» »

Plötzlich geschwollene Unterlider!!!

D7aisy5121x2 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

ich bin ganz neu hier im Forum und hoffe, daß mir jemand da draußen helfen kann bzw. ähnliche Erfahrungen gemacht hat.

Letztes Jahr im September habe ich einen Bandscheibenvorfall im HWS und BWS Bereich bekommen, und von diesem Tag an, hatte ich auf Knopfdruck jeden Tag geschwollene Unterlider/Tränensäcke.

Zu Beginn habe ich mir noch keine Gedanken gemacht, da der Körper unter Schmerzen stand und ich erst einmal damit beschäftigt war, meine Wirbelsäule wieder auf Vordermann zu bringen und war guter Hoffnung, dass sich alles wieder von alleine regelt und weggeht. Meinen Bandscheibenvorfall habe ich gut bekämpft, jedoch sind die Schwellungen nicht mehr zurückgegangen. Ich bin bei sämtlichen Ärzten gewesen, Augenarzt, Neurologen, HNO, Schildrüse - und Niere durchgecheckt

organisch alles Ordnung. Beim Allergikologen wurde festgestellt dass ich eine leichte Hausstauballergie habe, jedoch wäre es sehr unwahrscheinlich dass man nur geschwollene Unterlider dadurch bekäme. Dennoch habe ich mir eine neue Matratze gekauft zuzüglich Milbenbettwäsche etc.... hat alles nichts gebracht. Das ich auf Knopfdruck plötzlich alterbedingte Tränensäcke bekomme, kann ich mir nur sehr schwer vorstellen ":/

Ich bin auf jeden Fall mehr als verzweifelt und sitze nur noch heulend auf der Couch.

Hat vielleicht jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und hat eine Ursache gefunden? Würde mich sehr über Eure Rückmeldungen freuen @:)

Antworten
V~anKn%yyxy


Nahrungsmittel und auch Zusätze (Gewürze, Farbstoffe, Konservierung usw.) überprüfen!

Schwellungen der Augenumgebung beruhen häufig auf einem sog. "Quincke-Ödem", das ist eine Unverträglichkeit von etwas, das der Darm nicht richtig verarbeiten kann.

DWaisy1x212


ich freu mich sehr, dass sich so schnell jemand auf meine Frage gemeldet hat.

Ich habe schon ein Ausschlußverfahren in Sachen Ernährung gemacht und 2 Wochen nur Reis und Kartoffeln gefuttert- nichts hat funktioniert. Es gibt Tage, da ist es ein bißchen besser, aber wirklich weggegangen ist es nicht mehr. Eigentlich auch logisch, wenn die Tränensäcke über Nacht anschwellen, die Augenpartie ist nur noch verhunzt.

Der Schilddrüsendoc wollte mir sogar Schilddrüsentabletten verschreiben obwohl meine Werte im absoluten Normbereich sind.

Manchmal bin ich echt nur noch sprachlos was sich einige Ärzte denken >:(

Veannyoyy


Ja, da bleibt dir nur, weiter auf die Suche zu gehen.

Welchen Grund hatte denn der Doc, der dir etwas für die Schilddrüse verschreiben wollte? Hast du die Normwerte - die sich auf den Tabellen allerdings unterscheiden und nicht immer eine zuverlässige Aussage beinhalten - hier gerade mal bei der Hand?

D-a,isby121P2


ich habe sie mir gerade rausgesucht:

TSHB liegt bei 1,56

T3 Wert bei 3,1

T4 Wert bei 1,2

er meinte der T4 Wert wäre niedrig :-o

für mich liegt das alles in der goldenen Mitte.

Ob mein Lymphsystem durch den Bandscheibenvorfall in Mitleidenschaft gezogen wurde? Habe ich jedoch noch nie gehen.

Dtai`sEy121x2


ich wollte diese Woche schon wieder starten, alles Untersuchungen noch einmal von vorne zu durchlaufen, aber so langsam bin ich nur noch überfordert.

Sind2 Wochen lang genug um zu sehen, ob der Körper auf gewisse Stoffe reagiert? Kennst Du vielleicht Tabletten, die den Darm sarnieren? Selbst das würde ich noch einmal versuchen.

Kclein$e~Hexxe21


Wenn es schlagartig mit dem Bandscheibenvorfall kam, denke ich schon, dass die zwei Sachen in Zusammenhang stehen. Manche Menschen haben ja auch rote Augen wenn sie im Nacken verspannt sind. Wurde denn mal gecheckt ob da irgendwelche Muskelverhärtungen, Wirbelblockaden, etc sind?

VPanndyyy


Du musst zuerst herausfinden, auf was du reagierst, falls das der Grund ist, und es gibt leider nicht die Möglichkeit, das einfach über eine Darmsanierung zu regeln. Hier bleibt dir eine umfassende Ausschlussdiagnostik leider nicht erpart.

K*leinweHexex21


Hast du das Waschmittel oder den Weichspüler mal gewechselt? Den Weichspüler mal weg gelassen? Eventuell hängt das Allergen in deiner Bettwäsche in Form von Waschmittel oder so. Hast du helle oder dunkle Bettwäsche? Mal nen anderen Stoff versucht? Färbst du dir die Haare?

DUais8y1m212


zwischendurch gehe ich immer noch zur Faszien und Triggerpunkt Massage, weil der Hals Nacken Bereich nicht zu 100 % schmerzfrei ist, von daher würde ich persönlich sagen dass es sicherlich auch noch Muskelverhärtungen eine Rolle spielen.

Laut Ärzte heißt es immer, dass das sehr unwahrscheinlich ist, von einem Bandscheibenvorfall dicke Augen zu bekommen. Wie schon gesagt, sobald ich lange liege, schwillt alles extrem an. Für mich doch ein Zeichen, dass irgendwas nicht im Fluß ist?! Habe schon mal nach einem zweiten MRT gefragt, aber du bekommst ja fast gar nichts mehr verschrieben.

VEann_yyy


Gestörter Lymphfluss vielleicht?

K+leiMneHQexex21


Geh doch mal zu einem Spezialisten für Lymphsystem.

DtaisWy12x12


ich habe Mitte des Jahres einen Allergietest machen lassen.

auf meine Kosmetikartikel wie Cremes, Shampoo etc habe ich nicht reagiert

Beim sogenannten Pricktest (wird in die Haut eingeritzt) habe ich auf Schimmelpilze und Milben reagiert -daraufhin haben wir Messungen im Haus durchlaufen bezüglich Schimmelpilze etc und in Bezug auf Milben/Hausstaub habe ich alles erneuert und bin sogar aus dem Schlafzimmer ausgezogen um alles zu testen - leider ohne Erfolg

Dann habe ich einen Bluttest machen lassen, bei dem rauskam dass ich auf Weizen, Haselnuss, Senf, Kasein reagiere

daraufhin habe ich dann zwei Wochen nur Reis und Kartoffeln gegessen. Die Reaktionen waren aber alle nicht enorm hoch, von daher meinte die Allergikologin, dass es eher unwahrscheinlich ist.

Ich bin mittlerweise so gaga, weil man schon soviel probiert hat.

D5afiGsy12J12


habe bei einem Lymphspezialisten nur Lympfhdrinagen verschrieben bekommen, ansonsten machen die nichts großartiges an Dir

KJleine]Hexxe21


ich habe Mitte des Jahres einen Allergietest machen lassen.

auf meine Kosmetikartikel wie Cremes, Shampoo etc habe ich nicht reagiert

Beim sogenannten Pricktest (wird in die Haut eingeritzt) habe ich auf Schimmelpilze und Milben reagiert -daraufhin haben wir Messungen im Haus durchlaufen bezüglich Schimmelpilze etc und in Bezug auf Milben/Hausstaub habe ich alles erneuert und bin sogar aus dem Schlafzimmer ausgezogen um alles zu testen - leider ohne Erfolg

Bei einem Allergietest kann man nicht alle Stoffe testen. Man kann nur die gängisten Allergene testen, wer auf etwas anderes reagiert, findet das nur im Ausschlusstest heraus.

Gerade der Pricktest ist sehr ungenau. Viele Menschen haben eine Allergie und reagieren beim Pricktest aber gar nicht. Ich gehöre da auch dazu.

Du sagst, es kommt im Liegen. Kommt es denn IMMER im Liegen? Und immer gleich stark? Egal wo du liegst? Auch wenn du auf der grünen Wiese liegst?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH