» »

Ablagerung auf Innenseite der (weichen) Kontaktlinsen

MGr.PreRsident9x61 hat die Diskussion gestartet


Guten Mittag ihr Lieben.

Ich habe seit ein paar Wochen Probleme mit meinen Kontaktlinsen.

Es bilden sich nach ca. 3 Stunden auf der Innenseite der Linsen ein milchiger trüber Schleier.Die Sicht wird dann unscharf und trüb, als würde man durch einen Schleier sehen.

Ich war mit den Problem nun beim Optiker.Er sagte das ich wahrscheinlich zwei verschiedene Pflegemittel benutzt hätte dessen Reste sich nun auf der Innenseite sammeln.Er gab mir eine Probe von seiner Kombilösung und ein paar frische Linsen (Oculens SH) mit welcher

Das Problem nicht mehr auftreten sollte.Sollte es dennoch auftreten so bliebe mir nurnoch der Griff zur Brille oder zu Tageslinsen.

Dann habe ich die Linsen eine Woche lang getragen und während dieser Woche waren die Ablagerungen auch weniger.Danach habe ich 3 Wochen lang eine Pause eingelegt und keine Linsen mehr getragen. Nun trage ich seit Montag wieder meine Linsen und merke,dass der Schleier schon wieder auftretet.

Eine Bekannte hat mir zu einen Enzymreiniger, also diese zu der man die Tabletten dazu gibt geraten.Aber wirklich besser hat es das auch nicht gemacht.

Ich reinige jeden Tag die Linsen in den ich sie mit der PflegeLösung sanft auf die Handfläche reibe(20 Sekunden lang), und sie bevor ich sie in den Behälter setze abspülen Ich spüle sie auch ab bevor ich sie einsetze.Ich trage Monatslinsen "Pure Vision 2 HD"

Weil mir der Optiker etwas komisch vorkommt möchte ich euch nun fragen, hattet ihr diese Erfahrung mal gemacht??Was hat bei euch das Problem gelöst?

Ich verzweifel langsam :-(

Antworten
BxaFrbarGa 11x1


Ich trage seit 30 Jahren Kontaktlinsen , und habe schon einiges durch mit den Dingern :-/ bin seit 3 Jahren auf Monatslinsen (biofinity) umgestiegen. Habe auch oft so ein Film, mir wurde auch gesagt, es kann an den Hormonen liegen :-/ Ich benetze Sie mehrmals täglich mit Kochsalzlösung, und es hilft :)^ Kombilösung nehme ich schon seit vielen Jahren

LG

Bvarbrara x111


Ich trage seit 30 Jahren Kontaktlinsen , und habe schon einiges durch mit den Dingern :-/ bin seit 3 Jahren auf Monatslinsen (biofinity) umgestiegen. Habe auch oft so ein Film, mir wurde auch gesagt, es kann an den Hormonen liegen :-/ Ich benetze Sie mehrmals täglich mit Kochsalzlösung, und es hilft :)^ Kombilösung nehme ich schon seit vielen Jahren

LG

MLr.PredsideAnt961


Du betröpfelst die Augen mit Kochsalzlösung und es hilft ??? O.o

Werde ich heute mal ausprobieren :-D

B'arybarax 111


Es hilft :)^ :)^ mir zumindest , mein AA meint auch besser wie das teure Zeug vom Optiker :)z Das mit dem Reiben an den Linsen ist mir persönlich schon oft schief gegangen, habe sie mir oft kaputt gemacht :-/ Versuchs einfach

LG

B+arbara/ 111


Was das Problem anbetrifft, kann es viele Ursachen haben :)z zu trockene Augen, warmes Wetter oder Bidschirmarbeit, also immer schön benetzen ;-)

MSr.PresidBent9;61


Ich probiere es morgen mal aus, das würde mich mal interessieren :-) Gestern war das Problem trotz der Hitze in der ich auf der Arbeit ausgesetzt war nicht so präsent wie heute.Bei Bildschirmarbeit tritt es auch auf obwohl ich ständig versuche zu gähnen dass die Augen feucht bleiben -,-

Mbr.Prweside5nt96x1


Kochsalzlösung ins Auge geben bringt nicht wirklich was...Schade...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH