» »

Kontaktlinsen, Weitsichtig dann Kurzsichtig?

sjvensxig hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

ich habe -0,75Dioptrien, also nicht soo stark, trotzdem hat es mich in der dunklen Winterzeit besonders beim Sport in der Halle bei schlechtem Licht gestört, also habe ich mir Kontaktlinsen beim Optiker geholt.

Ich hab die jetzt seit zwei Wochen und auf die Ferne passt es. Auch laut Sehtest beim Optiker passt alles.

Allerdings seh ich sehr oft verschwommen wenn ich von der Ferne in die Nähe schaue, zum Beispiel aufs Handy, oder wenn ich was schreiben muss. Dann muss ich immer 1-2x die Augen fest zukneifen dann ist es wieder scharf.

Manchmal passiert das auch von der Nähe in die Ferne, aber nicht so häufig.

Nun wollte ich fragen ob das mit Kontaktlinsen normal ist oder ob mir meine nicht richtig passen?

Der Optiker hat mein Auge allerdings vermessen und meinte auch ich hätte genug Tränenflüßigkeit für Linsen.

Antworten
BUlondm2arie


Hallo

Ich bin auch etwas kurzsichtig und nehme schon seit meiner Jugend zum lesen die Brille ab , mit Brille lesen find ich anstrengend . Wenn meine Kinder eine neue (stärkere) Brille bekamen hatten sie die ersten Tage in der Schule auch immer Eingewöhnungsprobleme speziell beim lesen .

Könnte sich nach einigen Tagen der Eingewöhnung bei dir vielleicht geben.Oder erste Alterserscheinungen ?

Alles Gute weiterhin

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH