» »

Punktblutung an der Netzhaut

n$e|ssiee120x7 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

hab mich heute beim Frühstück total verschluckt und musste stark husten. Danach habe ich plötzlich einen farbigen Punkt gesehen - wie wenn man in ein helles Licht geschaut hat und dann so einen "Blend-Fleck" sieht. Als der Punkt nach über einer Stunde nicht weg war, bin ich in die Augenklinik. Dort wurde eine Punktblutung an der Netzhaut festgestellt, die allerdings die Sehfähigkeit nicht beeinträchtigt (Sehtest ergab 0,9 - besser sehe ich sonst auch nicht). Der Arzt meinte, es liegt an meiner starken Kurzsichtigkeit. Bin gelasert - ansonsten hätte ich ca. -14 Dioptrin auf dem betroffenen Auge. Nun meine Frage: geht der Fleck wieder weg, wenn der Körper das Blut resorbiert hat ? Und kann ich was tun, dass sowas nicht nochmal passiert ? Mach mir total Sorgen, dass sowas mal in der Mitte der Netzhaut auftritt und ich dann nichts mehr sehe :-( i

Hatte das schonmal jemand und kann mir berichten ? Im Netz findet man kaum was dazu....

PS: Am 20.06. wird noch eine Netzhautspiegelung mit Kontrastmittel gemacht.

LG,

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH