» »

Bei geringer Weitsichtigkeit Brille Permanent tragen

CFasuJalGuy hat die Diskussion gestartet


Guten Abend,

Ich war vor einigen Tagen beim Augenarzt wo ich ein Augentest machen lies. Es stellte sich herraus das ich Weitsichtig bin mit den Werten:

R= F +0,75 H 25,00

L= F +1,00 H 25,00

Er meine ich solle die Brille nur beim langen Arbeiten oder Lesen tragen. Als ich mir, dann eine Brille machen lies und diese nach ein paar Tagen abholte merkte ich das es ein wenig angenehmer ist im Generellen diese Brille zutragen :-) Ich finde es sogar so angenehm das ich sie eigentlich dauerhaft bei nahen Beschäftigungen trage.

Das einzige was mir auffiel ist das wenn ich die Brille abnehme immer unscharf sehe ich könnte mein Auge, dann zwar Fokusieren, aber ich lasse es dann immer sein (Dies passiert nur bei nahen Sachen).

Als ich einen Freund danach fragte der Kurzsichtig ist sagte er das es Blödsinn ist eine Brille bei diesen Geringen Werten beschrieben zu bekommen (Er hat -3 unfhr). Nun frage ich mich ob ich bei diesen Werten diese schon Permanent tragen solle oder nicht. Auch wenn es wie beschrieben unscharf wird kann ich meine Augen eigentlich "Scharf" stellen was aber nur etwas anstrengend ist. Oder ob es möglicherweise hier welche gibt die ungefähr die gleiche Stärke wie ich haben und sie trotzdem Tragen. Außerdem bin ich noch unter 20 Jahren. Ich danke euch schon im vorraus.

Antworten
byastji94


Hallo CasualGuy,

freut mich zu lesen, dass du offensichtlich eine Brille mit passenden Gläsern bekommen hast und damit nun angenehmer sehen kannst;) Es spricht nichts dagegen, dass du sie dauerhaft trägst, das lässt sich von außen aber weniger gut sagen als für dich selbst. Da du ja im Vorfeld zu einem Sehtest gegangen bist, nehme ich an, dass du Beschwerden hattest, und wenn es nun mit der Brille für dich insgesamt angenehmer ist und sie für alle Bereiche gut funktioniert (Nahes, Weites, Alltag), ist es doch perfekt.

Ich habe selbst seit drei Jahren eine Brille mit minimal höheren +Werten und trage sie auch dauerhaft. Das Tragen selbst verändert die Augen ja auch nicht, du wirst also durch die Brille nicht schlechter sehen, vielmehr fällt der Unterschied aber natürlich auf, wenn man sie abimmt;)

Andere Leute wie dein Freund mögen das anders beurteilen, je nachdem, wie schlimm sie eine Brille finden und wie sehr sich die Toleranzgrenzen (bzgl. schlechten Sehens oder auch Symptomen) verschoben haben. Das sollte für dich aber nicht der Maßstab sein, sondern allein dein subjektives Empfinden;)

Viel Spaß beim Tragen!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH