» »

Linkes Auge fixiert schlechter?

GJustagvhiund hat die Diskussion gestartet


hallo. ich (24) habe bemerkt dass mein linkes auge schlechter bei augenbewegungen fixiert als das rechte. wenn ich das rechte auge zuhalte und mit dem linken auge auf etwas fixiere dauert es ca eine millisekunde bis es richtig fixiert ist. vorher wackelt es ganz leicht wie eine kamera die kurz bevor sie etwas lokalisiert "ruckt". umgekehrt ist es beim rechten auge nicht so. das fixiert alles sofort. beeinträchtigen tut mich das nicht da ich ja beide augen zur verfügung habe und ich so nichts bemerke. würde ich allerdings nur mit dem linken auge sehen wären vor allem lesen u.s.w ziemlich stressig. im internet finde ich nirgends ein augenproblem dass diese symptome beschreibt. wisst ihr was das sein könnte oder ist das bei euch sogar auch so?

Antworten
CAoimrYan


Vielleicht ein sog. "Lazy-Eye"? Meistens ist das das Auge mit der schwächeren Sehkraft. Ich habe das auch, mein rechtes Auge hat 0,5 Dioptrin und es hat sich schleichend zurückgezogen und ist daher "aus dem Training". Ich kompensiere das durch regelmäßige Augenübungen, d.h. das gute Auge wird mit einer Augenklappe für 2-3 Stunden verschlossen und ich bewältige alles mit dem schwachen Auge. Danach ist es wieder für einen längeren Zeitraum fit.

Es gibt auch Videoübungen dafür, aber besser sind 3-dimensionale Dinge, die das Auge fordern und wo es ständig neu fokussieren muss.

WGil'dkMatexr


Hallo Gustavhund,

Gehe zum Augenarzt sicher, ist sicher !!!

*:) :)* :)^

F'izzlybpuzzxly


Mein rechtes Auge holte sich alles von rechts oben, das linke Auge von links unten. Irgendwann sah ich Blitze, so als ob eine Neonröhre ständig flackert. Später zog sich die Schrift waagerecht auseinander. Gravierender für mich war, dass ich nicht mehr vernünftig - rückwärts - einparken konnte. Meine Augen erfassten Bereiche nicht mehr, weil sie dauernd weg rutschten. Seit längerer Zeit trage ich eine Brille für das nah- und weit sehen, mit eingebauten Prismen. Dadurch bleiben die Augen fixiert bzw. in der Normalstellung. Ich würde dir auf jeden Fall raten, den Augenarzt aufzusuchen. Sollte der das belächeln, wie mein vorletzter AA, dann wechsel. Das muss bei dir natürlich nicht so sein. Augenfehler sollten mMn frühzeitig korrigiert werden.

G-ustaxvhund


@ comran:

als ich damals beim augenarzt war wurde sowas jedenfalls nicht gefunden. von der schärfe finde ich auch nicht dass ich mit dem linken auge schlechter sehe.

@ fizzlypuzzly:

war es denn bei dir auch so wie bei mir beschrieben?

gTr^aum


Augendominanz , bei Rechtshändern meistens rechtes Auge

[[https://de.wikipedia.org/wiki/Augendominanz]]

Fbiz]zly(p.uzzxly


vorher wackelt es ganz leicht

Ich habe es für mich als weg rutschen bezeichnet, weil die Augen nie über einen Punkt kamen.

Deshalb wurde auch auch das rückwärts Einparken immer schwieriger. Zum Verständnis: Manche können den Kopf nicht richtig nach rechts oder links bewegen. Dann müssen sie den Oberkörper mitdrehen. Auch mein Blick in die Aussenspiegel zeigte mir nur einen Teil dessen, was man im Normalfall sieht. Und diese Dinge entwickeln sich sehr oft schleichend.

würde ich allerdings nur mit dem linken auge sehen wären vor allem lesen u.s.w ziemlich stressig.

Bei mir zog sich die Schrift waagerecht auseinander. Lesen konnte ich nicht mehr und die Augen taten irgendwann auch mal höllisch weh, weil sie ständig versuchten den Ausgleich zu finden. Deine Augen werden mit Sicherheit nicht 100% mit meiner Symptomatik übereinstimmen. Wenn aber wie in deinem Fall das Lesen nur mit dem linken Auge für dich stressig ist, weist das doch auf ein Ungleichgewicht hin. Deswegen bin ich auch der Meinung, dass die Augen immer einmal im Jahr überprüft werden sollten.

GBustavYhund


@ graum:

danke für den link. kann so eine augendominanz also sowas hervorrufen? kann übrigens auch nur mein rechtes auge von alleine schließen das linke kann ich nicht schließen ohne das rechte nicht auch zuzumachen.

@ fizzlypuzzly:

ok danke für die antwort. ein online-augenarzt meinte er kenne keine augenerkrakung die für die symptome sprechen aber eine untersuchung kann ich ja mal machen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH