» »

Ausfall Augen / Gehirn wegen Gif-Animation?

B#eautirfulDnayx89 hat die Diskussion gestartet


Guten Morgen Leute :)

Ich habe da mal eine Frage / ein Anleigen an euch weil ich es mir nicht erklären kann:

Vor ca. einem Jahr habe ich auf einer Seite, auf der lustige Dinge gezeigt werden, eine belanglose Animation angeschaut. Wir kennen diese sicher alle: Schwarz-weiss-gemusterte Animationen die sich drehen und bewegen. Ich hatte nie Probleme solche Dinger anzuschauen weil sich danach meist ein witziger Blick entwickelt, dass sich Gegenstände von alleine bewegen oder Dinge plötzlich grösser werden und so. Ich denke, diese Animationen kennen wir alle :)^ :-D

Nun ist es mir aber bei dieser Animation passiert, dass sich nach 5 Sekunden hinschauen ein ziemlich blinder Fleck bei mir in beiden Augen breit gemacht hat. Ich bin natürlich erschrocken und hab weggeschaut. Das ganze hat sich nach 10-15 Sekunden dann wieder erholt aber seit da kann ich keine solchen Dinger mehr angucken weil ich das nicht nochmal erleben muss...

Gibt es dazu eine medizinische Erklärung was da genau passiert ist? Hat diese Animation zu einem kurzzeitigen "Stromausfall" im Gehirn gesorgt in Folge Reizüberflutung? Hat das jemand von euch auch schon einmal erlebt? ":/

Danke für eure Antworten! :)

Antworten
cShxi


[[https://de.wikipedia.org/wiki/Blinder_Fleck_(Auge)]]

Du hast, so wie jeder Mensch, einen blinden Fleck in/an den Augen. Das ist ganz normal.

BmeautiEfulD#ayx89


Ja, das weiss ich. Das ist mir bekannt. Danke für deine Antwort! :)^

ABER der blinde Fleck trat innerhalb von Sekunden auf und auch beim Wegschauen habe ich nur diesen blinden Fleck "gesehen" und es war im Zentrum des Blickfeldes. Der binde Fleck war grau und hat irgendwie gekräuselt... Das war echt strange...

C:omr)an


Klingt nach einer Migräne-Aura.

Breeautif%ulDaxy89


Ne Aura vor einer Migräne hatte ich auch schon, ja, könnte daher sein. Aber die kam damals ohne jegliches Zutun beim Spazieren... Aber das hier wurde irgendwie provoziert von dem Bild / von der Animation... Die Aura damals schimmerte aber in allen Farben wie in einem Kaleidoskop / Zackenmuster und war nur auf dem rechten Auge im äusseren rechten Blickwinkel, also nicht im zentralen Blickfeld.

Dachte nur, dass es vielleicht eine medizinische Erklärung dafür gibt. Bei einer Aura spricht man ja oft auch von dem kurzzeitigen Stromausfall im Gehirn. Dachte, dass wäre vielleicht was ähnliches ":/

BYadebxär


Diese GIFs/Animationen haben doch denn Sinn, optische Phänomene hervorzurufen. Wieso ist das Jesus-Konterfei an der Wand irritierender als ein blinder Fleck für einige Sekunden? Vor allem das Kräuseln passt da doch super zu.

BseaputiKfUulD!ay8x9


Naja... ein optischer Effekt wie wenn sich dann Objekte zu bewegen scheinen oder ob mal kurz das komplette Gesichtsfeld ausfällt finde ich schon ziemlich unterschiedlich in der Auswirkung ;-D Letzteres ist wohl nicht so bekannt als Auswirkung von solchen Animationen

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH