» »

Hagelkorn oder Gerstenkorn

nntzlcxhn hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr Lieben,

ich leide seit über einer Woche an einer entzündeten Stelle am Augenlid. Nachdem ich mich ausführlich im Internet damit auseinandergesetzt habe, war ich mir sicher, dass ich ein Hagelkorn habe. Denn ich habe keine akuten Schmerzen und eine eitrige Stelle kann ich auch nicht sehen. Des Weiteren soll ein Gerstenkorn ja nach 6-10 Tagen spätestens wieder weg sein. Was ich aber habe ist ein leichtes Druckgefühl und eine Schwellung die jetzt seit über einer Woche etwas größer wird. Die Symptome passen wie die Faust aufs Auge zu einem Hagelkorn. Um trotzdem alles abzuklären bin ich zu einem Augenarzt gegangen. Dieser diagnostizierte mir aber kein Hagelkorn sondern ein Gerstenkorn.

Das Paradoxe daran ist, dass er dazu gemeint hat es dauert durchaus 2-3 Monate bis es wieder weg ist. Auch nach zweimaligem Nachfragen beharrte er auf der Diagnose Gerstenkorn. Ich bin der festen Überzeugung, dass ich kein Gersten- sondern ein Hagelkorn habe und der Arzt mir eine falsche Diagnose gestellt hat.

Sollte ich mir eine Zweitmeinung einholen oder einfach das Antibiotikum welches er mir verschrieben hat nehmen? Leider erwähnte er auch nichts von unterstützender Therapie wie zB Rotlicht. Sehr unfreundlicher Arzt..

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH