsamer ab. Mein Nacken macht mir nach wie vor Probleme, keine Schmerzen, aber soo doll verspannt, dass man es immer merkt.

Die größte Sorger sind meine Augen! Kann es tatsächlich sein, dass ein Lied runterhängt und man Druck/Schmerzen im Auge, durch die Wirbelsäule hat?

Fazit:

Augendruck/Schmerzen (Nur links)

Starke Nackenverspannung

Kopfschmerzen (Hinterkopf)

Ohrendruck (Ohren gehen oft auf und zu, wie beim fliegen)

Bisherige Maßnahmen:

Etliche Hausarztbesuche

Augenarzt (Angeblich alles OK!)

Osteopath (3 Behandlung ohne wirkliche Besserung)

HNO Arzt (Allergietest, auch keine vorhanden)

Männlich, 23

Antworten
d`iJaz61887


Kleine ergänzung: Meine Augen sind immer leicht gerötet bzw 2-3 Äderchen sichtbar (in beiden Augen), morgens beim zur Seite schauen ist es sehr Rot.

In den Himmel schauen, wenns hell ist, ist fast unmöglich. Ich sehe dann überalle weisse/gelbe Punkte.

Ebenfells habe ich dieses "Mottensehen" auf hellem Hintergrund, auch dazu sagt der Augenarzt das wäre nichts bedenkliches.

1p00 {swatcxh


Da dein Augenarzt sagte, dass deine Augen in Ordnung sind, verstehe ich nicht wieso du mit deinen vielen verschiedenen Symptomem ausgerechnet im Unterforum "Augen" Rat suchst ":/

Vielleicht wäre Neurologie die passendere Abteilung?

Und wie sieht es psychologisch aus? Besteht eventuell eine Angsterkrankung oder die Neigung dazu?

Wie gesagt, ich befürchte hier unter "Augen" wirst du wenige betroffene mit der Frage erreichen...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH